» »

Ständige Extrasystolen und Angst

pvfeffxi36 hat geantwortet


morgen flamingstar

denke das war ne reizüberflutung deines körpers...genuch grübelein und ängste hattest du ja in letzter zeit :°_

C^haX-Tu hat geantwortet


Guten Morgen, Flamingstar,

ich kenne einige Leute, die auf Alkohol mit einem deutlichen Mehr an ES reagieren...

War das eine Art Panikattake. Aber warum oder wieso?

Wenn man das immer wüsste, gäbe es keine Panikattacken, jedenfalls nicht lange, weil man das dann nämlich sehr schnell im Griff hätte.

Lieben Gruss und gute Woche

Cha-Tu

Z@apper8lotxt hat geantwortet


Guten Morgen an alle hier *:) ,

@ FlamingStar:

Ich fühle mit dir :)_ , das kenne ich (leider) nur zu gut.

Ansonsten: Momentan gibt hier alles schön Ruhe, Sauna vertrage ich gut, Joggen war ich auch. Körperlich kehrt also Normalität ein.

Viele Grüße, haltet die Ohren steif und fühlt euch mit Plätzchen umsorgt (hier steht eine randvolle Dose, hab mir aber vorgenommen, dass sie bis Weihnachten hält |-o und ich würd gern welche mit euch teilen).

Zapperlott

R8om^an7a40 hat geantwortet


Guten Morgen

Ich habe heute mit magnesium angefangen. bin echt gespannt, ob es besser wird mit den klopfen

es wurde mir Magnesium Diasporal empfohlen. das ist ein trinkgranulat, einmal am tag soll ich es nehmen. ansonsten gab es noch preparate, die man drei mal am tag nehmen soll, leweils zwei kapseln. ich finde das etwas zu offt, man vergisst bestimmt eine, oder mehrere male...

C2ha`-xTu hat geantwortet


Magnesium Diasporal

Wenn das ein Magnesium-Citrat oder Magnesium-Aspartat ist, ist es empfehlenswert.

Gruss

Cha-Tu

F)lamingBstQarx72 hat geantwortet


Danke für Euer Verständnis!

Freut mich zapperlott, dass es Dir mittlerweile besser geht. Hoffe, dass sich bei mir diese Woche auch was zum Vorteil ändert.

Physiotherapie (wegen Rücken) und Sport ist angesagt.....

Was mich immer wieder wundert ist, dass es Leute gibt, die Ihre Extrasystolen nicht wahrnehmen ??? Wenn sie mei bei mir da sind, dann poltert das voll im Hals und kann irgendwie nicht normal einatmen :|N

ZWaptperlxott hat geantwortet


Auf meinem LZ-EKG waren einige zu sehen, die ich nicht gemerkt habe, insgesamt habe ich von denen, die ich hatte, nur 4 oder 5 gemerkt.

Manche haben da mehr Glück (subjektiv gesehen). Kann man nichts machen.

:)*

ZSappeXrloxtt hat geantwortet


Oh, was ich noch schreiben wollte:

Das Gefühl, das du gestern im Laden hattest, kenne ich auch. Am Liebsten würde man dann davon laufen, alles ist zu viel, zu laut, zu hell, zu viele Menschen und man hat richtige Beklemmungen, ist unruhig und möchte sich gar nicht anfassen lassen (mein Freund hat dabei versucht, mich zu umarmen, aber das habe ich gar nicht ertragen können).

Momentan hab ich 1-2 Panikattacken die Woche und ansonsten Nächte, wo ich bis 2 wach bin. Zum Glück ist Freitag wieder Beratungstag ;-D , dann erzähl ich dem mal bissl was.

Ich fühle mit dir, Flamingstar72, das ist wirklich sehr unangenehm. Aber kleiner Trost: du lebst, bist nicht umgefallen. Dummerweise weiß man das erst hinterher, ob man tot ist oder noch lebt (ganz salopp gesagt, mittlerweile gehe ich da eher zynisch mit um).

LG *:)

FllavminUgstaxr72 hat geantwortet


Ja, genau das ist die richtige Beschreibung dafür! Beklemmt sein....oder vielleicht eher bekloppt ;-D

Wenn man in der Situation ist, fühlt man sich furchtbar und wenn im nachhinein darüber nachdenkt, dann fragt man sich schon, ob man noch ganz rund läuft (verstehts was ich meine?)

Solche Gefühle hatte ich noch nie und manchmal meine ich, dass das erst durch die ES gekommen ist. Entweder hat mein ganzer Körper dieses Jahr wirklich zu viel Psychostress abgekommen, denn es spinnt ja mittlerweile der ganze Organismus oder ich bin Reif für die Klappse %:|

Hoffe, dass ich das so schnell wie möglich in den Griff bekomme.

p7fefKfi36 hat geantwortet


@ flamingstar

mit diesen gefühlen die du beschreibst leb ich seit 12 jahren..und jedesmal wenn ich aus dieser situtation komme..frag ich mich ..gott warum haste nur sone angst...du weisst doch das da nichts passiert..ist halt ne überreaktion deines körpers...NUR wenn man drin steckt denkt man nicht so...das ist ja das schlimme..

s?chRaefcchexn34 hat geantwortet


huhu....ich habe die ES auch schon seit jaaaaaahren, meine kardiologin meinte auch dass die harmlos sind und hat mir TROMCARDIN empfohlen....ein elekrolyt-präparat aus magnesium und kalium.......das wirkt wunder, es ist inzwischen auch in drogerien wie "ROSSMANN" erhältlich.....ich nehme 2 davon und 3 stunden später ist der spuk vorbei!!!! Mein herz stolpert derartig, dass ich manchmal denke es hüpft heraus oder man kann es sehen wies hüpft und das mehrere male hintereinander, mir wird dabei auch immer etwas schwarz vor augen, das ist aber glaube ich die angst in dem moment!

F1lampings7txar72 hat geantwortet


@ pfeffi36

Du lebst schon seit 12 Jahren mit diesem Gefühl ???

Wieso bekommst Du es denn nie so richtig in den Griff? Na, Du machst mir ja Mut!

Ne, so lange will ich das nicht erleben müssen.

Keine Nacht so richtig schlafen, ES spüren ohne Ende, Unwohlsein beim Shoppen oder sonstigen Sachen, die mir normal Spaß machen, ne Du, das geht ja gar nicht :|N

@ schäfchen34

Tipp werde ich mir merken! Danke!

pifef7fi3x6 hat geantwortet


@ flamingstar

weil ich seit 12 jahren angstpatientin bin....woher warum weshalb keine ahnung....es gibt phasenda gehts mir gut..es gibt phasen da kommt alles auf einmal ..wie ES..panik – angstsymptome usw...dennoch hab ich es bis heute geschafft...durch andere lebensumstände wie z.b. jetz di eumschulung ...autobahnfahren..vermehrter stress...arbeiten am we...ist klar das mein körper verrücktspielt...durch die letzten jahre kommen verspannungen dazu...nichtverarbeitete erlebnisse....usw...ich ziehs denoch durch und meine kinder undmeine familie sind mir grosse unterstützung genauso wie das forum hier..wo gleichgesinnte sind :)^

FslaminBgstsar72 hat geantwortet


Guten morgen an alle Gleichgesinnten!

Hatte wieder mal eine besch.....Nacht %-|

Hab heute einen Termin beim Physiotherapeuten und hoffe, dass ich mich wenigstens da mal entspannen kann.

Ich finde es furchtbar, wenn ich wegen diesen blöden ES nachts nicht einschlafen bzw. nicht durchschlafen kann. Sowas ist doch wieder Stress für den Körper :(v

@ pfeffi36

Angstpatient zu sein ist bestimmt nicht einfach. Mit Ängsten hab ich normal kein so großes Problem. Gekommen ist das bei mir erst durch die ES. Diese Dinger bringen irgendwie meinen ganzen Organismus durcheinander. Weil ich ja leider zu den Menschen gehöre, die sie merken.....

C^ha-]Tu hat geantwortet


Guten Morgen.

Ich finde es furchtbar, wenn ich wegen diesen blöden ES nachts nicht einschlafen bzw. nicht durchschlafen kann. Sowas ist doch wieder Stress für den Körper

Ich frage mich, warum sich so viele Menschen von etwas völlig Harmlosem derart ihr Leben bestimmen lassen. Ich bekäme da eine ungeheure Wut auf mich selbst, dass ich so etwas zulasse...

Mit Ängsten hab ich normal kein so großes Problem.

???

Gekommen ist das bei mir erst durch die ES. Diese Dinger bringen irgendwie meinen ganzen Organismus durcheinander.

Nein. DU machst das, denn DU lässt es zu, dass die ES Dich beherrschen.

Weil ich ja leider zu den Menschen gehöre, die sie merken.....

Ich merke sie auch, und ich denke nicht daran, meine persönliche Freiheit diesen Dingern zu "opfern".

Schönen Dienstag...

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH