» »

Ständige Extrasystolen und Angst

F=laminsgstaxr72 hat geantwortet


Hallo Cha-Tu,

soll das jetzt ein Anpfiff oder ein Ansporn gewesen sein ;-D

Ja, momentan beherschen die Dinger mich einfach, weil sie einfach so unangenehm sind.

Das macht es halt so schwierig nicht zur Ruhe zu kommen. Angst machen Sie mir mittlerweile nicht mehr, da ich ja weiß dass sie harmlos sind. Sie machen mich genau wie Du sagst mittlerweile wütend >:(

Wäre am liebsten heute Nacht vor lauter Wut um 2Uhr morgens joggen gegangen, damit ich endlich diese Dinger nicht mehr spüre!!!

War gerade beim Physiotherapeuten. Da wird jetzt erst einamal versucht, die Verspannungen zu lösen und das nächste Mal geht er auf die Triggerpunkte (weiß nicht ob Dir das was sagt) besser ein. Denn die sind sehr oft die Auslöser, die dann körperliche Beschwerden verursachen.

Und weißt Du was? Ich fühle mich im Moment so richtig entspannt zzz

Keine störenden ES - kann tief durchatmen usw usw

Würde mich jetzt am liebsten hinlegen und etwas Schlaf nachholen, geht aber leider nicht! Muss noch arbeiten %-|

CRha-oTu hat geantwortet


Ich will hier immer nur anspornen... ;-)

ZYapp+erAlotxt hat geantwortet


Das machst du auch sehr gut, Cha-Tu :)^ .

Ach Leute, ich habe gerade ein leckeres Blech Muffins hier im Ofen. Die würde ich so gern mit euch teilen. Ist auch weniger Zucker drin und ein bisschen weniger Margarine als normal.

Fühlt euch einfach mit Muffins versorgt @:)

Viele liebe Grüße von mir zu euch :)_

@ Flaming:

Das ist hart, momentan bin ich nachts einfach länger wach, wenn mich was nervt. Ist zwar sch***, aber wenn man eh nicht schlafen kann... :=o

Z>app8ersl]ott hat geantwortet


[[http://s1.directupload.net/file/d/2730/hio8m4ze_jpg.htmDann]] gibts einfach ein Bild ;-D

CQhrisx64 hat geantwortet


Hallo,

habt ihr es schon mal mit einem homöopathischen Mittel probiert,wie beispielsweise Blauer Eisenhut?Soweit ich gelesen habe,sind Potenzen bis D3 verschreibungspflichtig, D4 oder D6 jedoch nicht.

Wirksam bei Herzklopfen,Unruhe,Angst,schneller Puls usw. ......

Ich habe mir nun erst einmal Magnesium (Magnetrans 375mg)aus der Apotheke besorgt,mal sehen,wie es wirkt.

Ich kann schon verstehen,das diese ES euch das Leben schwer machen,vor allem wenn sie sehr oft und dazu in der Nacht auftreten.

So schlimm ist es bei mir nicht,manche Tage merke ich gar nichts und dann auch nur 2-3 mal am Tag.

Bei meiner Tochter wurde 2005,sie war damals 16, eine Herzrytmusstörung in Form einer Tachykardie festgestellt,die mit Betablocker behandelt wurde. 2007 wurde dann während eines KH Aufenthaltes eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse (Hashimoto) diagnostiziert,eine mögliche Ursache für den zu schnellen Herzschlag......Betablocker sollte sie jedoch weiter nehmen.3 Monate später dann ein Termin beim Kardiologen,wo unter anderem wieder ein LZ EKG durchgeführt wurde.....und das Ergebnis war für uns doch überraschend,die Spitzen,die im EKG ersichtlich waren,sind völlig normal und eine medikamentöse Behandlung sei nicht mehr erforderlich. :-o

Für meine Tochter,war es nur schwer zu akzeptieren,das alles ok sein soll........mittlerweile ist sie aber ganz gut mit den Schilddrüsenhormonen eingestellt und ich denke,das es sich mit dem Herzzrytmus auch normalisiert hat,soweit ich es überhaupt beurteilen kann......

Ich hätte jedoch noch eine Frage.....ES können doch nur bei einer Schilddrüsenüberfunktion ein Symptom sein oder? Bei einer Unterfunktion nicht,oder ":/

Liebe Grüße an euch alle @:)

C2ha-xTu hat geantwortet


Hallo Chris,

meines Wissens können sowohl bei Unter- als auch bei Überfunktion der SD Extrasystolen auftreten.

Schau mal hier, da ist eine Diskussion da drüber:

[[http://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?1046363-TSH-5-6-Herzstolpern]]

Schönen Gruss

Cha-Tu

FMlwamingRstar72 hat geantwortet


Guten morgen!

Hatte mal eine einigermaßen ruhige Nacht. Wache aber immer wieder schweißgebadet auf. Wahrscheinlich ein Zeichen dafür, dass mein Köper einfach auf Anspannung steht.

War ja gestern beim Physiotherapeuten, dass mir wie ich bereits geschrieben habe, gut getan hat. Abends bin ich dann für 30 min gewalkt und habe darauf geachtet, dass der Puls nicht höher als 140 war.

Was ich nicht verstehe ist, dass ein Körper nach 4 Monaten Sportpause so viel Ausdauer verliert? Sobald ich mich schneller bewegen wollte, schoß der Puls gleich regelrecht nach oben ":/

Na, ja, hilft jetzt nichts. Muss halt wieder langsam antrainieren, wie Cha-Tu auch empfohlen hat.

@ chris64

Mir hat letztens erst eine Bekannte erzählt, die Probleme mit der Schilddrüse hat, dass sogar Symptome die bei Überfunktionen erwähnt werden, genau so bei Unterfunktion auftauchen können.

Z=apperxlott hat geantwortet


Guten Morgen Chris64,

mir geht es da wie deiner Tochter, mein Hashimoto hat sich primär durch Herzrasen und Stolperer gezeigt, sodass daraufhin die Schilddrüse untersucht wurde.

Deine Tochter wird ein bisschen brauchen, das alles sacken zu lassen, aber sie wird dann sicher merken, dass es sich auch "richtig" anfühlt. Gerade Stolperer sind sehr belastend.

@:)

Cdha3-Txu hat geantwortet


Was ich nicht verstehe ist, dass ein Körper nach 4 Monaten Sportpause so viel Ausdauer verliert?

Oh, ja... Dann leg Dich mal 1 Woche lang ins Bett und stehe danach wieder auf und mach normal Deinen Alltag. Das wird anstrengend...

Lieben Gruss

Cha-Tu

ptfefQfi36 hat geantwortet


gutenmorgen ihr lieben @:) @:)

also zum thema unterfunktion hatte ich auch probleme...2006...enormes herzrasen...schwindel...gereiztheit...war furchbar...zwar haben die medis schnell gewirkt..aber schon erstaunlich wie sehr die schilddrüse einem das leben schwer machen kann...

ich war heute beim arzt...zwecks überweisung zum mrt..wegen schwindel und schmerzen sehstörungen ect...montag gehts los..weiterhin mussich das eine antidepri absetzen und ein neues ansetzen..hoffe das vielverprechender..tja was soll ich sonst noch sagen..gestern hatte ich mal erstaunlich wieder recht viele ES ;-D ..bis ich ins bett ging...was danach war.keine ahnung hab geschlafen wie ein bär....hat mich jedoch nicht gestört...

flamingstar :°_ das wird wieder..immer stück für stück..durch die regelmässige anspannung.ist kein wunder das dein körper auf sparflamme gegangen ist was ausdauer betrifft...der wurd ja komplett überfordert...du wirst schon wieder zurückfindenwo du mal warst...ich werd mich jetz auf wieder auf meinen stepper haun...und sicherlich die nächsten 4-5 tage mit muskelkatze rumlaufen :)= aber von nichts kommt nichts..wir werden alle nicht jünger :|N :)* :)* :)* :)*

Ftlam_inMgstaxr72 hat geantwortet


Hallo pfeffi36,

bei mir waren die ES auch mal für 3 Tage weg und dann hab ich zuviel Glühwein erwischt und seitdem sind sie wieder regelmäßig da. Außer heute, da geht es eigentlich. Wegen meiner hätte ich unzählige ES am Tag, wenn sie in der Nacht weg wären. Aber nein, genau da wenn man Ruhe haben will klopfen sie an!

Bin gespannt was bei dem MRT raus kommt. Welche Schmerzen hast Du?

Werde heute auch wieder walken oder joggen. Mach ich jetzt mal jeden Tag für 30min und dann werde ich ja sehen ob es mir konditions- und herzensmäßig was bringt.

Wie Du schon schreibst: Schritt für Schritt.

An die Schildrüse habe ich bei mir auch schon mal gedacht. Bin da mütterlicherseits vorbelastet. Und der letzte Check ist schon ewig her.

Weiß jemand, wenn ich meinen Termin beim Kardiologen habe ob da von Haus aus auch Blut abgezapft wird? Wenn ja, werde ich wohl wegen Schilddrüsenwerte erwähnen müssen, oder?

p*f#efRfi3x6 hat geantwortet


ich hab direkt an der halswirbelsäule schmerzen damals beim unfall wurd der 3-6. wirbel gequetscht..soviel ich weiss..seither hab ich probleme...mal mehr mal weniger...alle halbe jahre chiro...schwindel sehstörungen...übelkeit...die schmerzen strahlen in kiefer brustwirbeläusle kopf schulter und mittlerer rückenbereich..dadurch hab ich taubheit in armen und beinen....und da smacht sich so beim autofahren und als panikerin nicht so gut :)=

C!ha-xTu hat geantwortet


Weiß jemand, wenn ich meinen Termin beim Kardiologen habe ob da von Haus aus auch Blut abgezapft wird?

Mein Kardiologe erwartet, dass diese Blutuntersuchungen von meiner Hausärztin gemacht werden und ich die Ergebnisse mitbringe.

Gruss

Cha-Tu

CyhriwsF64 hat geantwortet


Danke Cha-Tu und auch dir Flamingstar ,es scheint tatsächlich so zu sein,das ES sowohl bei Überfunktion als auch Unterfunktion vorkommen.

Allerdings hatte ich gedacht,das sich die Beschwerden,also insbesondere Herzrasen oder Herzstolpern mit der Einnahme von Schilddrüsenhormonen bessern bzw. ganz verschwinden.Aber anscheinend ist es nicht so.

Zapperlott

Darf ich dich fragen wann Hashimoto bei dir festgestellt worden ist?

Gibt es bei dir noch andere Familienangehörige,die es ebenfalls haben?

Ich frage mich immer,warum ausgerechnet meine Tochter,noch dazu in so jungen Jahren, daran erkranken muß........bisher sind keine Fälle innerhalb der Familie bekannt,sie ist die erste.

Als Kind bzw. in der Pubertät mußte ich ca 4-5 Jahre,genau kann ich es aber nicht mehr sagen,Hormone nehmen aufgrund einer Vergrößerung der Schilddrüse (Kropf).

Danach war das Thema abgehakt,keine ärztlichen Kontrollen mehr,auch nicht in der Schwangerschaft.

Ich bin jetzt 47 und keine Symptome,die auf eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse hindeuten,also kann ich es ihr auch nicht vererbt haben.......aber warum hat sie es dann bekommen ???

Es wird wohl schwer sein darauf eine Antwort zu bekommen...

peffi36

Drücke dir die :)^ Daumen für Montag und ein paar :)* :)* für dich :)* :)*

Liebe Grüße @:) *:)

pdfeeffi036 hat geantwortet


guten morgen chris..danke für die blumen ;-D ..und ja hoffe es kommt bei was raus am montag...momentan bin ich irgendwie im schwebezustand..und das nicht nur psychisch sondern auch körperlich...

regentropfen vermiss ich ein wenig hier. :-/ hoffe es geht ihr gut...

allen einen schönen tag.. :)* :)* :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH