» »

Ständige Extrasystolen und Angst

sZtolpersxteidnchen


hi meine lieben ...ich kenne dieses flattern auch sehr gut...ich empfinde es aber eher als würde mein herchen vibrieren.....und auch das macht mir nichts mehr aus.....weiss ja, dass da nichts passieren kann........UND AN DIESER STELLE BIN AUCH ICH SEHR FROH, DAS ES CHA-TU GIBT.....mich hat er auch sehr bestärkt......aber ich habe auch sehr an mir gearbeitet....also ihr lieben.....die ES bringen euch nicht um sie sind nur nervig...... :)_

CJha7-JTxu


@ katarina

Ich habe die ES seit ich denken kann. So richtig schlimm wurden sie nach meinen beiden Herzinfarkten, aber selbst dann sind sie als NICHT gefährlich eingestuft worden, ich spüre sie nur intensiver. Vermutlich, weil man nach so einer Krankheit intensiver in sich hineinhorcht.

@ stolpersteinchen

Ja, Du hast hart an Dir gearbeitet. Wir "kennen" uns ja hier im Forum schon länger und Du hast wirklich eine sehr gute Entwicklung mitgemacht! Dazu gratuliere ich Dir...

Lieben Gruss an alle hier

Cha-Tu

R=egekntrQopfenx77


So ich habe jetzt mein Ergebniss von meinem LZ EKG...

an dem Tag ging es mir aber auch nicht so schlecht... habe nicht viele ES gemerkt..

normalerweise ist es viel schlimmer... aber war ja klar das da nicht viel drauf ist.

Hatte an dem Tag 4 isolierte SVES und 43 isolierte VES....

bin total traurig.... habe auf jeden Fall mehr von den gefährlichen ES... hätte ich mal lieber nicht gefragt. Ab jetzt habe ich noch viel mehr Angst... :°( glaub geh in mein Bett weine ne Runde..

C1h{a-Thu


So ich habe jetzt mein Ergebniss von meinem LZ EKG...

an dem Tag ging es mir aber auch nicht so schlecht... habe nicht viele ES gemerkt..

normalerweise ist es viel schlimmer... aber war ja klar das da nicht viel drauf ist.

Hatte an dem Tag 4 isolierte SVES und 43 isolierte VES....

Das sind angesichts von ca. 100000 Herzschlägen pro Tag nicht viel.

bin total traurig.... habe auf jeden Fall mehr von den gefährlichen ES...

Welche gefährlichen ES? Hat der Arzt gesagt, es sind gefährliche dabei? Wenn Du die VES meinst: VES sind bei gesundem Herzen nicht gefährlicher als SVES. Diese Idee geistert zwar in Angstkreisen immer wieder herum, ist aber nicht wahr. Bei einem gesunden Herzen sind VES, SVES, Salven, egal was: harmlos! Selbst bei einem kranken Herzen wie dem meinen (zwei Infarkte und bis zu 4000 ES pro Tag, davon überwiegend VES) sind ES oft harmlos. Und bei einem gesunden Herzen erst recht, und da ist es auch egal, wieviele man hat.

Nicht selbst verrückt machen... :)z @:)

Cha-Tu

Cha-Tu

sAtolpenrste{inchexn


ja cha-tu :-D ich hab gott sei dank viel geschafft.....(psychisch) gesund bin ich aber sicher noch lange nicht ":/ und das weiss ich auch ;-).....aber du warst eine sehr grosse stütze und dafür bin ich auch sehr dankbar......** regentropfen77 du musst die positiven dinge annehmen und nicht die , die dir angst machen und noch dazu nicht stimmen......egal ob ves oder sves ob rumpeln oder rasseln....ob vibrieren oder blubbern....DAS ALLES IST BEI EINEM GESUNDEN HERZEN HARMLOS.....du musst dich gegen deine angst stellen und ihr nicht noch nahrung geben.....wird deine angst weniger , empfindest du die ES auch nicht mehr als bedrohlich... :)_ :)_

kXatZarinxaDA28


Cha-Tu, stolpersteinchen das tut sooo gut die Briefe von euch zu lesen, es geht einem wirklich viel besser wenn man so viel Positives hört, die Angst wird auch weniger mann muss nur dann immer wieder sich selber sagen "ES IST NICHT SCHLIMM ES IST NUR UNANGENEHM"

DANKE EUCH @:) :)_

kAatarqinaDxA28


Cha-Tu darf ich dich fragen wie alt du bist?

Hast du lange gebraucht bis du so gut mit ES umgehen konntest?

R)egen"tropfxen77


Mein Arzt hat mir nicht gesagt das die VES gefährlich sind. Das habe ich im Internet gelesen.

Du hast sicher Recht Stolpersteinchen... und ich werde mir auch mühe geben nicht mehr so eine große Angst zu haben. Habe das ja erst ein paar Wochen so schlimm und da ist noch alles so neu. Mach mir halt leider viele Gedanken... wie wir alle ab und an mal... auch wenn das Herz jetzt okay ist und die VES nicht gefährlich sind.. was ist wenn das Herz krank wird... was wenn man einen Herzschrittmacher braucht oder oder oder... ! Vielleicht mach ich mir noch mehr Sorgen und Gedanken weil mein Bruder mit 36 an Herzversagen gestorben ist.. ! Man kann es nicht ändern... man muß lernen damit zu leben und mir fällt es schwer..!

Wünsche euch allen einen schönen Tag! :-@

Cuha-Tiu


Ich bin schon uralt, Katarina, 59 Jahre... ;-)

Ich habe vor den Infarkten überhaupt keine Angst vor den ES gehabt, sie waren halt da (allerdings nur wenige, ca. 100 am Tag). Nach meinem ersten Infarkt habe ich dann sehr grosse Ängste entwickelt, ich hatte vor allem Angst, vor Hochdruck, vor hohem Puls, besonders vor Extrasystolen. Ich habe dann zwei Jahre intensive Therapie bei einer Kollegin gemacht, und seitdem gehe ich das locker an.

Gruss

Cha-Tu

Cfha--Txu


@ Regentropfen

Mein Arzt hat mir nicht gesagt das die VES gefährlich sind. Das habe ich im Internet gelesen

Nee, dann hast Du da eine Fehlinformation bekommen. Oder derjenige, der das geschrieben hat, hat es falsch verstanden. Es ist so: Wenn man herzkrank ist (z.B. die koronare Herzkrankheit hat, oder bereits Infarkte hinter sich), dann können VES etwas öfter gefährlich werden als SVES. Aber für Herzgesunde gilt das nicht, da ist die Art der ES egal.

Lieben Gruss

Cha-Tu

R6egePntroqpfenx77


Danke @ Cha-Tu.... das immer wieder versuchst mir/uns zu helfen und die Angst zu nehmen...

ist echt sehr lieb von DIR. :-D

s3tolper#ste%inchxen


cha-tu

uralt mit gerade mal 59 ...da muss ich echt schmunzeln...... ;-D ;-D ;-D

regentropfen77

ja ich weiss und ich will dir ja auch keine vorwürfe machen sondern nur bestärken damit du nicht mehr so viel angst haben musst....und dich nicht noch mehr darin verlierst....ich weiss genau ...oh ja sehr genau was in dir vorgeht....viele die ich bis jetzt kennengelernt habe , hatten eine vorgeschichte in der familie mit herzerkrankung und oder panikattacken....ich bin sicher das beides sehr nahe beieinander liegt.....was ich damit meine ist...auch in meiner familie hatten wir einen herztot ...meine stiefmutter ist mit 48 an einem infarkt verstorben und danach hab ich irgendwann mal mit meiner herzangst begonnen.......deine herzangst liebes regentröpfchen könnte sehr viel mit dem tot deines bruder zu tun haben (was mir sehr leid tut) ......und das....was wäre wenn dein herz krank wird oder du einen schrittmacher brauchst.....WARUM STELLST DU DIR DIESE FRAGEN SIE MACHEN DIR NUR ANGST....was wenn dein haus einstürzt oder das flugzeug wenn du urlaub machst ..oder du vom auto überfahren wirst....all das ist wahrscheinlich aber weit hergeholt oder ??? :)_ :)_ :)_ :)_ :::LASS DEIN HERZCHEN STOLPERN....oder rumpeln oder hüpfen oder vibrieren....es lässt dich trotzdem nicht im stich......liebe umarmung :)_ :)_

kpat1ari[naDxA28


59 jahre das ist doch nicht alt :|N Cha-Tu hast vielleicht ein tipp wenn die ES sehr stark sind, was kann man machen das die nicht so stark bleiben, vielleicht Kalium, Baldrian oder Magnesium vielleicht gibs was anderes? so viel ich weiß muss man bei Kalium auspassen, weil wenn Kaliumwert zu hoch ist kann das auch zu Herzrhythmusstörungen führen? :-/

Liebe Grüsse

Katarina

Ruegent!ro8pfxen77


Ich habe gelesen man soll Bananen essen die enthalten viel Kalium...

oder Gemüse...die Vitamine K haltig sind... ist glaub ich auch immer besser als diese blöden Tabletten! :-)

Ich versuch es auch mit Husten... und auf die Brust trommeln... :-)

P.s. find Bananen ekelhaft... aber wenn es hilft... zuviel Magnesium und man bekommt durchfall |-o

C\ha-xTu


Von Kalium in isolierter Form (Tabletten) halte ich nichts, denn die können Extrasystolen gerade erst auslösen und verstärken, wenn man zu viel Kalium im Blut hat. Mit Bananen kann man sich NICHT überdosieren ;-)

Ich nehme seit 15 Jahren morgens 1 Brausetablette Magnesium (nichts gegen die Supermärkte, aber ich empfehle da Apothekenqualität, auch wenn das teurer ist), enthält 300 mg, damit fahre ich sehr gut. Ob es wirklich hilft, weiss ich nicht, aber ich glaube (!), dass ich mehr ES habe, wenn ich das Mg mal mehrere Tage lang vergesse.

Na, das wollte ich ja nur hören, dass man mit 59 noch kein "Greis" ist ;-) ;-) ;-)

Schönes Wochenende

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH