» »

niedriges Lungenvolumen

L.ebknuchen6gewuHerz hat die Diskussion gestartet


gestern war ich beim arzt wegen eines hexenschusses, gleichzeitig hab ich ihm gesagt, dass ich ab und an mal das Gefühl habe, dass es in meiner Lunge flattert oder so ähnlich-ganz komisches gefühl.

er hat dann einen lungenfunktionstest gemacht, es stellte sich raus, dass mein lungen volumen bei 55% liegt und nach einnahme eines sprays bei 62%. ich soll jetzt alle 3 monate zum testen kommen.

jetzt hab ich heute festgestellt, dass wenn ich komplett alles ausatme kommt dieses gefühl in der lunge, dieses flattern.

Kennt das jemand?

Antworten
l!e s+ang! real


Hast du Asthma?

Lungenvolumen trainieren kann man durch bewusstes tiefes Ein- und besonders Ausatmen (bis zum allerletzten Rest) und natürlich durch Ausdauersport.

L3e[bkuchhenge&wuerxz


der arzt meinte nur, dass das alle 3 monate geprüft werden muss. hab halt jetzt tierische angst, dass ich etwas habe.

lye sa.ng real


Quatsch, manche Menschen haben einfach ne kleine Lunge.

Wie alt bist du denn? Machst du Sport?

L.ebku}chyengewuJexrz


25, nicht regelmässig.

bin etwas übergewichtig. dieses flattern macht mir dann halt auch angst. und seid dem ich weiß, dass das lungenvolumen verringert ist, denk ich ich bekomm auch schlechter luft.

lne sxang r#exal


Nicht so denken... Durch Sport kannst du es vergrößern, also treib regelmäßig Sport.

Rauchen tust du nicht?

BZlau.exrLotus


Quatsch, manche Menschen haben einfach ne kleine Lunge.

Das hat doch damit nix zu tun. Es wird nach IHREM Lungenvolumen geguckt und das füllt sie nur zu 55 % aus, egal, ob sie nun ne kleine oder große Lunge hat.

@ TE

Wie schon gesagt wurde, mach Atemübungen bei denen du möglichst tief ein und ausamtest und auch schön in den Bauch atmest.

Ausdauersport z.B. Joggen/Walken wäre auch nicht verkehrt.

l^e sNan?g rxeal


Es wird nach IHREM Lungenvolumen geguckt und das füllt sie nur zu 55 % aus, egal, ob sie nun ne kleine oder große Lunge hat.

Und wie wird IHR Lungenvolumen gemessen?

Wieso hab ich dann ein Volumen von 115%? Das wird mit dem Altersdurchschnitt verglichen ;-)

B&laue#rLoxtuxs


Das mag sein, dennoch wurde bei ihr ein Lungenvolumgen von 55% berechnet und das liegt sicher nicht daran, dass sie nur ne kleine Lunge hat.

Je nach Größe, Alter usw. müsste sie schon eine SEHR kleine Lunge haben, dass 55% nicht bedenklich wären...

lYe saMng rexal


Das mag sein, dennoch wurde bei ihr ein Lungenvolumgen von 55% berechnet und das liegt sicher nicht daran, dass sie nur ne kleine Lunge hat.

Ja, kommt auch auf die Größe drauf an. Meine Mum ist 1,54m und hat auch nur um 50% (die ist zwar älter, aber sie würde nie auf 100% kommen).

Der Arzt schlägt nicht umsonst vor, das zu kontrollieren. Aber grundsätzlich ist ein kleines Lungenvolumen nicht gleich gefährlich.

Ich bin auch nicht besonders breit gebaut oder groß, ich hab einfach ne große Lunge (= viele kleinste Lungenbläschen).

NqoN;amex93


ich hab ein ähnliches gefühl...immer beim ausatmen (besonders tief) zittere ich innerlich ich denke das meinst du...auch ich habe ein verkleinertes Lungenvolumen (keine ahnung wieviel wurde mir nur so gesagt) und habe allerdings noch andere Symptome die auf Asthma schließen lassen.Zudem wurde festgestellt das meine Bronchien entzündlich verklebt sind, das lässt sich aber wohl behandeln...

aber ich denke solange du keine anderen Probleme hast ist das nicht wirklich schlimm...und dafür wird es ja dann regelmäßig kontrolliert.

lg und gute besserung :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH