» »

Extrasystolen/Aussetzer

T5imSc9hef>flexr hat die Diskussion gestartet


Hallo,

wie viele spürbare Extrasystolen pro Minute sind normal?

ist es bedenklich an manchen Tagen mehr davon zu spüren als an anderen?

ist Schwindel als Begleitsymptom ebenfalls normal?

Mein letztes Langzeit EKG (vor 5 Monaten) war okay. Ich hate ventrikuläre Extrasystolen und mein Arzt sagte mir diese sind von der harmlosen Sorte.

Gruß

Antworten
C5haQ-Tu


wie viele spürbare Extrasystolen pro Minute sind normal?

Wenn die ES mal auf einem EKG aufgezeichnet worden sind und der Arzt als harmlos diagnostiziert hat, ist die Zahl nach oben offen. Es gab hier mal eine Userin, die bis zu 40000 (!) ES hatte, und sie waren alle harmlos. Ich selbst habe bis zu 4000 ES am Tag, und obwohl ich schwer herzkrank bin, sind meine ES ganz überwiegend harmlos.

ist es bedenklich an manchen Tagen mehr davon zu spüren als an anderen?

Nein, das habe ich auch. Mal spüre ich 20 ES, mal 200, mal 2000 und es gibt auch Tage, da spüre ich keine.

ist Schwindel als Begleitsymptom ebenfalls normal?

Ja, klar.

Mein letztes Langzeit EKG (vor 5 Monaten) war okay. Ich hate ventrikuläre Extrasystolen und mein Arzt sagte mir diese sind von der harmlosen Sorte.

Darauf würde ich mich verlassen. Wenn Du herzgesund bist, kannst Du Dein nächstes Langzeit-EKG für das Jahr 2031 einplanen ;-)

Gruss

Cha-Tu

TYi1mSccheffxler


hahaha Danke dir!

Sind die von dir angegeben ES wenn du sie mal in der maximalen Höhe hast auch fast alle spürbar?

Ich finds gut das du hier im Forum mit deinen Erfahrungen hilfst :)= :)=

Im Internet habe ich mal einen Artikel gelesen, in dem stand wenn Extrasystolen mit Schwindel auftreten könnte es auf krankhafte Rytmusstörungen hindeuten.

Ich mache mir deshalb mehr über den Schwindel sorgen der zusammen mit den ES auftritt. Mir kommt es dann so vor als wäre es ein Vorbote von einer drohenden Synkope. Tritt der Schwindel nicht deswegen auf weil der Körper von den Extrasystolen schwach wird?

C5ha-wTxu


Sind die von dir angegeben ES wenn du sie mal in der maximalen Höhe hast auch fast alle spürbar?

Unterschiedlich. Manchmal spüre ich nur 10%, manchmal alle, manchmal keine (auf einem Langzeit-EKG waren mal fast 3000 VES und ich habe keine einzige gespürt; andere EKGs verliefen anders, da habe ich fast alle gespürt, die auch aufgezeichnet worden sind).

Im Internet habe ich mal einen Artikel gelesen, in dem stand wenn Extrasystolen mit Schwindel auftreten könnte es auf krankhafte Rytmusstörungen hindeuten.

Das würde der Arzt dann aber auf dem EKG sehen. Schwindel kann z.B. entstehen, wenn die kompensatorische oder nicht-kompensatorische Pause etwas zu lange dauert. Oder es kann auch Angst (bis hin zu Panik) auftreten, die dann zu Schwindel führt.

Ich mache mir deshalb mehr über den Schwindel sorgen der zusammen mit den ES auftritt. Mir kommt es dann so vor als wäre es ein Vorbote von einer drohenden Synkope. Tritt der Schwindel nicht deswegen auf weil der Körper von den Extrasystolen schwach wird?

Nein, er tritt auf, weil eine kleine Sauerstoffunterversorgung im Gehirn entsteht, die tritt schon nach 1-2 Sekunden Herzschlagpause auf. Das ist unangenehm, aber auch harmlos. Wie gesagt: Der Doc sollte das EKG mal gesehen haben, aber das ist ja bei Dir der Fall gewesen.

Ich habe heute auch unangenehmere ES als üblich, auch mit Schwindel, aber ich denke, das liegt an der Wetteränderung. Hier im Osten Bayerns ändert sich gerade von einem sehr langandauernden Herbst-Hoch zu einem fiesen Sturm-Tief. Das mag mein Herzchen nicht.

Schönen Tag noch

Cha-Tu

T%imSTchefhfler


Hi Chatu,

in der Mittagspause habe ich heute eine rießige Pizza gegessen. Nur gut getan hat sie mir nicht. In der Verdauungsphase merke ich jetzt noch viel mehr Extrasystolen als davor. Diesmal sogar richtig unangenehme. Die machen mich so leicht benommen.

Kann es sein das sie Pizza Extrasystolen begünstigt?

Sind sie dann gefährlicher als andere oder sind es dieselben?

Mein linker Arm tut mir an einer Stelle weh und meine Brust die rechte Hälfte sticht merkwürdig (hat schon öfters gestochen). Erkennst du einen Zusammenhang?

Vor meinem Langzeit EKG, im letzten Jahr wurde bei mir eine Sonographie und ein Belastungs EKG gemacht. Das Belastungs EKG musste aufgrund meiner Muskulatur abgebrochen werden. Beides war ok.

I$oreXth


Hey,

hast du schon mal deinen Rüken untersuchen lassen? Daher können die auch kommen. Ich war auch sehr in Panik, als ich das das erste Mal hatte, inzwischen weiß ich, die sind harmlos und bei mir kommen sie von einer leichten Rückgradverkümmung (Skoliose), also geh damit ruhig mal zum Orthopäden

I0orexth


Mein linker Arm tut mir an einer Stelle weh und meine Brust die rechte Hälfte sticht merkwürdig (hat schon öfters gestochen). Erkennst du einen Zusammenhang?

Das kann auch vom Rücken kommen

T~imSchuefflexr


Hallo loreth,

ich hör auch schlecht wenn ich meinen Kopf drehe aber das erst seit der Mittagspause. Dieser Hörverlust bleibt auch noch bestehen.

Rücken habe ich untersucht. War vor einem Jahr Ok.

TCimScLheffxler


Der Druck in den Ohren ist so stark geworden, dass ich fast nichts mehr höre. Hat das Herz einen Einfluss auf das Ohr?

Cwha-dTu


Zum Arzt! Das kann ein Hörsturz sein, was auch einige Deiner anderen Symptome erklären würde. Mit einem Hörsturz ist nicht zu spassen. Also: Ab zum Arzt!

Gruss

Cha-Tu

T im`SchEefflxer


Hallo chatu,

ich kann erst in drei Stunden zum Arzt. Muss ich mir Sorgen wegen meinem Ohr machen oder wegen meinem Herz? ist sowas gefährlich?

sHtolperqsteixnchen


tim scheffler

also ich würde es nicht der pizza zuschreiben , sondern generell dem essen....ich hab das immer ...wenn ich gegessen habe spüre ich meine ES deutlich stärker als m8t leerem magen... ;-)

Cnha-FTu


Mit dem Herzen hat das nichts zu tun, wenn es ein Hörsturz ist. Hörsturz wird auch "Infarkt im Ohr" genannt. Nicht lebensgefährlich, kann aber das Gehör dauerhaft mindern oder einen Tinnitus auslösen. Daher bitte nachher, sobald Du weg kannst, zum Arzt gehen.

Gruss

Cha-Tu

TuimS c>heffeler


Ach ok, dachte schon ich sterbe gleich. Danke euch! Ne werde ich machen. Das Problem ist ich muss auf ein Arbeitskollegen warten der unterwegs ist. Ich muss ihm die Schlüssel für unsere Abteilung geben. Und der kommt in etwa drei Stunden. Jemand anderem darf ich aus Datenschutzgründen den Schlüssel nicht aushändigen. Die andere Seite hat auch schon angefangen.

@ Chatu,

wenn ich bei Google Hörsturz eingebe erscheint unter anderem auch Herzinfarkt. Ich bin erst 28. Ist eher unwahrscheinlich?

C@h6a-Txu


Hörsturz und Herzinfarkt haben nichts miteinander zu tun. Vermutlich liest Du bei Google etwas wie "Infarkt im Ohr". Das meint, dass der Hörsturz für das Gehör so etwas ist wie der Infarkt fürs Herz. Als Vergleich. Mach Dich nicht verrückt.

Allerdings ist es seltsam, dass das andere Ohr nun auch betroffen sein soll. Denn normalerweise ist ein Hörsturz einseitig. Vielleicht ist es bei Dir auch "nur" eine Panikattacke... Lass es trotzdem abklären, es reicht, wenn Du heute nach der Arbeit zum Arzt oder zur Ambulanz fährst (am besten eine Krankenhausambulanz mit HNO-Bereich).

Alles Gute & lass uns wissen, was dabei rauskam.

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH