» »

Atemprobleme: Der Zwang,tief durchzuatmen&gähnen zu müssen

t3ätä:r[äx


hast du denn erhöhten blutdruck? oder leichten? oder wie was jetzt stehe ich auf dem Schlauch :-p

Ich nutze jetzt die Gunst der Stunde, um mal ein bisschen privater zu werden. Hoffe das ist okay, wenn nicht: ICH bin Threaderöffnerin :p> , :D

Ich habe nie ein 'inniges' Familienleben kennengelernt, hier herrschen schwere Umstände und mit meiner Verwandschaft ist es auch nicht so pralle... Sowas fehlt mir. Mein Vater ist Choleriker, meine Mutter schaukelt alles alleine, mein Bruder arbeitet mittlerweile, meine 80 j. Oma hat nun Leberzirrhose, weil ihre akute Hepatitis nicht gescheit abgeheilt ist und nicht erkannt wurde, ich versuche meine Schule zu machen, bin gerade am Abitur machen... Wenigstens habe ich schulisch keine Probleme... Ich versuche gerade rauszufinden, warum ich diese Attacken haben könnte oder warum mein 'seelisches Gleichgewicht' gestört ist.

Es hapert regelrecht daran, dass mir der Kontakt in meinem Dorf fehlt. Ich habe hier keinen einzigen Freund, da ich einen sehr speziellen Charakter habe ( deren Begründung) mein Humor zu schwarz sei und dies und das nicht passend sei.

Ich bin so wie ich bin und nicht anders.

Hier finde ich keinen Anklang, allerdings habe ich Freunde, mit denen ich an Wochenenden gerne Zeit verbringe, die wohnen nur weiter weg, gehen aber auf meine Schule und kennen mich.

Ich will hier gar nicht die Starke markieren, denn das bin ich nicht. Ich bin imoment labil und leicht manipulierbar. Mein Selbstbewusstsein gleicht dem Erdboden und das kann ich nicht wirklich verstecken.

Mir fehlt der Umgang mit Freunden, die mich anrufen und sagen Hey, ich komme gleich mal vorbei dann können wir quatschen... Das kenne ich nicht...

Mein Bruder hat das Privileg sowas haben zu dürfen und ich lerne neue Leute in meinem Dorf kennen, zack habe ich sie nach Monaten/ Jahren verloren, weil es gewisse Differenzen gab...

Ich bin eben anders...

Ich müsste mehr rausgehen, schließlich kommen mir die 'gebratenen Täubchen nicht in den Mund geflogen' so oder so ähnlich...

t=ätärxätä


Ich bin schadenfroh, ach und zickig bin ich auch. Ich bin launisch und ironisch , ich bin zynisch und unseriös , ich bin kritisch und unzufrieden, ich bin stark und gleichzeitig labil.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH