» »

Sehr schwerer Bluthochdruck (210)

PFudereperlxe hat die Diskussion gestartet


Mein Freund hatte vor 2 Stunden einen Blutdruck von 210 !!!!

Dann habe ich ihn einen Weißdorn- und einen Misteltee gemacht, und eine 1 Stunde später war der Blutdruck auf 160 !! Ich habe auch jeweils gemessen, und meiner war bei 120 bzw. 110. Ich denke also nicht, dass das Messgerät spinnt. Können die Tees echt so schnell wirken?

Antworten
b0omuobo


Ich glaube nicht, dass Tees den Blutdruck so extrem stark senken können, die haben wahrscheinlich nur eine beruhigende Wirkung auf die Psyche (Placebo) oder senken den Blutdruck nur marginal.

Wie kommt es denn, dass er einen so hohen Blutdruck hatte? Sport, viel getrunken etc. oder hat er allgemein Blutdruckprobleme. Würde das mal von einem Arzt abchecken lassen, ohne mir aber jetzt große Sorgen zu machen.

A+n+cShx2


Wie und wo habt ihr gemessen ??? Mut manschette u.d stethoskop.oder am handgelenk mit so n gerät ???

P!uder~perle


Diesmal mit einem Handgelenk-Gerät, ich weiß die sind nicht sooo genau. Aber wir haben bei meinen Eltern auch eines aus der Apotheke, das ist wirklich genau, und da ist der Wert auch oft so hoch. Mein Freund hat ganz arge Bluthochdruckprobleme. Mein Blutdruck liegt aber bei beiden Geräten immer um die 120, also scheint es doch einigermaßen genau zu sein.

aQgnaes


Der Blutdruck geht auch ohne Tee hoch und runter. Ist sie mit dem Blutdruck in Behandlung?

outhellJo


Ja, man müßte noch ein paar Infos habe: Ist dein Freund jünger/älter,hat er denn einen bekannten bzw. schon behandelten Hochdruck? Nimmt er sonst Medikamente?

Psude.rpeVrlxe


Mein Freund ist 24. Das ist bei Ihm wohl Veranlagung, der Vater und Großvater haben das auch. Er ist nicht in Behandlung – und das wird er wohl auch nicht. Von daher versuche ich alles, um seinen Blutdruck irgendwie zu senken. D.h viel Wasser trinken, Tees die gegen Bluthochdruck helfen sollen, kein Kochsalz, Sport, fettarme Ernährung und Co.....

Pxud=erperxle


Er war vor ca. 3 Monaten beim Kardiologen, der meinte das Herz passt noch ect.......

PIuder*perxle


Er war vor ca. 3 Monaten beim Kardiologen, der meinte das Herz passt noch ect.......

MLsEi,nsxam


wieso ist er nicht in Behandlung? Das ist schliesslich nicht ungefährlich.

P<uderzperle


wieso ist er nicht in Behandlung? Das ist schliesslich nicht ungefährlich.

weil es auch nicht gesund sein kann, sein Leben lang irgendwelche Tabletten zu schlucken. Bluthochdruck hat IMMER eine Ursache, Tabletten bekämpfen diese nicht.

bPomobxo


Wieso geht er nicht in Behandlung? Möchte er mit 35 einen Herzinfarkt bekommen?

Mit Tees etc. wirst du leider bei so hohem Blutdruck nichts machen können, das ist nur was für Meshcne, die einen nur extrem leicht erhöhten Druck haben.

Er muss unbedingt zum Arzt gehen, auch wenn sein Herz noch gesund ist, denn auf dauer ist ein hoher Blutdruck alles andere als ungefährlich.

o1theklwlo


wenn er wirklich eine Hochdruck hat, muß er auf Dauer behandelt werden,d.h. i.d.R. auch Medikamente nehmen.

PMuderjpYerle


Er möche aber keine Medikamente einnehmen. Und ich kann es auch verstehen, diese Blutdruckmedikamente sind auch schädlich und haben Nebenwirkungen und es kann doch nicht sein, dass man sich sowas sein Leben lang einwerfen soll?! Wenn der natürliche Blutdruck so krass gesenkt wird (künstlich!) kann das auch nach hinten losgehen! Die Ärzte verschreiben so Zeug doch auch nur, weil sie zu faul sind die Ursache des Hochdrucks zu erforschen. Der Körper wird das nicht just for fun machen, oder?

M7oonXixM


Bluthochdruck hat IMMER eine Ursache, Tabletten bekämpfen diese nicht.

Im Falle von Blutdruckmedikation wird die Ursache allerdings tatsächlich bekämpft ;-)-nur Übergewicht, dafür ist der Patient selbstverantwortlich. Und die typischen Alterserscheinungen wie erhöhte Steifheit der Gefäßmuskulatur- die kann man nunmal nicht bekämpfen. Also sollte man es vielleicht doch mit den erhältlichen Medikamenten versuchen. Nachdem es bei deinem Freund anscheinend auch genetisch bedingt ist, lässt sich eine genaue Ursache wahrscheinlich eh schwierig identifizieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH