» »

Herzwandverdickung

RDetgentro pfen7x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe mal eine Frage, kennt sich jemand von euch mit dem Thema Herzwandverdickung aus?? Habe großen Kummer, meine Mutter hat eine Herzwandverdickung und eine leichte Herzschwäche. Der Blutdruck schwangt ständig, heute war er wieder sehr sehr hoch kann leider nur den oberen Wert nennen.. der war mal 190, dann 180 oder aber auch nur 123 da sie Medikamente bekommt. Morgens und abends steigt er am höchsten. Aber an manchen Tagen ist er auch ganz normal.

Habe im Internet gelesen wenn man eine Herzwandverdickung hat, dann ist die Prognose schlecht und man stirb am plötzlichen Herztod.

Ich habe ganz schreckliche Angst um meine Mutter :°( :°( :°(

Vielleicht weiß jemand Rat ... würde mich freuen... LG

Antworten
C/ha-xTu


und man stirb am plötzlichen Herztod.

Nein, liebe Regentropfen, so kann man das nicht stehen lassen. Du schreibst das so, als sei das unabwendbares Schicksal und quasi ein MUSS. Vielmehr ist das ein MÖGLICH. Das heisst, das Risiko bei einer Hinterwandverdickung ist wohl etwas grösser, eben weil die Hinterwand eben Teil der Kammer ist. Hierbei kommt es aber auf die Stärke der Verdickung an und auch auf den Grad der Herzinsuffizienz. Da gibt es eine Einteilung der NYHA (New York Heart Association) von I bis IV und Zwischenstufen, z.B. II- ist ein Grad zwischen II und III. Grad I ist eine sehr leichte Form, Grad IV natürlich eine sehr schwere Form. Welchen Grad Deine Mutter hat, müsstest Du von ihrem Kardiologen erfahren.

Wie alt ist Deine Mutter? Welche Medikamente nimmt sie?

Ist sie übergewichtig?

Raucht sie?

Hat sie Stress und körperliche oder seelische Belastungen?

All das muss optimiert werden, ohne Wenn und Aber. Dann hat sie gute Chancen, mit ihrer Krankheit leben zu können.

Lieben Gruss

Cha-Tu

R/egentrkopfen7x7


Hallo Cha-Tu,

meine Mutter ist 72 Jahre alt, bekommt BB, Medikamente gegen Herzrythmusstörungen, ACE Hemmer... die Herzschwäche ist nur minimal hat der Arzt gesagt... als wäre es dann wohl Grad I. Der Butdruck macht mir sooo Sorgen mal ist er echt super.. mal geht der ab wie ein Zäpfchen. Meiner Mutter geht es dann nicht gut.. die seelische Belastung ist sehr groß bei ihr.

Übergewicht hat sie nicht.. und sie raucht und trinkt auch nicht.. !

Ach Cha-Tu... einmal sterben wir alle... aber noch paar Jahre wären schön :°(

C.har-Tu


Hallo, Regenbogen.

Dann sollte man versuchen, an der Medikation zu feilen.

Ich bin kein Arzt und das sind auch keine Vorschläge, die ich hier mache, aber sprich mal mit dem Arzt (bzw. Deine Mutter sollte sprechen, oder Ihr beide), ob es nicht sinnvoll wäre, mal statt des ACE-Hemmers ein Sartan (z.B. Candesartan) zu versuchen. Bei mir selbst haben ACE-Hemmer Nebenwirkungen gehabt und auch nicht so optimal gewirkt. Erst die Kombi BB und Candesartan hat bei meinem Blutdruck zum Erfolg geführt. Vermutlich wird der Arzt nicht sooo begeistert sein, da Sartane viermal so teuer sind wie ACE-Hemmer, aber oft wirkt das eine besser als das andere oder umgekehrt.

Eventuell könnte auch ein bewährtes Diuretikum versucht werden, das senkt den Blutdruck auch gut. Ich denke, da ist noch lange nicht alles ausgereizt.

Aber der Blutdruck MUSS unter Kontrolle gebracht werden, damit die Herzschwäche nicht so schnell weiter fortschreitet.

Alles Gute

Cha-Tu

R,egent>ropxfen77


Hallo Cha-Tu,

vielen lieben Dank für deinen Rat. Wir werden es bei der nächsten Untersuchung ansprechen.

Am meisten Sorgen macht mir diese Herzwandverdickung...man findet nicht viel darüber im Internet. Niemand weiß wie lange er lebt das ist mir schon klar... aber noch ein wenig... wäre schön :-) habe immer Angst das es schlimmer wird mit der Zeit... das macht mich ganz fertig sie so traurig zu sehen...! Habe Angst das ich eines Tages nach Hause komme und sie lebt nicht mehr.. oder geht schlafen und stirbt... schlimm :°( :°( :°( :°( :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH