» »

Ständige Herzangst

CxouUvxi hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich lese schon länger bei euch mit und erhoffe mir nun ein bißchen unterstützung.. :-)

Mein Problem fing eigentlich letztes Jahr an das ich ständig "Herzprobleme" hatte. mit Herzstolpern, Aussetzern und Herzrasen. Das ging soweit das 2 mal der Notarzt da war und ich einmal mit im Kh war . Dort wurde dann eine Untersuchung aus Herzinfarkt gemacht mit Blutabnahme und Blutdruck.. Ohne Befund.

Danach noch etliche Ruhe EKG´s und ein Belastungs EKG. Danach bei 2 verschiedenen Kardiologen gewesen mit dem Ergebnis:Herz ist vollkommen gesund.

Danach ca ein dreivirteljahr pause ohne beschwerden, seit ca 5 Wochen habe ich jetzt schon wieder diese Probleme. Herzrasen ; schwindel, Überlkeit, stechen/druck linke Brust/Schulterseite...

2 Ruhe Ekgs beim Hausarzt folgten, Eines beim Kardiologen mit der Aussage :Alles ok. Am Diesntag habe ich noch mal ein Belastungs EKG.

Nun wachte ich letzte Nacht auf mit schwitzen und einem Ruhepuls von 100 und Herzrasen... wurde dann nach ca 10 minuten wiser ruhiger, und heute fühle ich mich den ganzen Tag müde, und habe das Gefühl das was mit meinem Herzen ist.

SO langsam habe ich das Gefühl ob es vielleicht psychisch sein könnte? Meinen Freund geht das langsam auf die nervben das ich fast jeden Tag etwas habe....

Geht es hier einem auch so wie mir ??? ?

Sorry ist etwas länger geworden, aber es macht mich langsam echt fertig ...

Also noch etwas zu mir, ich rauche und trinke nicht, habe aber seit letztem Jahr probleme mit dem Magen...

Antworten
b=omoUbo


Geht mir auch so, sichd aran zu gewöhnen gesund zu sein ist nicht leicht =)

Gute Besserung und frag ruhig, wenn du konkrete Fragen hast.

HiasenObär


mir geht es genauso.. habe seit ca einem jahr diese extrasystolen und zu hohen Blutdruck.. alles vom kardiologen abgeklärt, wie bei dir: alles in ordnung...

nehme beta blocker, 5 mg..

ich habe auch panische angst, was mein umfeld auch sehr belastet :-/

xxx

p&feHffi3x6


hallo

gehör auch dazu..hab dies aber schon mehr als 10 jahre..und ja es ist gott verdamm tdie psyche...diese ganzen untersuchungen helfen auch immernur zeitbedingt...ist schwer aus dem kreislauf rauszukommen..aber es gibt soviele die mit dieser herzangst leben...das beste ist wirklich du strebst einen therapie an..denn wenn du erstmal richtig drin bist..ist das kein leben mehr..am ende denkst du 100% dein herz ist krank..obwohl es nicht so ist...wichtig ist es auf den grund zukommen...warum du diese beschwerden hast... :)^

HVasenUbär


habe auch schon mal gedacht das mit einem therapeuten zu klären, denn so will ich nicht weite leben!!! es nervt einfach

pafeff_i36


im grunde schränkt man sich selbst ein...ständige grübelein..und die symptome wirken so echt..sie sind ja da...aber das in den kopf zu kriegen das das nich gefährlich ist..ist äusserst schwer..und da sollte man doch schon was andere machen als nur immer die kardiologischen untersuchen zu machen...ich hatte auch vor kurzen..weil ich am tag unmengen an stolpern hatte..verbunden mit angst schwindel und diversen anderen symptomen..nach dre untersuchung..hab ich mich damit abgefunden...ab und an stolperts..aber das ist ok für mich...

H#asenbxär


find ich super pfeffi36 das du dich damit abgefunden hast, im moment gehts mir eigentlich auch gut.. versuche nicht so viel dran zu denken, obwohl ich mich oft dabei ertappe, wie ich jeden herzschlag kontrolliere, echt nervig ist das

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH