» »

Kriege ganz schlecht Luft

Sfkan~ja(erzsaxtz) hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben.

Das alles hatt ungefähr seid 2/3 Wochen angefangen.

Also ich bin 15 Jahre alt und bin ein Bursche.

Seid ca. 2-3 Wochen krieg ich in der Früh nach dem aufstehen extrem schlecht Luft.

Es war aber noch nie so schlimm wie Heute

Normelerweise ist es so das es nach ca einer halben stunde vergeht und es ist eigetlich nicht schlimm..Das Atmen ist nur bisschen reduziert.

Aber heute morgen bin ich aufgewacht und bin noch nicht aus dem bett .. Hab Laptop aufgemacht und bin schnell ins internet .. und auf einmal kriegte ich so schlecht Luft .. wirklich fast Überhaupt nicht .. Ich gerat schnell in panik weil ich alleine Zuhause bin. Meine Eltern haben eide Frühdienst.

Es ist wirklich schlimm ..

Jetzt ist mir auf einmal kalt hab Kopfweh und zittere Überall...

Bitte um schnele Hilfe .. WIll mit einem Besseren gewissen in die Schule gehen

Mfg

Antworten
SMkanja(uersjatzx)


Bitte hab echt schlechte Gedanken und vdmt sorgen

Mein Blutdruck war wie ich auf bin auf 125/78 Puls 87 oder irgend sowas

und jetzt isser

101/58 Puls 71

Mit dem Atmen gehts mir jetzt schonwieder besser .. Die rechte seite ( von mir aus gesehen ) Der Lunge brennt ist sehr unangenehm..

Wie gesagt mit dem atmen gehts mir jetzt schon besser trotzdem möchte ich bitte eine Antwort..

Zittere Kopfweh und ja .. Blutdruck is niedrig .. Habe heute bis 17 uhr schule

Hoffe Ich pack das so lange

Mfg. Vielen Dank schon im Vorraus

_0Par/va/ti_


Wenn die Beschwerden so heftig sind, dann gehen bitte zum Arzt!

C\haF-Tu


Hallo, Skanja,

Du weisst doch, woran es liegt, wir haben da doch sehr intensiv drüber gepostet (PN).

Alles Gute

Cha-Tu

Fqloclke9x1


Hallo!

Ich nutze mal den Faden für mein Problem, Überschrift passt ja... und zwar bekomme ich auch immer häufiger schwer Luft, es fühlt sich ganz komisch an, so als ob die Luftröhre im Halsbereich zu eng wäre, ganz seltsames Gefühl ist schwer zu beschrieben. Ich muss dann immer ganz ruhig und tief atmen und aupassen dass ich nicht in Panik gerate, aber das hab ich ganz gut unter Kontrolle. Das geht immer so etwa eine halbe Stunde lang so, dabei ist mir auch oft etwas übel und ich fühle mich so schummerig. Dann wird das etwa nach einer halben Stunde besser und ich kann wieder normal atmen. Nur mir passiert das in den letzten Wochen immer öfter, jetzt schon jeden Tag und das mehrmals. Was kann das sein?

Filzocuke9x1


Kann mir denn keiner helfen? Jetzt hab ich das wieder... :-(

C0hla-xTu


Wenn so etwas erstmals auftritt, sollte man zum Arzt gehen und nicht in ein Internetforum. Das muss vom Arzt untersucht werden. Woher sollen WIR wissen, was das ist, Flocke? Das sind Symptome für zig Krankheiten und Störungen, können auch auf eine Panikerkrankung hinweisen, können aber auch "nix" sein. Das muss untersucht werden!

Mal ganz allgemein: Ich finde es zunehmend absurd, dass Menschen mit gesundheitlichen Problemen immer zuerst in ein Forum gehen anstatt einen Arzt aufzusuchen. Selbst das beste Internetforum ist kein Arztersatz!

Cha-Tu

F0lMockxe91


Erstmal danke für die Antwort.

Ich weiß, dass das kein Arztersatz ist aber bevor ich zum Arzt renne (was ich sowieso vor habe) frage ich erstmal hier, denn hier tummeln sich ja sicherlich auch Leute die vielleicht ähnliches schonmal hatten und von ihren Erfahrungen berichten könnten.

Wie gesagt, zum Arzt gehe ich sowieso.

Das Forum ist doch dafür da um zu diskutieren und zu fragen und Erfahrungen auszutauschen oder?

s`pootky79


@ flocke

helfen kann ich nicht,aber ich hab dasselbe.

ich hab auch so ein engegefühl im hals,ich hab auch das gefühl ich atme dann total abgehakt.

übelkeit und schwummrigkeit kommen wohl daher das du versuchst mehr einzuatmen.

ich gähne z.b immer,und wenn ich das zu oft mache,und nebenbei auch noch versuche mehr einzuatmen,steh ich manchmal schon vor ner hyperventilation.

ich lenk mich dann immer ab. allerdings weiß mein arzt auch nicht woher es kommt,strebt aber auch keine näheren untersuchungen an. ":/

bisher hab ich nur insidon ( beruhigungsmittel ) bekommen. er tippt auf angst und panik attacken.

hab ich allerdings nie genommen,da ich der meinung bin das es das nicht ist.

ich hab weder angst,noch schwitzen, frieren,unruhe,mein puls liegt auch mit engegefühl bei grandiosen 55-65.

meine physiotherapeutin meint das es vielleicht durch die hws kommt,fehlstellung und verspannung.

ich weiß nicht obs was zur sache tut ,aber ich kann auch nix am hals haben, als ich find es schon beengend wenn ich nen lockeren rolli an hab,der ab und an den hals berührt,genauso,mag ich es nicht am hals angefaßt zu werden.

ansonsten bin ich genauso ratlos wie du.

CWhga-UTu


Wenn zwei die gleichen Symptome haben, bedeutet das noch LANGE nicht, dass bei beiden die Ursache die gleiche ist. Im Gegenteil, es ist sogar sehr unwahrscheinlich, eben weil Deine Symptome so allgemein sind, dass da 20000 Krankheiten hinter stecken können, von "völlig harmlos" bis "dramatisch". Dass Du zum Arzt gehst, ist gut.

Cha-Tu

sRp.oo(ky79


Wenn zwei die gleichen Symptome haben, bedeutet das noch LANGE nicht, dass bei beiden die Ursache die gleiche ist.

das ist wohl war.

allerdings ist es jetzt auch nicht schlimm mal nachzufragen,solang man dennoch zum arzt geht.

wobei ich anscheinend immer die größten deppen erwische,denn wenn ich manchmal lese,was bei manchen alles untersucht wird, mhhhh , bis auf ein 2 sek ekg , und ein atemtest wurde nix bei mir untersucht,und auch nachdem ich den arzt mal wechselte war da nix groß ,eher wird man etwas ratlos angeschaut.

C`ha-T^u


Spooky, natürlich ist das nicht schlimm, hier nachzufragen. Aber ich weise gerne darauf hin, dass das hier kein Arztersatz ist. Und aus der Anfrage der Userin war nicht zu ersehen, dass sie vorhat, einen Arzt aufzusuchen. Das hat sie ja nun geklärt.

Unabhängig von diesem konkreten Fall finde ich es bedenklich, dass immer öfter Menschen mit gravierenden Symptomen lieber ins Forum gehen als zu einem Arzt. Und dann wundert man sich, wenn man zu spät kommt....

Ich habe von Deinen Erfahrungen gelesen. Ich kann diese Ärzte nicht verstehen. Deine Symptome machen zumindest ein EKG, besser ein Belastungs-EKG nötig. Oder wirkst Du so gesund, dass man einfach annimmt, da könne nichts sein? Ich kenne Leute, die mit hochdramatischen Auftritten in der Praxis Cardio-CTs erreicht haben, obwohl mir als Herzkrankem das regelmässig mit Hinweis auf die Kosten verweigert wird, ein Szinti "genügt doch"...

Schönen Gruss

Cha-Tu

s3poo=kyx79


@ cha tu

dass immer öfter Menschen mit gravierenden Symptomen lieber ins Forum gehen als zu einem Arzt.

ja das stimmt,wenn man so manchen faden liest,kann einem angst und bange werden.

Oder wirkst Du so gesund, dass man einfach annimmt, da könne nichts sein?

könnte so sein,wenn man mal drüber nachdenkt.

ich wirke jetzt so auch nicht unbedingt krank,bzw. fühl mich aufgrund dieser merkwürdigen atembeschwerden nicht wirklich krank.

ich möchte auch nicht unbedingt irgendwelche aufwendigen untersuchungen,sondern ich möchte das mein arzt mir zuhört und mich ernst nimmt.

wenn ich sage das ich das gefühl hab mein hals fühlt sich eng an und ich bekomm deshalb wenig luft,dann würde ich als laie zuerst an eine untersuchung der schilddrüse ,kehlkopfes denken,aber weiß gott nicht an lungentests oder herz sono.denn wie ich beim arzt auch erwähnte , meine lunge ist frei,und ich kann auch frei durchatmen.

aber gut ,diese atemgeschichte hab ich mittlerweile seit fast 5 jahren,und ich leb noch, und betreibe weiterhin sport,weil ich gemerkt hab das es mir nix tut,und weil ich auch nicht wirklich so der arztgänger bin,es sei denn es ist nötig.

ok mit den extrasystolen hätte ich gern ein 24 ekg gehabt, aber mein arzt meint dieses kurz ekg reicht auch ( keine ahnung ob man da was draus schließen kann wenn keine es drauf ist).

zu meinem niedrigen puls (phasenweise 50-60) wurde nur gesagt, ist bei sportlern so,wobei hier wieder die frage ist ob man bei 1-2 mal die woche für 1-2 stunden schon als sportler gilt.

naja alles in allem,hab ich mich irgendwie immer selbst therapiert in gewisser weise,zumindest was die anfängliche angst nach einigen symtomen ( engegefühl / es ) betrifft.

vielleicht wohn ich einfach in einer gegend wo besonders viele komische ärzte sind. ":/

im krankenhaus hier ist es ja auch nicht besser.

op ca 5 minuten, hoher blutverlust davor und währenddessen.

bei der entlassung auf die frage warum mir alle muskeln weh tun,ich herzrasen hab,und ich kaum luft bekomm,wurde mir gesagt ,das liegt an der op,ist halt doch immer ein kraftakt für den körper,ich soll mich 1-2 tage schonen.

hätte ich meinen hausarzt nicht gebeten ein blutbild zu machen,wär ich wohl nicht so schnell wieder fit gewesen.

naja ich schweife ab.

eigentlich kann man auch sagen ,ich habs aufgegeben noch weiter nachzufragen.

naja irgendwann wollt ich aber doch mal zum psychologen, man weiß ja nie,was die seele manchmal mit einem treibt, vielleicht versteckt sich ja irgendwo doch das ein oder andere was mir solche beschwerden beschert.

die mit hochdramatischen Auftritten in der Praxis Cardio-CTs erreicht haben, obwohl mir als Herzkrankem das regelmässig mit Hinweis auf die Kosten verweigert wird, ein Szinti "genügt doch"...

und das sind leider meist die ,die alle nase lang zum arzt rennen,und jeden winkel im körper untersucht haben wollen,weil sie meinen sie hätten irgendeine böse krankheit.

leider auf kosten derer die es nötig hätten.

FXlotcke9x1


Morgen! Ich bins nochmal. Ich mach mir heute einen Termin beim Arzt, das mal vorab.

Nur heute hab ich eben noch etwas seltsames festgestellt: Meine Pupillen sind unterschiedlich groß! Sowas hatte ich noch nie?! Bei gleichem Lichteinfall... die linke von mir aus gesehen ist kleiner als die rechte, dann noch ab und an diese Atemprobleme, hatte das nun auch jemand damit im Zusammenhang?

Ich bekomm langsam echt Angst dass irgendwas ernstes dahintersteckt :°(

CBha-Txu


Meine Pupillen sind unterschiedlich groß!

Hab ich auch... Kam bei mir plötzlich und laut Augenärztin haben das sogar recht viele.

Gruss

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH