» »

Frage zu ventrikulärer 3er-Salve

Mtiss>Exdda hat die Diskussion gestartet


Gute Tag alle miteinander,

ich bin neu hier und habe eine Frage, die mir keine Ruhe lässt.

Schon lange leide ich unter Extrasystolen, VES und SVES.

Diese machen mir aber nichts mehr aus. Ist zwar unangenehm, aber ich habe mich damit abgefunden.

Bei meinem letzten EKG, dass ich machen ließ, da ich einen Megastolperer hatte und danch eine halbe Stunde gebraucht hatte, bis ich mich wieder beruhigt hatte, wurde eine 3-er Salve aufgezeichnet.

Am Tag der Aufzeichnung habe ich fast nichts bemerkt. War demnach überrascht, dass doch einiges aufgezeichnet wurde. U.a. auch noch einige Sinustachikardien, SVES und VES.

Mein Hausarzt hat mich gleich beruhigt und mir dennoch eine Überweisung zum Kardiologen gegeben, da ich damals schwanger war und Angst hatte, dass ich die natürliche Geburt nicht durchstehe.

Kardiologe meine, ich hätte das schon seid meiner Geburt, mein Herz sei in Ordnung (etwas größer, aber das kam wohl von der Schwangerschaft)

Er meinte noch ich solle mich nich reinsteigern und überhaupt machen sich die reichen Hausfrauen der restlichen Welt ihre Probleme oft selber??

Naja ich war erstmal beruhig. Hab mein Kind auf die Welt gebracht ohne Probleme und bin dann in eine SD-Überfunktionn gefallen. Herzstolpern, Rasen usw. war dann wieder mehr. Ich hab meinen Befund rausgenommen und gegoogelt und war geschockt!

Überall steht wie gefährlich VES-Salven sind und mein Kardiologe sagt, dass sei kein Problem. Das Extrasystolen ungefährlich sind, weiß ich ja aber Salven? Ausserdem hab ich manchmal das Gefühl von Herzbrummen.

An dem Tag ist evtl. nur ne kleine Salve aufgezeichnet worden und die Salven, die ich schon gespürt habe, wären evtl. ein Indiz auf was Gefährlicheres gewesen.

Meine SD wird im Moment wieder eingestellt, aber ich habe Angst seit meinem dummen googeln. Hab wirklich nur Schlimmes gelesen. Bis dann nach Lown schon Klasse 5 oder?

Warum sagt mein Kardiologe das sei ungefährlich? Hat er die Salve evtl. übersehen?

Bitte schreibt mir jemand, hab letzte Nacht kaum geschlafen und hab ne irre Angst.

Ach ja ich bin 34 Jahre alt, rauche nicht, trinke nicht und plane ein weiteres Kind!

Sorry, dass es so lange wurde, aber ich hab solche Angst!

Antworten
Myiss+Eddxa


Noch ein kleiner Nachtrag:

Meine Salve war definitiv bestehend aus VES, wobei im EKG über Hopser1 ein S steht, über Hopser 2+3 ein V. Kardiologe schrieb 3-er VES-Salve.

Danke schonmal!

Liebe Grüße

von der MissEdda

Cpha8-Tu


Ich weiss jetzt leider nicht, was wir hier für Dich tun können. Salven (wenn es echte sind und keine SVES-Runs) müssen abgeklärt werden, das wurde bei Dir ja getan, der Arzt hat sie auf dem EKG gesehen und anscheinend als nicht-bedenklich eingestuft. Du hast nur die Wahl, Dich auf den Kardiologen und seine Kompetenz zu verlassen, ODER eine Zweitmeinung einzuholen, ODER eben das so zu akzeptieren wie es ist.

Ich selbst habe sowohl SVES-Runs als auch Salven (letztere allerdings sehr sehr selten), und obwohl ich eine schwere kardiologische Grunderkrankung habe, lebe ich immer noch und die Salven müssen bisher nicht behandelt werden, weil sie sehr sehr selten sind.

Aber wie gesagt, mir ist absolut unklar, wie wir Dir helfen können...

Gruss

Cha-Tu

MZi=ssEdQdxa


Vielen Dank für deine Antwort Cha-Tu.

Ja ich weiß schon, dass ihr mir nicht helfen könnt.

Ich hab nur gedacht, vielleicht hat hier auch jemand VES-Salven und

es ist nur halb so schlim, wie überall beschrieben.

Wollte einfach ein bisschen beruhigt werden.

Ich sollte wahrscheinlich meinem Kardiologen glauben, der sagt, dass ich mir keine

Sorgen machen brauche.

Hab eigentlich keine Lust jetzt nochmals zu einem Kardiologen zu rennen.

Ich hab hier viel still im Forum mitgelesen und das was ich über Extrasystolen gelesen habe,

hat mich sehr beruhigt. Nur leider habe ich noch nichts "Entwarnendes" über VES-Salven gelesen. Deshalb hab ich mich angemeldet.

Und natürlich auch in Hinblick auf ein 2.tes Kind.

Hätte ich in der Schwangerschaft nicht diesen schweren Stolperer gehabt, dann wäre ich nie zum Arzt und nicht zum Kardiologen und wüsstse nichts von dieser Salve.

Ach wäre das schön ;-)

Wie bekommt man nur diese Angst los?

Ccha-9Txu


Hallo, Edda,

wie gesagt, ich habe auch VES-Salven. Die sind nicht "an sich" schlimmer als andere ES, aber VES-S sollte man immer abklären lassen. Das wurde ja bei Dir getan. Mehr kannst Du nicht machen.

Vielleicht wäre es hilfreich, eine Verhaltenstherapie zu machen. Hast Du daran schon mal gedacht?

Schönen Gruss

Cha-Tu

M&iss#Edda


Hallo Cha-Tu,

also du meinst "körperlich" ist bei mir insoweit alles in Ordnung.

Ist ja quasi von meinem Kardiologen bestätigt worden.

Wann gilt eine Salve als "abgeklärt" und "ungefährlich"? Werden da alle Rahmenbedingungen für das Herz angeschaut und das EKG? Ist die gleiche Salve bei Person x ungefährlich und bei Person y gefährlich, nur weil das EKG anderst ausschaut (also das restliche EKG) oder aus anderen Gründen?

Sorry für die vielen Fragen. Ich weiß halt auch, dass du ein enormes Fachwissen hast.

Und nun sollte ich einfach mein Leben weiterleben mit allen Plänen (Baby usw.)?

Meinst du ich brauche eine Verhaltenstherapie? Wäre es nicht hilfreicher, mir eine 2.te Meinung einzuholen?

Ich weiß ja, dass man nie 100%-ige Gewissheit hat, aber warum laufen die Meinungen über Salven soweit auseinander?

Danke dir nochmals Cha-Tu!

CKha-xTu


also du meinst "körperlich" ist bei mir insoweit alles in Ordnung.

Ist ja quasi von meinem Kardiologen bestätigt worden.

Ja, so sehe ich das.

Wann gilt eine Salve als "abgeklärt" und "ungefährlich"? Werden da alle Rahmenbedingungen für das Herz angeschaut und das EKG?

Das sieht man am EKG-Bild, sofern mal eine der Salven dort aufgezeichnet wurde. Heikel wird es ja erst (um es einfach auszudrücken), wenn eine neue Salve einfällt, während die alte noch abläuft.DANN kann das gefährlich werden, aber diese Menschen sind fast immer schwer herzkrank, haben also eine zugrundeliegende Herzerkrankung, und die Salve ist quasi nur eine Zusatzkomplikation.

Ist die gleiche Salve bei Person x ungefährlich und bei Person y gefährlich, nur weil das EKG anderst ausschaut (also das restliche EKG) oder aus anderen Gründen?

Wie oben gesagt: Meistens sind die Menschen bereits herzkrank, die pathologische Salven haben. Fernerhin müssen die Salven zu einem bestimmten Zeitpunkt und/oder an einem ganz bestimmten Teil des Herzens auftreten. Das alles sieht ein Kardiologe sofort auf dem EKG.

Und nun sollte ich einfach mein Leben weiterleben mit allen Plänen (Baby usw.)?

Wenn Du nichts anderes hast als diese vereinzelten Salven, sehe ich da keinen Hinderungsgrund.

Meinst du ich brauche eine Verhaltenstherapie? Wäre es nicht hilfreicher, mir eine 2.te Meinung einzuholen?

Ich weiss nicht, ob das hilfreicher wäre. Es kann auch die Sache erschweren, denn dann kommt vielleicht der Wunsch, eine Drittmeinung zu lesen, eine Viertmeinung, etc. Wenn der Kardiologe gut ist, einen guten Ruf hat, und Du keinen anderen Grund für eine Zweitmeinung angeben kannst als Deine Angst, sehe ich da keine Notwenigkeit. Aber die letzte Entscheidung kannst natürlich nur Du treffen.

Ich weiß ja, dass man nie 100%-ige Gewissheit hat, aber warum laufen die Meinungen über Salven soweit auseinander?

In Fachkreisen sehe ich da keine auseinandergehenden Meinungen, ich habe noch von keinem Kardiologen gehört oder in der Fachliteratur gelesen, dass "einfache" Salven bei herzgesunden irgendeine Gefahr bedeuten. Gefahr sehe ich nur für die Fälle, die ich oben beschrieben habe. Ich selbst habe zwei Infarkte hinter mir, dadurch eine Herzinsuffizienz und einen kompletten Linksschenkelblock. Ich bin sicherlich 100mal stärker gefährdet, dass eine meiner Salven mal zum Kammerflimmern führt, aber was soll ich machen? Mein Restleben ist mir viel zu wertvoll als die Zeit als Dauergast in Wartezimmern zu verbringen.

Schönen Gruss

Cha-Tu

MBis.sEdxda


Cha-Tu vielen vielen Dank!

Das tut so gut deine Antworten zu lesen.

Ich hätte einfach nicht im Internet googeln sollen. Da stehen

halt immer gleich so viele schlimme Dinge über VES-Salven.

Warum vertraut man nicht einfach mal seinem Arzt und Kardiologen.

Und ja du hast recht, das Leben macht keinen Spass in ständiger Angst.

So latent spür ich die Angst noch in mir. Ich habe mir jetzt Googel-Verbot erteilt und

werde Diagnosen nur noch mit meinem Arzt besprechen und ihm dann glauben!!

Und deine Antwort werde ich wohl auch nocn einige Male lesen!

Sollte meine Angst nicht verschwinden, werde ich mich über eine Verhaltenstherapie

erkundigen.

Finde es total super, dass du so geduldig und hilfreich im Netz zur Seite stehst,

dabei hast du ja genug zu tun mit deinem Herz. Hoffe deine Krankheiten schränken dich nicht

zu sehr ein im Alltag.

Jetzt hab ich noch 3 Fragen zum Schluss:

Wenn eine Salve vereinzelt auftritt ist sie ja meist harmlos. Gilt das auch für 7-ner Salven oder

nur für ganz kurze Salven?

Weißt du, ob es Menschen gibt, die Salven haben, ohne diese zu bemerken, oder spürt man diese immer. (also längere Salven)?

Je ängstlicher der Mensch, desto mehr spürt er wahrscheinlich, oder?

Vielen Dank nochmals für deine geduldigen und beruhigenden Antworten!

Liebe Grüße

Edda

C|ha-xTu


Doch, meine Krankheit schränkt mich schon sehr ein. So kann ich z.B. meinen Beruf nicht mehr ausüben, und ich bin abends sehr schnell erschöpft, gehe selten nach 21 Uhr zu Bett.

Aber das alles hat ja auch "Vorteile", denn sonst hätte ich nicht die Zeit, relativ oft am PC zu sitzen und in diesem Forum zu sein... ;-)

Wenn eine Salve vereinzelt auftritt ist sie ja meist harmlos. Gilt das auch für 7-ner Salven oder nur für ganz kurze Salven?

Das ist egal. Aber was verstehst Du unter kurzen Salven? Eine Salve hat mindestens 3 ES, wenn sie nur 2 hat, ist es ein Bigeminus, keine Salve.

Weißt du, ob es Menschen gibt, die Salven haben, ohne diese zu bemerken, oder spürt man diese immer. (also längere Salven)?

Ich spüre zwar nur sehr wenige meiner VES, SVES, aber meine Salven und Runs spüre ich immer. Da "hüpft" das Herz ja richtig und ich denke, das spürt man immer.

Je ängstlicher der Mensch, desto mehr spürt er wahrscheinlich, oder?

Ja, weil die Wahrnehmung eine viel intensivere ist, man lauscht regelrecht in sich hinein. Ich kenne das ja selbst, ich war nach meinem zweiten Infarkt auch zwei Jahre angstkrank ("Herzangst") und habe das alles ganz anders wahrgenommen als ich es heute wahrnehme. Das zu erleben, war auch für mich als Therapeut sehr interessant, weil ich seitdem Angstpatienten viel besser verstehe und eben auch immer darauf hinweisen kann, dass diese Angst heilbar ist; ich bin mein bestes Beispiel... :-)

Lieben Gruss und schönen Abend und Glückwunsch zum Google-"Verbot"

Cha-Tu

MDissE?dda


Hallo Cha-Tu,

das tut mir leid, dass du eingeschränkt bis in deinem Handeln.

Ist das schon länger so, oder hat sich das erst so die letzten Jahre ergeben?

Oder schon kurz nach deinem Herzinfarkt?

Für uns ist es natürlich ein Glück, dass du Therapeut mit Herzfachwissen bist

und auch Zeit hast uns zu beraten.

Ja mit kleinen Salven hab ich eine 3-er Salve gemeint.

Wie oft sollte man zum Kardiologen gehen, wenn schonmal VES-Salven festgestellt wurden?

Einmal im Jahr?

Gibt es eigentlich auch Salven bestehend aus SVES und VES, also innerhalb einer Salve?

Ich frage mich halt, ob wenn eine 9-er Salve oder so auf dem EKG gewesen wäre, ich dann ein Notfall oder so geworden wäre. Naja, was meinst du?

Jetzt hab ich schon wieder so viel gefragt. Sorry das verleitet so.

Ich wünsch dir einen schönen Abend. Will heut auch mal früher ins Bett. Hatte die letzte

Nacht vor lauter Googeln so ne Angst, dass mir schlecht war und ich die ganze Nacht aufs Kloh musste.

Heute ist es etwas besser, aber am Abend ist mir jetzt schon wieder etwas ängstlich zu Mute.

Liebe Grüße

von Edda

Mzissmeelli$5


Hallo MissEdda,

ich slber hab seit 15 jahren fiese Extras, Herzrasen dazu und das ganze Programm...

Bin 33 jahre und hab 2 kinder...

Ich hab auch sAlven... VES salven hin und wieder, merk die ganz krass mit Schwindel usw.

Ich war bei ZIG Kardiologen, rhytmologen, auch in einer Herzklinik zur EPU.... Alles unauffaällig.. mein herz spinnt weiter.

ALLE sagten ein gesundes Herz wird das problemlos überstehen!!!!!!!! Aber ehrlich, beruhigen tut mich das uach nicht, denn spätestens wenn wieder sowas kommt ist es vorbei mit der ruhe... sitz grad wieder hier und hab extras vom feinsten, drhe schon wieder am Rad... ICH HASSE ES!!!

Aber in Neustadt Saale z.B. sagten die mir das ich das überleben werde sofern ein Herz gesund ist....

t[raursiger-xengel


Abend Edda,

ich schreibe Dir weil ich selber sehr unter Herzangst leide und dich gut verstehen kann, was mir aufgefallen ist, bitte setzte zeitig genug Dir ein stopp wenn Du merkst das sich deine Gedanken immer und immer mehr um diese Herz Sachen drehen, seit etwas mehr als ein Jahr drehe ich mich extrems um mein Herz und habe beim kleinsten bisschen Angst es könnte das Herz sein, selbst heut habe ich mehr mals musst cha-tu schreiben, nur weil ich heute mehrmals eine gewischt bekommen habe vom meinen Lappi und ich gleich Angst hatte das , dass Herz womöglich schaden genommen hat und ich lieber ins KH sollt.Auch wenn Du das jetzt vielleicht als ne Nichtigkeit siehst, bei mir hat es auch so angefangen und sich so gesteigert bis eben mich selbst solch Kleinigkeiten aus der Bahn werfen. Bitte wenn Du merkst das er mehr wird suche Dir hilfe, damit es nicht schlimmer wird...ich wünschte Ich hätte früher auf cha-tu gehört.

Grüsse

Ccha-Txu


Guten Morgen, Edda,

ich beantworte Dir Deine Fragen per PN, das habe ich schon so oft erzählt, dass die anderen sich langweilen ;-)

Wie oft sollte man zum Kardiologen gehen, wenn schonmal VES-Salven festgestellt wurden?

Wenn es mehrfach solche EKGs gab, würde ich einmal pro Jahr gehen.

Gibt es eigentlich auch Salven bestehend aus SVES und VES, also innerhalb einer Salve?

Nein, aus dem Vorhof kommen keine Salven, sondern Runs. Die sind absolut harmlos.

Ich frage mich halt, ob wenn eine 9-er Salve oder so auf dem EKG gewesen wäre, ich dann ein Notfall oder so geworden wäre. Naja, was meinst du?

So etwas würde ich sicherlich erneut untersuchen lassen, weil solche Salven über 5 oder 6 doch recht selten sind. In Panik braucht man da aber nicht zu geraten.

Will heut auch mal früher ins Bett. Hatte die letzte Nacht vor lauter Googeln so ne Angst, dass mir schlecht war und ich die ganze Nacht aufs Kloh musste.

Genau das bewirkt "Doktor Google". So ging und geht es hier leider schon sehr vielen.

Lieben Gruss

Cha-Tu

M|issmeRlli5


traurigerengel..

genauso gehts mir auch.... Wenn ich z.B. staubsauge und mir z.B. beim Stecker rausziehen die hand kribbelt denk ich sofort ich hab nen SChlag bekommen und dreh am Rad weil ich denk ich könnt Kammerflimmern kriegen.. Nur so als Beispiel.. ich denk zur Zeit NUR noch an mein Herz, fühl mich ganz furchtbar und komm aus der Spirale grad nimmer raus... Ich kontrollier nur noch den pUls, wach mit Hezrrasen auf, eine Katatrophe... Hab jetzt bald Neurologen termin weil ich was machen muss gegen die Angst.. so geht es nimmer... Mein ganzes Leben dreht sich nur um die angst... :°(

M+iQss6E;dda


Hallo ihr Lieben,

Danke Cha-Tu für deine Antworten und für deine Pin.

Du hast ja wirklich einiges hinter dir. Um so schöner, dass du

hier geduldig immer wieder die gleichen Fragen beantwortets.

Das ist wirklich nett.

MissMelli und TraurigerEngel,

ja genau davor hab ich Angst. Ich hab Angst davor ständig Angst zu haben.

Hab die letzten Jahre in "Unwissenheit" gelebt. Die Aussage meines Docs: "das sind Herzstolperer, die sind ungefährlich", die hat mir ausgereicht.

Blöd nur, dass ich das letzte EKG mit nach Hause bekommen habe.

Und vor einer Woche rausgeholt habe und gegoogelt habe. Hätte ich das nicht getan, dann würde ich

noch immer nicht wissen, dass es unterschiedliche ES gibt, dass es Salven gibt usw.

Ohne die blöde Salve wäre auch alles besser.

Meine Gedanken kreisen gerade viel ums Herz. Will ich eigentlich gar nicht.

Bin grad am überlegen, ob ich evtl. doch prof. Hilfe brauche.

Im Moment ist alles frisch und will gucken , ob sich das in den nächsten Wochen bessert.

Falls nicht muss ich was unternehmen.

Dieses latente Angst macht mich jetzt schon ganz mürbe, abends ist es immer schlimmer.

Liebe Grüße

Edda

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH