» »

Kommt das alles von Rücken?

j'aysxus hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich möchte nun mal meine Problematik schildern, da ich bei den Ärzten nicht mehr weiter komme. Ich wurde erst vor zwei Wochen kardiologisch untersucht. Es ist alles in Ordnung. Allerdings habe ich folgende Symptome, bei denen ich nicht weiß ob sie nur gelegentlich auftauchen (Gibt es sowas? Also nur "manchmal" Herzprobleme) oder ob diese mit meinem Rücken zusammen hängen.

Wenn ich z.B. Sport oder eine Tätigkeit verübe, die Rückenlastig ist (Yoga, Sachen herumheben), dann bekomme ich entsprechend Rückenschmerzen. Strecke ich mich, dann knackt es. Drehe ich mich, dann knackt es auch. Allerdings habe ich dann auch immer einen etwas erhöhten Puls (>100) und eine Art Kitzeln und Kribbeln in der linken Brust. Es fühlt sich auch irgendwie etwas eingeengt an. Ich muss öfter räuspern, als hätte ich Schleim im Hals. Es löst sich dann auch immer etwas Flüssigkeit. Ich spüre meinen Herzschlag extrem. Es fühlt sich einfach alles total seltsam an. Wenn ich nun aber eine bestimmte Haltung einnehme (Rücken strecken, biegen oder sehr gerade sitzen), dann verschwindet das Kitzeln und Kribbeln. Werde ich am Rücken massiert und etwas geknetet, dann verschwindet es auch. Allerdings immer alles nur vorübergehend. Die Schmerzen vom Rücken ziehen teilweise bis in den Nacken und in den linken Arm. Dies soll allerdings alles von Verspannungen kommen. Die Schmerzen im Arm befinden sich auf der Schulter und in der Regel in der Innenseite des Armes und/oder in den Fingern.

Hat jemand Erfahrungen mit solchen oder ähnlichen Symptomen?

Antworten
jkay&sus


Kann mir hierzu niemand etwas sagen? :-(

RPosex4


Hallo jaysus,

bei Deinen Beschwerden solltest Du einmal den gr. Brustmuskel ( pectoralis major) massieren. Wenn in ihm winzige Verspannungen sind, verkürzen sie den Muskel und zerrern an den umliegenden Muskeln, Sehnen und Gelenken. Auch ein Nerv kann abgequetscht werden, was das Kitzeln und Kribbeln auslösen kann.

Die Symptome sind viele:

Schmerzen auf der Brust und auf der Vorderseite der Schulter, weiterhin an der Innenseite des Arms und des Ellbogens abwärts sowie an der Kleinfingerseite der Hand und schließlich im 4. und 5. Finger.

Eine Verspannung im unteren Rand des Muskels kann Herzrhythmusstörungen verursachen, dies befindet sich aber auf der re Seite (nicht auf der Herzseite).

Da der Brustmuskel recht angespannt ist,ist es schwierig, nach hinten zu greifen, wodurch die oberen Rückenmuskeln einer ständigen Belastung ausgesetzt sind.

Die sich daraus ergebende Haltung für gerundete Schultern bewirkt außerdem, dass Kopf und Hals ständig in nach vorn gestreckter Position verharren, deswegen die Nackenschmerzen.

Die Rundrückenhaltung, die durch Verspannungen im Brustmuskel gefördert wird, kann viele unvorhergesehene Auswirkungen haben, u.a. übermäßiger Druck auf einzelne Wirbel, Nervenquetschungen, Atembehinderungen.

Man kann den Muskel selbst massieren mit kurzen und langsamen Strichen. Man nimmt entweder die Finger oder beim seitl. Rand auch Finger und Daumen oder man nimmt einen Tennisball und drückt ihn mit dem Oberkörper gegen eine Wand, was besonders wirksam ist für die gesamte Brustregion . Übrigens ist es schmerzhaft, die Verspannungen zu massieren, aber mit der Zeit lösen sie sich auf und es tut immer weniger weh, die Beschwerden verschwinden.

Ich sende Dir einen Link, klicke auf dem Bild auf die Brust, dann auf den pectoralis major. Du kannst die roten Kreuze anklicken, dann siehst Du, in welche Bereiche sie ausstrahlen, gute Besserung.

[[http://www.triggerpointmaps.com/tp_finder.html]]

mDäus~eohr


Ich hatte schon Herzstiche und Herzschmerzen vom Rücken. Nach einer Krankengymnastik war es weg

jTays9uxs


War nochmals beim Arzt deswegen, da es gestern nochmals sehr schlimm war.

Wurde nun zum Lungenfacharzt überwiesen mit dem Verdacht auf Asthma. Das sollen die typischen Anzeichen sein.

Krankengymnastik habe ich auch, diese hat mir schon nach zwei Sitzungen geholfen bzgl. der Schmerzen.

lg und danke für die antworten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH