» »

Was ist das bloß für ein Husten? Hab Angst!!

cMonch"itaxbaby hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

mein Vater (65) macht mir Sorgen.

Er leidet an rheumatoider Arthritis (nimmt aber keine Medikamente, weil er zur Zeit keine Rheuma-Beschwerden hat; das heiße ich nicht für gut).

Er hat seit mehr als 12 Wochen Reizhusten. Seit einer Erkältung im November letzten Jahres verschlimmert. Nach Abklingen der Erkältung ist der Reizhusten besser geworden, jetzt wieder schlimmer. Es ist schwankend. Manchmal hustet er gar nicht.

Schon vor der Erkältung hat er immer mal wieder Hustenanfälle (z.B. im Supermarkt) gehabt und hat dann gesagt, sein Hals ist trocken. Nach dem er etwas getrunken hatte, ging es wieder.

Er war jetzt beim Arzt, der ihm Codein-Tropfen verschrieben hat. Die haben geholfen, wenn er sie genommen hat. Aus Angst, davon abhängig zu werden, hat er sie aber nicht regelmäßig genommen.

Der Arzt hat die Lunge abgehört und meinte, diese ist frei – die Bronchien sind gereizt.

Blutuntersuchung war ok. Keine Auffälligkeiten.

Lungenfunktionsprüfung war auch in Ordnung.

Er raucht nicht mehr seit 40 Jahren oder so. Ich weiß aber, dass (als er zur Untersuchung im Krankenhaus war 2006, als sein Rheuma festgestellt wurde) seine Lunge geröngt wurde und er Angst hatte, dass sie was finden, weil er ganz früher wohl mal mit Asbest zu tun hatte. 2008 hatte er wieder eine schlimme Bronchitis, worauf hin seine Lunge noch mal im Krankenhaus geröngt wurde. Nichts weiter festgestellt.

Er fühlt sich sonst fit, hat keine Schmerzen. Aber auch keinen Schleim beim Husten.

Wenn er tief einatmet, kommt dieser Hustenreiz ... Er sagt, es kommt von unten irgendwo. Also da, wo der

Bauch anfängt...

Morgen geht er zum Röntgen. Ich habe so eine Angst, dass er etwas schlimmes hat.

Bei der Arbeit konnte ich es kaum aushalten vor Angst.

Wenn sie doch etwas feststellen, meint Ihr, es wäre noch ein Frühstadium ???

Liebe Grüße,

die traurige conchita

Antworten
MzonNixM


Welche Medikamente nimmt er?

c-onchintabxaby


Keine, er hat die Rheumamedis abgesetzt... Schon vor über einem Jahr.

Deshalb habe ich auch Angst, dass das Rheuma (also die rheumatoide Arthritis) sein Lungengewebe angegriffen hat.

Allerdings steht im Netz, dass eine Lungenfibrose im Lungenfunktionstest diagnostiziert wird.

MponiM


Also auch nichts für das Herz etc?

Ich frage nur, weil anhaltender Reizhusten eine häufige NW eines bestimmten, häufig genutzten Herzmedikamentes ist.

Auch wenn er schon länger nicht mehr raucht, könnte seine Lunge noch angegriffen oder zumindest hochreaktiv sein. Darauf wird der Pneumologe aber ein Auge haben-oder zu welchem Arzt geht er gerade?

czonch7ita1b<axby


Nein, er ist bis auf das Rheuma eigentlich kerngesund. Er hat nur noch eine Mittelmeeranämie (spezielle Form der Bluarmut, seit Geburt an) Also er nimmt keine Herzmedis, etc.

Er ist bei seinem langjährigen Hausarzt. Zu dem geht er schon über zehn Jahre.

Ich mache mir nur echt Sorgen.

Der Hausarzt hatte anfangs, das war im Januar abgehört und meinte, seine Bronchien sind gereizt, seine Lunge frei...

Darauf folgte Gesundheitscheck: Urinprobe und Blutbild. Ohne Befund. Dann Codeintropfen, die halfen, wenn er sie regelmäßig nahm. Hat sie aber nur 2 Wochen genommen und nicht regelmäßig.

Nun heute Lungenfunktionsprüfung. Alles in Ordnung.

Morgen dann Röntgen. Habe wahnsinnig Angst...

Es ist trockener Husten. Zwischendurch immer mal.

Ich fand, er hat abgenommen, als ich ihn gesehen hab am Wochenende. Konzentriere mich aber auch auf Veränderungen.

Schrecklich ist sowas.

MLonYiM


Ich kann dir nur raten, deinen Vater zu einem Lungenfacharzt überweisen zu lassen, wenn der Hausarzt keine Ursache findet.

cqonch5itababxy


Ich denke, dass das Röntgen morgen schon mal weitere Erkenntnisse liefert.

Ich hoffe nur so sehr, dass es nichts schlimmes ist.

cGon#chitaBbaxby


Hallo zusammen, wollte nur berichten: Auch Lunge röntgen ohne Befund. Der Arzt im Krankenhaus meinte, er solle sich keine Sorgen machen.

Vom Hausarzt, der die Röntgenbilder auch noch mal betrachtet hat, hat er jetzt ein Asthmaspray bekommen. Das will er aber aufgrund der Nebenwirkungen nicht nehmen :-(

M,onxiM


Was ist es denn für ein Spray?

SMteph:-Bounvty


Nimmt er Medikamente gg. hohen Blutdruck? Besonders die, die auf "-pril" enden (Ramipril, z.B.) machen gerne einen trockenen Reizhusten als Nebenwirkung... ":/

MQonixM


@ Steph-Bounty:

;-) [[http://www.med1.de/Forum/Blut.Gefaesse.Herz.Lunge/612896/18049315/]]

caonchWita{babxy


Hallo, nein, keine Medikamente... Also das Spray will er nicht nehmen. Ich habe den Namen vergessen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH