» »

Langsamer puls ?

SCasczhaKxai hat die Diskussion gestartet


Hallo !

Nachdem meine ES , die ich ca 1 monat fast jeden tag hatte endlich verschwunden sind ..... is mir aufgefallen seit ca 2 wochen das mein puls langsamer geworden ist ... habe dann mal blutdruck gemessen und dabei kam raus das mein puls in der ruhephase so ca 58-62 lag ..... ( blutdruck aber normal )

Bei körperlicher belastung steigt mein puls ja , aber sobald ich mich dann hinsetze wird er auch "komisch" schnell wieder langsamer ..... war früher nie so der langsame puls / niedrige blutdruck typ ... hatte meistens immer puls so zwischen 70-80 .

Meine frage dazu ist , ab wann sollte man aufpassen ? etwa gefährlich ? ... muss dazu sagen ich verspür keinerlei symptome ausser das ich ein bischen müde bin aber sonst gehts mir gut .

Hört sich vlt echt blöd an die frage ^^ da ich ja eignlich nix hab ausser den niedrigen puls , und ich denk mir mal das einige alles geben würden für solche werte ^^ . dennoch beunrühigt mich das schon ein bischen das sich das von heute auf morgen um 180 grad dreht ...

lg sascha

Antworten
l3e .san8g rxeal


Ich würde sagen, freu dich. Ein solcher Ruhepuls ist hervorragend, bei Ausdauersportlern ist er manchmal noch niedriger.

Just in dem Moment, während ich hier tippe, liegt mein Puls bei etwa 45 Schlägen pro Minute ;-)

Dqon Ma<gic


Ruhepuls um 60 ... ist doch ein Top Wert ...

Bei körperlicher belastung steigt mein puls ja , aber sobald ich mich dann hinsetze wird er auch "komisch" schnell wieder langsamer

eigendlich ein gutes Zeichen .... dadurch unterscheiden sich Sportliche Menschen von unsportlichen .. Niedrigeren Puls und nach belastung geht der Puls schnell wieder runter ...

Kann das sein das du mehr Sport machst in letzter Zeit ?

S2asc[haKxai


Bin ich ja ^^ aber dennoch find ichs komisch , das das einfach so plötzlich kommt .... durch die ES kann das ja net ausgelöst worden sein ?! ....

Vieleicht sollt ich doch mal zum kardi. schaun , war damals bei meinen ES nicht dort ...obwohl die hausärztin gemeint hat ich soll hingehn , die ES waren aber komischerweise nachdem hausarzt besuch weg .... ( vlt psychisch ? ) .

naja wie auch immer , es nicht störend oder so .... hab aber gelesen das ein puls unter 60 ja doch net so doll sein soll , wie nennt man das ? brachykardie ? ka ^^....

SVasc{haxKai


Nein sport mach ich eig. überhaupt keinen .... hab vor 2 tagen zum rauchen aufgehört ... aber ka glaub ja nicht das sich das so schnell bessert...

olthe"llo


hab vor 2 tagen zum rauchen aufgehört ... aber ka glaub ja nicht das sich das so schnell bessert...

Doch! genau das könnte erklären,warum deine Pulsfrequenz jetzt niedriger bzw. normal ist.

Siasc,ha%Kai


Hm ok ... also ich brauch mir diesbezüglich keine sorgen machen wenn der puls auch im 50er bereich liegt als nicht sportler ?! .... Da wär ich ja schon mal beruhigt ^^

oIthfellxo


ich brauch mir diesbezüglich keine sorgen

Genau.

S}ascyhalKaEi


Is halt nicht leicht als leichter herzhypochonder ;-) MIch würd mal der puls im schlaf interessieren .... is halt nur mit langzeit EKG möglich oder ?

o>thIe]llo


oder Freund/Freundin misst ihn dir während des Schlafes....

SichNnHeeheuxe


is halt nur mit langzeit EKG möglich oder ?

Mit einer 24h-RR-Messung wird der Puls auch aufgezeichnet. Ich hatte bei der letzten 24h-RR-Messung als niedrigsten Puls 43 in der Nacht. ;-) Ansonsten denke ich, dass tagsüber eine Pulsfrequenz >50 normal ist.

ZvappDerl}ott


Ein LZ-EKG aus Neugierde wird die Kasse jedoch nicht zahlen.

Bei mir war der Wert nachts beim Schlafen um die 60 rum, allerdings war das im Rahmen einer notwendigen Diagnostik.

-1zensAierxt-


Mein Ruhepuls sank durch den Sport von ca. 85 auf jetzt knapp unter 60... gestern abend war er 54. Fühlt sich für mich schon komisch an, weil ich einfach vom Spüren her einen schnellen Puls hatte, aber so zeigt sich halt ein durch Sport gestärktes Herz. :)*

-`zensixert-


Ach kacke, falsch gelesen... du machst ja gar keinen Sport. Naja, aber hast mit dem Rauchen aufgehört.

Nikotin wirkt vasokonstriktiv... also Gefäßverengend. Da muss das Herz dann schneller schlagen, um das Gewebe und die Organe ausreichend zu versorgen, weil das Lumen der Gefäße sehr gering ist.

Durchs Nichtrauchen weiten sich deine Gefäße wieder und das Herz wird entlastet und kanns quasi ruhig angehen. Voll normal...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH