» »

Herzklopfen bei Anstrengung, Schwindel, Müdigkeit

H<o-niQgtopxf hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich wollte mich nur mal erkundigen, ob es einem von euch auch schonmal so ergangen ist oder so was ähnliches hat.

Seit ein paar Wochen ist es bei mir so, dass ich ab und zu Herzrasen bekomme (also eigentlich eher Herzklopfen) bei Anstrengung (sei es im Haushalt putzen oder den Einkaufskorb hochschleppen, meine Tochter 10Monate durch die Gegend schleppen, was man halt so macht ;-) ). Das fand ich auch nicht weiter tragisch, da hab ich mich einfach ein paar Minuten ausgeruht und dann gings weiter. Seit heute finde ich es aber schon heftig,denn immer wenn ich was mache dann fängt das Herzklopfen wieder an, mir wird schwindlig und ich werde müde. Wenn ich mich hinlege und ausruhe dann wirds besser :-/

Ist bestimmt nichts dramatisches und deswegen würde ich auch ungerne zum Arzt gehen.

Sonst bin ich eigentlich unermüdlich und kann gar nicht still sitzen, aber seit heute ist es echt extrem ":/

Was meint ihr dazu?

LG

Honigtopf

Antworten
CqhaA-Tu


Ich würde das mal einem Arzt vorstellen.

Gruss

Cha-Tu

HJoniUgtopf


mh, wenns nicht besser wird werde ich das wohl müssen ":/ Aber ich habe ja die Hoffnung dass es vielleicht auch nur son verschleppter Infekt ist oder so :-/

Vorhin wieder ausgeruht und dann gings wieder besser. Jetzt merke ichs schon wieder, gerade die Küche gemacht und schon wieder voll schlapp auf den Beinen :-(

Weiß auch net was das sein soll und was ich davon halten soll. Ich glaub wenns am Wochenende jetzt genauso weitergeht dann gehe ich Montag mal hin.

mzomoLs(che93


Hi :)

Mir gehts momentan genau so.. War heute bei Arzt.

Habe einen grippalen Infekt.. Obwoh ich keinen Schnupfen hab oder so!

Der Arzt hat mir ein Antibiotikum verschrieben.. Er meinte im laufe der nächsten Woche geht es mir nochmal besser! :)

Liebe Grüße

H!onigt\opf


Ja Schnupfen oder Husten hab ich auch nicht, auch kein Fieber (hab vorhin mal gemessen, weil mir so heiß war). Aber ich dachte immer beim grippalen Infekt nützt kein Antibiotikum weil das doch Viren sind und keine Bakterien,oder täusche ich mich da jetzt? ":/

mSomo"schxe93


Es ist auch kein richtiger grippaler Infekt.. Seitenstrangangina & belegte Bronchen.. Ich gab nur :|N grad den Begriff genommen.. Wollte nicht zu weit ausholen.. :)

Fieber habe ich auch keins..

H:on~igtopxf


Achso ;-) Aber dann hast du ja auch Halsschmerzen oder?

mjomos5che9x3


Ja, dass schon. Aber auch erst seit 1-2 Tagen.

Angefangen hat das bei mir schon vor ca. 1 Woche. Ich bin die Treppen im Büro hochgelaufen, und als ich an meinem Schreibtisch angekommen bin, musst ich mich erst mal hinsetzen.. Sonst wäre ich wahrscheinlich umgekippt.

Zuhause genau das gleiche Spiel: Die kleinste Anstrengung.. Schwindel, Herzklopfen, ziehende Kopfschmerzen. Zudem riiiiiiiiiiichtig müde. Nachmittags von 17:00 – 19:00 Uhr geschlafen.. Dann wieder um 21:00 Uhr ins Bett & bis morgens um 7:00 Uhr durchgeschlafen.

Meine Ärztin sagte, dass das quasi die "Vorboten" waren. Meinte aber auch, dass das Wetter momentan vielen Leuten zu schaffen macht. Nunja, lange Rede kurzer Sinn: Wenn´s dir nicht besser geht – Lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig zum Arzt!

Liebe Grüße :-)

K.leine]walxdfee


Ich habe manchmal auch solche Probleme und bei liegte es einfach an mangelnder Kondition, Übergewicht und/oder mal wieder ein deftiger Bronchitisschub.

H0onigtxopf


Ja momosche93

Die "Vorboten" die du da beschreibst passen hargenau (Schwindel, Herzklopfen, ziehende Kopfschmerzen hab ich dann auch teilweise und voll müde) :)z

Vielleicht kommts ja noch richtig am Wochenende raus ":/ Mal sehn, ich hoffe ja nicht denn als junge Mutti :-@ muss ich doch fitt sein :-/

lieben Gruß

E3hemaliagelr Nut)zer (#x417903)


Laß doch mal deinen Blutdruck kontrollieren und evtl. ein Blutbild machen, Eisen-/Ferritinwert usw.

H=o{nigtxopf


Hallo,

Ein Blutbild wurde wegen einer anderen Sache schon gemacht vor einigen Wochen. Da war alles ok :)^ Naja ich warte jetzt mal ab. Hatte mich vorhin wieder ausgeruht und eben gerade meine Tochter gewickelt. Jetzt merk ichs schonwieder :-/

h_adexra


Wenn sich nicht noch ein grippaler Infekt zeigt (dagegen spricht eigentlich,dass du das schon einige Wochen hast)dann würde ich auch mal an die Schilddrüse denken,die mit solchen Symptome auch auf sich aufmerksam machen kann.Eine Fehlfunktion der SD nach einer Geburt gibt es durchaus.

Das wär nur eine von vielen Möglichkeiten,aber Herzklopfen nach Anstrengung und Müdigkeit sind schon sehr oft Begleiterscheinungen ,wenn die SD zu wenig Hormon hat.

Herztechnisch kann ich mir nicht vorstellen,dass du etwas hast.Dafür bist du mit Sicherheit zu jung.

LG

lyena2x201


Du solltest Dich auf jeden Fall durchchecken lassen, das tut ja nicht weh. Es gibt einem zusätzliche Sicherheit, falls doch etwas zu beheben wäre, ist es besser man geht sofort zum Arzt. @:)

Sei bitte verantwortungsbewusst, schon wegen des 10 Monate alten Babys. Es braucht die Mutter!

H on>igstopf


ja wenn das nicht besser wird dann geh ich Montag hin. Nun werde ich erstmal schlafen. Mal sehn wie es morgen ist.

Nach der Schilddrüse wurde schon geschaut. Die ist ok (also die Blutwerte), alles im grünen Bereich :)^

Ja ich denk ja auch die ganze Zeit über meine Kleine nach und ich will ja immer für sie da sein. Sie braucht mich doch so sehr :-@

Vielen lieben Dank für eure Antworten! @:)

Ich werde morgen schreiben wie es ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH