» »

Hilfe bei den Blutwerten...

ctat78 hat die Diskussion gestartet


Man hat mir gestern Blut abgenommen und mir nichts weiter zu gesagt....Ich hoffe ihr könnt mir helfen weil ich kann erst Montag zum Hausarzt. Ich schreib euch das mal auf hier was da auf meinen Zettel steht!

CRP 0,8

Kalium 3,9

Natrium 136

Kreatinin 0,62

GFR 111

Glucose 90

Leukocyten 6,10

Erythrozyten 3,62

Hämoglobin 12,2

Hämatokrit 35,1

MCV 97,0

MCH 33,7

MCHC 34,8

Thrombocyten 324

MPV 8,4

RDW 14,4

LCC 1,5

Quick 116,0

INR 0,92

PTT 29

So das stand da alles drauf hoffe ihr könnt mir ein bißchen was dazu erklären....Danke schonmal im voraus *:)

Antworten
GFroRttixg


Es fehlen die Referenzbereiche.

GTrottjig


Und warum wurde überhaupt Blut abgenommen? Symptome?

ctat^78


Achsoooo......Ja hatte Schmerzen im Bauchnabel und der leiste.....Mom ich gucke mal auf den Zettel was da noch steht

CRP 0,8 .............................................................0,0-0,5

Kalium 3,9 .........................................................3,6-5,3

Natrium 136.......................................................134-150

Kreatinin 0,62 ...................................................0,66-1,09

GFR 111.............................................................89-91

Glucose 90 ........................................................60-100

Leukocyten 6,10................................................4,4-11,3

Erythrozyten 3,62..............................................3,70-5,40

Hämoglobin 12,2 ..............................................12,-16,0

Hämatokrit 35,1 ..............................................36,0-48,0

MCV 97,0.........................................................80,0-98,0

MCH 33,7.........................................................26,0-32,0

MCHC 34,8 ......................................................32,0-36,0

Thrombocyten 324 ...........................................187-406

MPV 8,4.............................................................8,0-13,0

RDW 14,4..........................................................11,0-16,0

LCC 1,5 .............................................................1,6-7,1

Quick 116,0 .......................................................70-120

INR 0,92............................................................. da steht nix

PTT 29 ...............................................................26-36

G0roxttig


Ich kann in dem Blutbild keinen Zusammenhang zu deiner Symptomatik entdecken.

Das:

Hämoglobin 12,2 ..............................................12,-16,0

Hämatokrit 35,1 ..............................................36,0-48,0

MCV 97,0.........................................................80,0-98,0

MCH 33,7.........................................................26,0-32,0

MCHC 34,8 ......................................................32,0-36,0

würde ich mal beobachten und in ein paar Wochen kontrollieren lassen, um eine evtl. beginnende Anämie auszuschliessen, die aber ebenfalls nicht zu deiner Symptomatik passt.

N{ala8x5


Ferritin hätte sich schon gelohnt zu testen. Ich hatte mit meinem Eisenmangel ziemliche Magen-Darm-Probleme.

MNuhSSchxaf


Aber zu einem reinen Eisenmangel passen nicht, die recht hohen MCV und MCH-Werte. Beim Eisenmangel müssten die niedrig sein. Allerdings würde der recht niedrige Hb schon auf einen Eisenmangel hindeuten. Wenn müsste ein Vitamin B12 und ein Eisenmangel vorliegen. Am besten mal beides testen lassen.

Aber die Werte dürften allerdings nicht im Zusammenhang mit den Schmerzen stehen.

GBrottxig


Aber zu einem reinen Eisenmangel passen nicht, die recht hohen MCV und MCH-Werte. Beim Eisenmangel müssten die niedrig sein. Allerdings würde der recht niedrige Hb schon auf einen Eisenmangel hindeuten. Wenn müsste ein Vitamin B12 und ein Eisenmangel vorliegen. Am besten mal beides testen lassen.

Aber die Werte dürften allerdings nicht im Zusammenhang mit den Schmerzen stehen.

Jepp.

SIea@net7xor


Nicht testen, behandeln. Ein Behandlungserfolg ist Beweis genug. VitB12 + Folat und nach 3,5 Wochen nochmal Blutbild (mit Retikulozyten und Index).

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH