» »

Angst vor Lungenentzündung

MFiss* PiZggix 80 hat die Diskussion gestartet


Hallo, seit gut einer Woche plage ich mich nur mit meiner Erkältung rum. Erst Halsweh, dichte nase und Ohren, dann Husten leicht lose. Nun aber meine Angst, seit 2 Tagen reizhusten nix lose, Rückenschmerzen ab und an etwas schwindel beim Husten. Dazu muss ich aber sagen, kein Fieber Temperatur bei 36.9-37.7, kein schüttelfrost kurz mal ne Gänsehaut aber ca 1min lang, selten hitze attacken bei Tätigkeiten wie Hausarbeit.

Was mir eben halt sehr grosse sorgen macht ist mein husten und dabei habe ich Rückenschmerzen.

Nun habe ich mich bei google schon so hoch geschauckelt und bin nun diesen Weg zu euch gegangen.

Gestern war ich beim Arzt der hat einmal abgehört und sagte nur ob ich öffter was mit den Bronchen hätte....

Seit gestern Nachmittag plagt mich nun aber der Reizhusten der mich bist tief in den Morgen zum heulen brachte, heute geht es ein wenig aber zum Abend wird es wieder grausam.

Was denkt Ihr ? könnte dies ein anzeichen einer Lungenentzündung sein oder eventuell eine fette Bronchitis....

lg

Antworten
M>iWss Pigcgi 80


Hausmittel gegen Reizhusten

Wer kennt ein paar tips gegen Reizhusten ":/

lg

aFmylxe


hier vielleicht?

[[http://www.gesunde-hausmittel.de/husten]]

fmincxh


Seit Jahren schwöre ich auf Spitzwegerich – entweder in Form von Hustensaft/-sirup oder als Tee.

cspa>p-trNäger


Rettich leicht aushöhlen, braunen Zucker rein und den Saft dann einnehmen :-q

Mnisjs Piwggi 8x0


Amyle : danke für deine seite, mit den Kartoffeln habe ich es aus probiert, leider etwas verbrannt bei. Aber alles wieder ok.

Finch : leider habe ich dies nicht im Haus, habe sonst alles, mit zwiebel,milch, honig alles aus probiert...

7e7edrsgYreixs


:)z schwarzn Rettich aushölen wie oben gesagt :)^

S+tepBh-BJoufnty


Mein Tipp für Dich - ein Hausmittel meiner Oma (bzw. 2 Hausmittel)

TIPP 1

ZWIEBELTEE

- Für eine Tagesration 3-4 Zwiebeln schälen, vierteln und mit Honig und braunem Kandiszucker ca. 1 Stunde köcheln lassen (dürfen auch 2 Stunden sein). Danach durch ein Sieb schütten und 3 - 5x täglich eine Tasse so heiß wie Du es verträgst trinken. Schmeckt scheußlich - hilft sehr gut bei Husten.

TIPP 2

RETTICHSAFT

- Einen Rettich kaufen, aushölen, dass noch ein ca. 1-1,5 cm dicker Rand stehen bleibt, unten die Spitze abschneiden, so dass ein "Loch" von oben nach unten entsteht. Rettich mit braunem Kandiszucker füllen und mit der Spitze in ein hohes Glas stellen, da unten nun der Sirup raustropft. Oben immer wieder mit Kandis nachfüllen, bis der Rettich "verwelkt" ist. Von dem nun gewonnenen Sirup jede Stunde einen Esslöffel voll nehmen. Schmeckt auch nicht lecker, hilft aber ebenso gut. Wenn Du merkst, dass es besser wird, kannst Du alle 3 Stunden einen Esslöffel nehmen, dann nur noch 3x täglich usw.

MWiss Pniggi 80


Vielen Dank ! Rettich habe ich leider nicht im Haus aber Zwiebeln genug. Mit dem Tee werde ich es mal aus probieren. Der Ziebeltee hilft der den schleim zu fördern oder den Husten still zu legen....

MBiss 6Piggi x80


Steph- Bounty Ich habe leider kein braunen zucker geht auch normaler, wie soll ich das kochen mit Wasser und wenn wieviel.

A2rwexn74


Zwar kein Hausmittel aber pflanzlich, hat bei meiner Tochter und mir immer super funktioniert ...Monapax.

S!teph-#BouQn/ty


Kandis-Zucker sollte es wohl sein.... aber ich denke, Honig geht alternativ auch da er sowieso scheusslich schmeckt, macht das wohl keinen Unterschied ;-D

Der Hustenreiz wird gestillt und der Schleim kann besser abgehustet werden.

n1ancOhxen


Gegen Reizhusten hilft mir sehr gut, wenn die Luftfeuchtigkeit im Raum hoch ist. Nasse Handtücher aufhängen, eine Schüssel mit heißem Wasser aufstellen. Für frische Luft sorgen ist auch sehr gut. Wenn ich Husten habe, dann schlafe ich immer mit offenem Fenster

H/ase


Was hast Du denn für Medis genommen? Ich habe Abends Hustenstiller-Tropfen genommen, dann hab ich prima geschlafen, hat der Doc nichts aufgeschrieben?

Z~imhtie


Also ich hatte bei meiner Lungenentzündung konstant eine Woche lang zwischen 39,0 und 40,5 Grad Fieber. Dazu aber kaum schmerzhaften Husten. Erst der dritte Arzt (Krankenhaus) stellte die LE dann fest. Deshalb geh besser nochmal zu einem anderen Arzt, aber ich denke, ohne Fieber wirds nichts schlimmeres sein als Reizhusten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH