» »

Loch in der Lunge durch Rippenbruch!!

JeesXsXica1x8 hat die Diskussion gestartet


Ich brauche unbedingt eure Hilfe!

Ich bin regelrecht verzweifelt.

Eine Person die mir sehr viel bedeutet hatte vor wenigen Tagen einen schweren Auto Unfall!

Seither liegt er im künstichen Koma. Er hat durch den starken Aufprall seine Rippen gebrochen und diese hat sich in die Lunge gebohrt!

Die Ärtze meinen jedoch das dies von alleine Heilen muss.

Aber 4 Tage später haben sie ihn das erste mal wieder versucht aus dem Koma zu holen doch leider ohne erfolg denn er kann von alleine noch nicht atmen. Habe mich auch versucht über das Internet zu informieren doch leider beantwortet dies nicht genau meine Fragen! :°(

Wie lange kann so was dauern??

Ist dies wirklich so Lebensgefärhlich?

Was kann dies für Schaden mit sich bringen??

Was wenn er nicht mehr atmen kann ???

Vielen Dank schon im Vorraus!

MfG Jessica

Antworten
C~ha-xTu


Hallo, Jessica,

das tut mir sehr leid...

Wie lange kann so was dauern??

Das kann man einfach nicht beantworten, weil das von Mensch zu Mensch verschieden ist. Bei einem dauert es 3 Tage, beim anderen 30, und der Umstand mit 30 Tagen muss keinesfalls gefährlicher sein als der mit 3. Darauf gibt es einfach keine Antwort.

Ist dies wirklich so Lebensgefärhlich?

Meinst Du das Koma oder die Verletzung? Das Koma dient ja dem Patienten, damit er keine Schmerzen hat. Die Verletzung ist gravierend, aber ich denke, die meisten überleben das, notfalls mit einer Operation, bei der die Verletzung geschlossen wird. Dass das bei Deinem Bekannten oder Verwandten nicht getan wird, deutet eher darauf hin, dass es nicht so gravierend ist.

Was kann dies für Schaden mit sich bringen??

Sehr oft heilt ein Rippeneindringen in die Lunge folgenlos ab.

Was wenn er nicht mehr atmen kann ???

Das ist eine seltsame Frage. Entweder man heilt diese Verletzung, dann wird er irgendwann wieder atmen können, oder aber er stirbt. Allerdings stirbt man an so etwas selten, denn das passiert viel öfter als man annimmt. Ich habe alleine zwei Menschen im Bekanntenkreis, denen bei einem Unfall eine bzw. zwei Rippenspitzen in die Lunge eingedrungen ist, darunter bei einem meiner besten Freunde, der von einer Leiter gestürzt war und mit dem Brustkorb auf ein Waschbecken gestürzt ist. Da die Rippe in der Lunge gesplittert war, wurde er auch in ein Koma versetzt, ich glaube, er blieb knapp 2 Wochen drin. Er wurde wegen der Splitter allerdings operiert.

Alles Gute für Deinen Bekannten.

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH