» »

Fußvenen nach langem Sitzen hervorgetreten

__de$lilahx_ hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum,

Ich habe eine Frage. Ich muss aufgrund eines Seminares seit Montag viel sitzen, ca. 8 Stunden pro Tag, plus das was ich dann abends noch am PC arbeite. Da meine Venenklappen leider nicht mehr 100%ig gesund sind sind und ich auch ein paar sichtbare Krampfadern habe, achte ich eigentlich immer darauf, dass ich immer mal wieder die Beine bewegen, die Füße kreise etc. Zur Info, ich bin erst 28, rauche nicht, nehme seit 6 Jahren nicht mehr die Pille, bin schlank und treibe nicht regelmäßig Sport, sitze jetzt aber auch nicht nur den ganzen Tag. Ich war vor kurzem mal wieder beim Phlephologen zur Kontrolle, der meinte, es wäre soweit alles okay - man müsste irgendwann wohl schauen, ob man operativ was macht, aber das wäre jetzt noch nicht nötig. Er hat mir Kompressionsstrümpfe für richtig langes Sitzen verschrieben (hatten ev. Einen Langstreckenflug geplant), er meinte aber, mein Thromboserisiko wäre prinzipiell auch nicht wirklich höher. Nun habe ich nach dem langen Tag gestern gemerkt, dass eine Vene meines rechten Unterschenkels, die sowieso schon recht gut sichtbar ist (sie befindet sich auf der Beinvorderseite, am Übergang des Beines zum Fußspann) nun noch deutlicher hervortritt, zudem treten auch die Fußvenen stärker hervor wenn ich stehe, man kann sie richtig als kleine Hubbel spüren. Man sieht richtig, wie das Blut anscheinend über diese eine Vene hinweg dann im Fuß versackt. Man sieht auch einen deutlichen Unterschied zum anderen Fuß. Beschwerden hab ich sonst keine . Sollte ich deswegen nochmal einen Termin ausmachen, oder erst einmal abwarten, ob sich das wieder legt? Ich hab ja ein wenig Angst, dass das so bleibt, denn dieser Venenabschnitt am Fußspann hat sich vor ca. 2 Jahren auch einfach so gezeigt - zuerst war nur ein kleines Stück an der Wade sichtbar, dann eben ein Teil am Fußspann und jetzt am Fuß direkt, das ist alle die gleiche große Vene, das sieht man. Es tritt nicht die komlette Vene hervor, aber eben Teile und nun eben das am Fuß, was mich ein wenig beunruhigt. Kann ich denn etwas tun, damit sich das wieder zurückbildet? Kann es sein, dass das nun nur vom langen Sitzen kommt und wieder weggeht, und kann ich sonst noch etwas tun, außer die Beine hochzulagern?

Liebe Grüße! *:)

Antworten
E-quilxizer


Ich bin mir sicher dass es vom langen sitzen kommt. Ich rate dir zu intensiver Bewegung. Ein paar kreisende Bewegungen mit den Füßen reicht nicht aus.

J$ust iDox It


Hallo Delilah,

alle haben nach langen sitzen mehr Blut als nötig in den Beinen. Sitzen ist nicht die Tätigkeit, für den unser Körper geschaffen ist aber für Sport :)z Da hilft auf lange Sicht nur eins Sport, Sport und noch mehr Sport (Bewegung).

Warum Sport da so gut ist: 1. Die Venen haben kaum eigene Muskulatur (deshalb ja auch die Klappen) laufen aber meistens parallel zu den Arterien und wenn diese arbeiten, dann unterstützen sie die Venen 2. die Muskeln machen das gleiche und drücken das Blut durch die Venen 3. das Zwerchfell erzeugt beim tiefen einatmen einen Unterdruck der das Venöseblut nach oben saugt 4. das rechte Herz saugt auch noch und um so besser es trainiert ist um so besser kann es das tun :)z

_Udaelil{ah_


Danke für eure Antworten! Ja, mehr Sport sollte ich definitiv machen. Ich fahre zwar im Sommer regelmäßig Fahrrad (fahre mit dem Rad dann häufiger zur Arbeit), aber vielleicht sollte ich einfach noch irgendwelche regelmäßigen Sportarten einbauen, wie z.B. Schwimmen.

Mein Problem aktuell ist jetzt aber eher, ob die Vene am Fuß jetzt einfach dauerhaft sichtbar bleiben wird, oder ob sich das wieder "zurückbilden" kann...im Moment ist es so, sobald ich mich ruhig hinstelle, sieht man am rechten Fuß eben ganz deutlich die Venen, und links nicht. Das ist ja nun schon den dritten Tag so, und vorher war das defintiv nicht so. Es sieht richtig so aus, als würde sich das Blut dort im Fuß stauen, der fühlt sich rechts auch ein wenig anders an als links.

Ich habe nun für Dienstag einen Termin beim Arzt, der soll sich das nochmal ansehen...

Liebe Grüße!

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH