» »

Kinking bei der absteigenden Aorta hat sich verändert

S?ternxenk9indmama hat die Diskussion gestartet


Hi!

Ich drehe hier gerade vollkommen am Rad!

Ich habe seit Geburt an ein krankes Herz weswegen ich schon 2 Mal operiert werden musste, die letzte 2010!

Heute war ich bei der jährlichen Kontrolle und es wurde festgestellt das mein Kinking (also ein Knick in der Aorta) sich weiter verengt hat.

Ende April muss ich zum MRT um zu sehen ob es an den verschiedenen Geräten liegt (was durchaus sein kann) oder das sich an der Aorta jetzt tatsächlich wieder was tut.

Der Termin ist noch so lange hin und ich weiss nicht wie ich die Zeit überbrücken soll :-(

Habe Angst, dass mir die Aorta vielleicht in der zwischenzeit vielleicht einreisst.

Hilfe!

Antworten
CPha-!T1u


Wirklich trösten und helfen kann da niemand, aber ich denke, wenn auch nur die geringste Gefahr eines Aortenrisses bestünde, hättest Du einen zeitnahen Termin bekommen und nicht erst im April. Für Fälle mit erhöhtem Risiko sind immer Termine frei zu machen.

Alles Gute und gute Nerven für die Wartetzeit!

Cha-Tu

SJternenukinedm ama


Hi Cha-Tu

Danke für deine Antwort, ich hoffe du hast recht!

Bin jetzt schon so überreizt und kann an nichts anderes mehr denken, morgen habe ich ein Telefongespräch mit meinem Herzmenschen reserviert bekommen!

Vorgestern hatte ich beschwerden beim radfahren, einen Druck im Hals, da wo sie immer nach dem Kinking sehen, auch zippt es an der Seite etwas!

Ich weiss nicht ob ich mir das alles nur einbilde oder ob da wirklich was am machen ist in mir drin.

Trau mich kaum noch mich zu bewegen, beim schlafen habe ich auch ein ungutes Gefühl.

Hoffe sehr das mich der Herzdoc morgen etwas beruhigen kann.

LG

SGternen,kindxmama


Jetzt ist es amtlich!

Muss noch mal operiert werden deswegen :°(

P0ed&di


ohmann, drück Dir die Daumen, alles liebe @:)

C6ha-?Txu


Oh, das tut mir leid, und ich wünsche Dir von Herzen alles Gute!

Cha-Tu

VDaliithrxia


was is konkret bei rausgekommen? ich wollte auch mal mrt vom herz machen lassen nur meinte die radiologie es gibt keine mrt's vom herz,...nur zyntographien oder wie das heisst hm,....

SLterneqnki.ndmvama


Gestern war das MRT!

Eigentlich sollte es nur 25 Minuten dauern, aber aus den 25 Minuten wurden 40 Minuten weil sie ein anderes Stück der Aorta auch angeschaut bzw. Fotos gemacht haben.

Ich wollte noch mit dem Arzt reden, aber der ist dann gleich wieder weggewesen!

Was bedeutet das?

Warum wird eine Untersuchung erweitert?

Meint ihr es ist was schlimmes ???

Hilfe ich dreh hier durch!

Wie immer wieder mal das WE dazwischen wo man so gar keinen mehr erreichen kann!

Die Befunde werden ins AKH geschickt und ich werde in 10-14 Tagen verständigt!

Das ist so lange!

Wie soll man da ruhig bleiben?

Cvha-Txu


Ich würde das zunächst einmal eher als Hinweis für gründlich arbeitende Ärzte sehen als für etwas Bedrohliches.

Gruss

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH