» »

Ekg Auswertung falsch? Wer kennt sich aus?

FKee}nbxlut hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

Ich war heute beim Kassenärztlichen Notdienst, weil ich Herzstolpern und einen unregelmäßigen, stockenden, mit Pausen versetzten Herzschlag wahrnahm und mich schlapp und unbelastbar fühlte. Der KV Arzt (Allgemeinmediziner) liess ein EKG schreiben. Auf dem EKG Bogen (automatische Auswertung) stand: "ST – Abnormalität, Digitalis Effekt, abnormales EKG"

Auf NAchfrage, was das zu bedeuten hat sagte er nur: Nehmen sie irgendwelche Medikamente? Als ich verneinte sagte er: Dann kann auch kein Digitalis Effekt vorliegen. Für ihn sähe das EKG normal aus und er sagte auch, dass diese automatisch erstellten Auswertungen auf den EKG Bögen mehr Schaden anrichten als Nutzen. Ich solle mir keine Sorgen machen, aber dennoch morgen zum HAusarzt gehen und das Herz checken lassen.

Besorgt und verunsichert bin ich nun trotzdem, zumal sich meine Beschwerden auch nicht bessern. Kann es sich da wirklich um einen Computerfehler handeln? Oder passt die Auswertung zu meinen Symptomen? Hat damit jemand Erfahrung?

Antworten
F?eennblut


:)D

aTgn!es


dass diese automatisch erstellten Auswertungen auf den EKG Bögen mehr Schaden anrichten als Nutzen

stimmt

F eenJbluxt


aber warum gibt es sie dann?? Irgendwas an meinem EKG hat den Computer ja dazu gebracht, diese Auswertung darunter zu schreiben.

Meine 5 jährige Tochter hat am Fußende der Liege gesessen (musste sie mit zum KV nehmen, weil ich niemanden hatte der sie betreut) und ist nicht still sitzengeblieben, wodurch die Liege gewackelt hat..kann sowas auch Veränderungen machen??

Eqhema'ligeKr NuitzerE (#3Z93910)


Oh ja, sowas kann solche Veränderungen auslösen. Sind bei Dir Extrasystolen bekannt?

Fxeenbjlut


Ja Extrasystolen sind sogar sehr stark und mehrere Hundert in 24 Stunden.

Ich war nun heute Morgen beim Kardiologen, er hat nochmal ein EKG geschrieben, Entzündungswerte im Blut bestimmt und Ultraschall gemacht, alles ohne Befund. Während er den Ultraschall machte (man muss ja dabei auf der linken Seite liegen), spürte ich die ganze Zeit über herzrhythmusunregelmässigkeiten. Als ich ihn darauf hinwies sagte er, dass er davon nichts sehen würde. Hätte er das nicht im US sehen müssen??

WIe auch immer, ich habe eine schlimme Nacht hinter mir mit Herzrasen, Aussetzern, Übelkeit, Todesangst..sobald ich mich hinlegen will um zur Ruhe zu kommen, fängt mein Herz an verrückt zu spielen. Mittlerweile habe ich schon Angst es überhaupt zu versuchen. Morgen soll noch ein LZ EKG folgen. Heute war leider keines mehr frei...

EthemaliRger NutzGer ({#46x7193)


Hi,

Diese automatisch generierten 'Diagnosevorschläge' der EKG-Geräte sind oft sehr unzuverlässig und sollten auch nicht zur ärztlichen Diagnosestellung verwendet werden, was dein Arzt ja anscheinend auch nicht getan hat. Lass dich davon bitte nicht verunsichern, vertrau deinem Arzt.

FBeenbxlut


Danke für euren Beistand..ich bin wirklich in Panik geraten. Ich bin froh, dass ich morgen früh direkt das LZ EKG angehängt bekomme...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH