» »

Kann man Copd aufhalten?

raies836x3 hat geantwortet


Hallo Christine38,

Ich komme auch noch mit meinem Beitrag so spät an.

Ich habe meine Diagnose COPD Seit 1999. 2002 War ich dann von den Zigaretten los.

Seit 2002 gehe ich regelmäßig 5 x die Woche ins Fitnessstudio. Was mir seeeehr gut tut, nach dem Ausdauertraining gibt´s noch 2 Saunagänge.

Bis Oktober ging es mir sehr gut mit meinenMedikamenten.

Ich habe Salbutanol als Notfall Spray, Sonst nehme ich morgens 1 Hub Alvesco und Morgens und abends 1 X FormoLich. Seit ich Alvesco nehme habe ich fast keine Hals oder Stimm Beschwerden. Davor nahm ich Foster das nahm mir die Stimme. Seit Ende Oktober sind meine Picflo Werte um 305 schlechter geworden. Werde im Februar wieder zum LuFa gehen und mal hören was der sagt. Ich kann dir nur Sport, Sport und noch mal Sport empfehlen.

Ich hoffe wir konnten dir alle etwas Helfen.

Gute Besserung und immer ausreichend Sauerstoff für die Lunge Walter

R8anWd"ensa=ft hat geantwortet


:)z :)^ ]:D ??? Ich bin jetzt auch 11/2 Tag ohne Nikotin! Mir geht es mies, ich könnte die Wände rauf, toben und wütend sein! Ich fühle mich depressiv, krank und müde, unkonzentriert geschwächt und total leer! Ich weiss nicht, wie lange ich das noch aushalte, ich denke ununterbrochen an Zigaretten und rauchen!

Zwar habe ich schon 6 Monate lang nicht geraucht, damals schaffte ich es mit Champix! Bekam aber Sodbrennen davon, wurde Depressiv und Freudlos. Ich habe in diesen 6 Wochen 10 kg zugelegt, fühlte mich durch den Raucherstopp überhaupt nicht fitter oder beweglicher, im Gegenteil ich wurde fetter und fetter und schlapper und schlapper!

Es wird einem nur das Blaue vom Himmel vorgelogen, ich habe nicht mehr gegessen und ich habe auch Sport gemacht, Geld habe ich auch fast keins gespart, denn ich habe meine Zigis immer selber gedreht, also die Kosten waren schon immer gering!

Ich habe COPD und merke, dass ich durch das Rauchen,(5 Zigis am Tag)wieder vermehrt Husten muss und dass ich verschleimter bin. Darum und weil ich weiss, dass es ja ohne auch geht höre ich jetzt wieder auf.

Dieses Mal versuche ich es ohne die Champix, meine Motivation, ich bin 10 kg dicker ob ich jetzt weiter rauche oder nicht, ich will keine Hustenanfälle!

Ich versuche jetzt natürlich meine Kalorien möglichst zu reduzieren, also kein Zucker, wenig Fett!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH