» »

Stromschlag durch Waschmaschine

VKaClitShria hat die Diskussion gestartet


hallo,..

ich habe noch so ne alte siemens siwamat toploader maschine,....

habe wäsche reingemacht und mit nem brausenschlauch wasseer über die wäsche gemacht damit mehr reinpasst fällt dann halt in sich zusammen :)

die Wama war aus,...mit der linken hand war ich am badewannen wasserhahn ( durchlauferhitzer ) mit der rechten habeich den wasserstrahl berührt und den schlauch gehalten,.... dann habe ich in die wäsche gefasst und in den wasserstrahl und hab einen gezogen bekommen,....

es war lediglich links und rechts im arm ein kribbeln ein starkes,....220 volt pur durch den arm fühlt sich anders an das kenne ich,...

kann das jetzt probleme machen am herz ?? habe leider gottes auch nen 24 std ekg grad dran,...hatte nur herzrasen danach und mir gehts jetzt irgendwie bisschen shice,....

andere frage,...warum is da stro mdrauf :/

Antworten
crhi


Also weder am Wasserhahn, noch am Schlauch solltest du dir einen Stromschlag einfangen können. Der Wasserhahn ist wenigstens aus Metall, da könnte man mal ein Messgerät gegen Erde ranhalten und gucken, ob was ungewöhnliches angezeigt wird. Aber so an sich...

Im übrigen machst du deine Waschmaschine kaputt, wenn du sie überlädst. Wenn du sie vollstopfst, kann sie im schlimmsten Fall eine Unwucht bekommen und dann ist es vorbei. Wasch lieber öfter ;-)

Btw, hattest du Schuhe an? Es ist seltsam, dass du ein Ziehen von links nach rechts beschreibst. Normalerweise geht Strom, sofern da welcher geflossen ist, den Weg des geringsten Widerstandes. Klar, das Wasser setzt den Körperwiderstand runter, aber der theoretische Weg wär schon sehr ungewöhnlich bei dir.

Wenn du dir Sorgen machst, besorg ein Multimeter und guck mal, was die metallenen Gegenstände (auch Waschmaschinengehäuse, Trommel, etc) so Richtung Masse (ein Rohr zb) zustande bringen. Ich würde mal vermuten, da ist nichts. Aber eine Ferndiagnose in diesem Fall ist doch etwas komplizierter.

Warum trägst du derzeit ein EKG?

H&ol#ger6x9


Wenn es nur gekribbelt hat, musst du dir keine Sorgen machen. Deine Beschwerden sind wohl eher auf den Schreck zurückzuführen.

Und warum da Strom drauf ist bzw. war, sollte ein Elektriker überprüfen. Falls die Badewanne bzw. die zuführende Wasserleitung oder der Durchlauferhitzer schlecht geerdet sind bzw. falls es ein Problem beim Potentialausgleich gibt, könnte tatsächlich ein Teil des ganz normalen Ableitstromes (die Heizstäbe im Durchlauferhitzer sind in der Regel elektrisch nicht gegen das sie umspülende Wasser isoliert!) durch deinen Körper über die Waschmaschine zur Erde geflossen sein. Also: Lass die Installation überprüfen.

V_alitQhriQa


habe ekg wegenja keine ahnung,...weil es mein 5tes ist und ich mir nur sorgen mache wegen herz ^^,...extrasystolen manchmal so komische aussetzer etc pp,... :/

E2hemal;iger -Nutzer} (#496705x)


Ich habe auch vor ein paar Monaten einen Stromschlag bekommen.

Wollte mein Notebook ausstecken und -zack- Schlag.

Mir war dann sehr schwindelig, Blutdruck und Puls normal.

Am nächsten Tag war wieder alles wie immer.

kann das jetzt probleme machen am herz

Davor hatte ich auch Angst dachte, wenn ich einschlaf, wache ich nicht mehr auf

cBhi


Also du hast keine Herzkrankheit, du machst das nur zur Selbstberuhigung... dann tu, was Holger oben geschrieben hab, und schau, dass die Installation überprüft wird. Deinem Arzt solltest du das selbstverständlich mitteilen. Nicht, dass der denkt, dein Herz hätte von allein rumgesponnen. Das würde weder dir noch ihm helfen.

Vialituhrixa


ja mehr sorgen als alels andere wenn man sic heh schon den kopf darüber zerbricht,...erschrocken ja normal,....220 volt fühlen sich halt massiv anders an das schlägt dann richtig durch den arm,..hatte als kind finger inne lampenfassung gesteckt,.....

V}aliDthrixa


ich hatte aufm letzuten ekg ves und ves2 oder sowas,...ich habe aber immer das gefühl als wen ndas herz absackt,..mir wird dann auch schwindelig als wenns zuckt oder sich überschlägt,...vermehrt wenn ich mich bücke oder bestimmte bewegungen mache,...ich habe auch das gefühl es kommt aus dem bauchraum irgendwo her

c<hi


Ich hab mich mal durch deine Threads gelesen. Du machst dir zu viele Sorgen und achtest auf jeden Fieps, den dein Körper macht. Ich denke nicht, dass hier tatsächlich etwas passiert ist. Sprich deinen Arzt darauf an und überleg dir doch auch mal eine psychosomatische Therapie. Das ist kein böses Wort und auch kein Scherz, ich muss mich leider selber auch damit beschäftigen.

Alles Gute.

TciIreTxech


Das ist hoch gefährlich. Das hätte es für dich gewesen sein können, mein Freund. Deshalb schließt man alle Gehäuse von elektischen Geräten normalerweise an einen Schutzleiter an. 230V können in ungünstigen Fällen (besonders im Kontakt mit Wasser) tödlich sein.

Ein Leiterschluß wäre eine unverzeihliche Schluderei der Elektroinstallation. Ist der RCD (Summenstromwandler) ausgelöst? Oder hast du gar keinen?

So du noch lebst, wirst du dich wahrscheinlich davon wieder erholen, ohne daß da irgendwas zu machen wäre. :-/

cyhxi


@ TireTech

GENAU das hat er jetzt gebraucht, um sich noch mehr in seine Hypochondrie reinzusteigern. Herzlichen Glückwunsch.

Voa*lixthrxia


danke,......:/ nein Fi is drin...

VFalit5h!ria


ja ich habe zuviel shit,..ich habe bestimmt 40 einträge was mich betrifft was ic hhabe und so,...wobei das grösste der lagerungsschwindel benommenheit kopfschmerzen sind und der shit mit dem herz hm,.

V]a^lithrxia


ok,wir reden hier von kriechströmen die durch falsche erdung kommen was nicht sein darf,...

wobei,das proble mwart auch am wäschetrockner,...frau fässt trockner an meinte hat eine gezogen bekommen,..

ich war baden,...komme gegen den trockner der aus war,...hab auch wieder eine bekommen,...im verteiler zum bad hin sind auch irgendwie nur 2 leiter,...

blau und schwarz ^^,...normal fehlt da nen grüün geld hm,...sollte sich mal der vermieter drum kümmern wäre angesagt,..vorallem weil hier noc h3 kinder im haus sind,...und der durchlauferhitzer ach über der badewanne hängt und so,...

zumindest sind die kriechströme nicht gefährlich,..aber sie leiten auch durchs wasser,....

also alles im grünen bereich,..wer lange weile hat kann ja nochn paar andere theman durchlesen von mir immer spannend,..

trotzdem danke der antworten :)

p}raxxa


Ich würde sagen, dies war nur eine Elektrostatische Entladung und da können schon hohe Spannungen auftreten.

Wenn es ein "richtiger" Stromschlag gewesen wäre, dann hätte der FI-Schutzschalter sicher reagiert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH