» »

Stromschlag durch Waschmaschine

VDaliFthrxia


es war ein fehlender 0 leiter,.....kriechströme......war nicht geerdet,..elektriker war da :) im verteiler zum bad hin,...da ist auch vor 2 monaten mal was drin gefakelt,..habe nse wohl gefuscht ^^

./X.


Ich würde sagen, dies war nur eine Elektrostatische Entladung

Zwischen Wasserhahn und Wasser? Nee, ganz sicher nicht ;-D

Aehornbl-att


Mich würde noch interessieren, was denn das EKG, was ja ausgewertet wird, angezeigt hat. Ich meine, so ein Stromschlag wird da ja wohl zu sehen sein.

Dein Herz muß doch recht gesund sein, Dir geht es wieder gut, jemand mit einer eklatanten Herzerkrankung hätte sicher Folgeprobleme. Und sicherlich bei schlechter Befindlichkeit keinerlei Lust, überhaupt im Internet zu posten.

V4aliEthxria


waren ja nur kriechströme die aber mehr als gut gezogen haben,....der kleine schock danach das nervöse wird wohl mehr als zu sehen sein ^^,....auswertung läuft,....geht ja alles per datentransfer,....vom hausarzt zur mhh hannover..von da zurück,....ich warte mal ab und poste dann maal was rauskam :D

gesund ist relativ,..kriege ab und an einfach mal herzrasen so das mir mehr als schwindelig wirrd,....

A2ho*rnbl:a)tt


Ja, was kam denn nun raus beim Langzeit-EKG? Gespannt warten tu.....

Vralithxria


wenn ich das ergebniß habe das sollte ich morgen haben....melde ich mich :)

V2alit^hria


so....hat nix angezeigt nur ves so nen paar hm,..naja alels komisch halt,..

ZFappe^rlotxt


Die ES sind fies und fühlen sich an wie Herzabsacker, aber du bist gesund, auch, wenn es sich (noch) nicht so anfühlt. Ich verweise auch nochmal an die wirkliche Notwendigkeit einer Therapie in deinem Fall.

V2alit`hrixa


ves ? sind das diese teile wo man denkt es springt raus wo einem so schwindelig werden kann so zucken,...als wenn weg rutscht ? die verdammt deutlich spührbar sind,....?'es gibt ja irgendwie ves2 und ves oder nur es zumindest sind manche so extrem das ich denke gleich is ende,...hmm

Z]appFerl5ott


Ja, VES. Wenn ich Tage hab, wo die stark sind, wird mir schwindlig und dann spüre ich pro Stunde gern mal 20-30 der wirklich heftigen. Die waren einmal auf dem LZ-EKG, mehrere Ärzte haben es gesehen und ich muss jetzt halt damit leben, dass es so ist.

Vom 100maligen Angucken werden sie nicht weniger nervig, sondern schlimmer, da ich dann darauf achte.

Mir hat letztes Jahr geholfen, nach Abschluss der Diagnostikserie einfach zu akzeptieren, dass mein Herz gesund ist, ich ne Veränderung im EKG hab, die aber nicht schlimm ist und dass die Extrasystolen ab und an mal stärker, mal schwächer sind. Dass ich nicht jede merke, manchmal sogar ein paar Wochen Ruhe habe, es dann aber durchaus wieder "gewohnt" weitergeht.

Wenn der Arzt das gesehen hat, gesagt hat, dass es harmlos ist, wird es nicht besser, wenn du dich weiter massiv drauf einschießt, dass du was hast. Gesünder als gesund wirst du nicht.

VIa)li6thrixa


klasse guckst fernsehen dann aufeinmal kommt son teil was de auch direkt im mgen spürst,..und denkst das de drauf gehst,...ja hm muss ich wohl auch mit leben :( habe aber auch mal 3 wochen ruhe,.

Z]apeperlxott


Ja, eben. Aber der Arzt hat dich untersucht, dein Herz ist gesund und leider sind wir halt so sensibel und merken die (V)ES halt so stark.

Ich hab manchmal monatelang Ruhe und dann trifft die erste heftige mich wieder wie ein Schlag. Aber was soll ich machen, es wird nicht besser, wenn man dann immer dasselbe untersuchen lässt und immer hört, dass nichts ist, weil der Arzt auch nichts anderes sagen kann als "die sind harmlos".

Es ist wirklich ätzend, macht Angst und ist unfair, dass man das hat, aber es ist nicht tödlich und wird uns nicht umbringen :)z

VJalit,hria


nachm trinken ist es extre mdas sie schnell kommen bzw wenn ich mich hinhocke oder so...so alkohol der tag danach :/ naja leben wir mal mit,..

ZnappQexrlott


Wenn du merkst, dass du nach Alkoholkonsum so darauf reagierst, lass das übermäßige Trinken bleiben, dann sparst du dir schonmal einen Tag Angst.

Pro Mahlzeit esse ich weniger, dann drückt es nicht im Bauch von unten nach oben. Außerdem lass ich Alkohol größtenteils weg. Einerseits schmeckt mir auch ein alkoholfreier Cocktail, andererseits fallen solche "Nebenwirkungen" weg.

Was hast du noch vom Alkohol, wenn du am nächsten Tag mit Angst dafür "büßt"?

Hast du schon einmal über eine therapeutische Beratung nachgedacht, dass du aus dem Angstkreislauf rauskommst?

V,alith9ria


angst is relativ,.....ich kann sowieso normal nix mehr trinken,...weil vor 6 jahren hat mit dem trinken dieser lagerungsschwinde langefangen,....

trinke ich 2 bier is der nächste tag im eimer,....nur noc hschwindelig kann kaum laufen,...kreislauf matsch,...so wie's mir heute geht :/

zudem habe ich ganz grosse probleme mit brustwirbel / nacken / kiefer,....

therapeut klasse :/ ich bin so einer der lässt sich nix sagen,.....meine massage tante hat mit mir unbewusst tiefenpsychose gemacht,.....

sie sagte auch sie hat viel erfahren hat se beim massieren mal gemacht,...wusste allerdings nicht das dieses gefasel was mit tiefenpsychose oder psychologie zutun hatte :-D war recht lustig,...habe mich einfach ausgequatscht aber total unbewusst hm

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH