» »

Woher kommt meine Atemnot ?

EJhemaldigeri NutzerP (N#3257x31)


Na ja du solltest das klären lassen, da passiert ja auch nichts schlimmes ....du kannst ja auch erst mal zum HA gehen wenn dir das lieber ist

J$uleex<3


@ Mellimaus21

das eh.. aber was würde jetzt "passieren" wenn ich nicht hingehen würd ? ":/

E6hemaliKger> Nutzer p(#32x5731)


Na ja mein HA ist z.B. auch Allergogloge und Facharzt für Bronchialheilkunde. Der kann erst mal selber schauen und Diagnostik machen bevor er mich zum Lungenfunktionstest schicken würde.

Aber selbst wenn deiner das nicht kann, er kann aber mal die Lunge abhören, sich deine Probleme schildern lassen und dir ggf Probeweise mal was zum inhalieren geben und schauen ob es damit besser wird. Wenn ja sollte man rausfinden was es ist, das macht dann der Facharzt

JWulexe<3


@ Mellimaus21

ok..

nee aber ich mein, wenn ich es gar nicht behandeln lassen würde ?

AAqualxia


Dann bekommst du vielleicht nen richtig fetten Asthmaanfall, was ich niemandem wünsche und strapazierst deine Bronchien grundlos. Ne LuFu tut nicht weh, musst nur pusten!

Tritt die Atemnot auch beim Lachen auf?

EBhemaliiger RNutzerD (#3x25731)


Dasnn wirst du wenn du Pech hast irgendwann ggf mit einen ordentlichen Anfall im KH landen, keine Ahung ob dir das lieber ist ...

Ich musste jetztes Jahr ne Spiro beim HNO machen weil ich keine Luft mehr bekommen habe, war auch nicht schlimm ;-)

J)u]lee!<x3


@ Aqualia

Wenn ich richtig lachen muss schon, sonst geht es eigentlich

wieso?

A<qHualPixa


Teile das dem Arzt mit, zu dem du gehen wirst. Verstärkt den Verdacht auf Asthma. Habe es selbst seit ich 3 war und von 19-23 war ich komplett beschwerdefrei. Dann fing es aber wieder klein an beim Lachen.

Bis ich eine Bronchitis bekam und nicht mehr reden konnte vor Atemnot und beim Notdienst landete. Hätte ich mir gerne erspart.

Insbesondere in Kombination mit Allergien kann es äußerst unlustig werden. Mein Partner weiß mittlerweile, dass ich bei Kontaktallergien so starke Atemnot bekomme, dass ich nicht mehr sprechen und inhalieren kann. In Zukunft wird direkt der Krankenwagen gerufen.

Unterschied zu dir: Ich habe alle Sprays, Messgeräte und Medis parat, auch Antibiotika auf Vorrat und weiß um meine Erkrankung bescheid.

JMuleex<3


@ Aqualia

was bedeutet dass jetzt für mich ? :-(

E-hemalig;er Nu+tzer[ (#O325731x)


Das du zum Arzt gehen sollst, meine Güte ... der wird dich schon nicht auffressen ;-)

Jdu-leex<3


wenns sein muss...

danke nochmal ;-)

Kzl7einejwalxdfee


Ich kann gar nicht mehr lachen ohne 10 Sekunden später von Hustenanfällen (dabei kommt sogar Schleim hoch, auch wenn ich nicht krank bin) uns starker Atemnot gebeutelt zu werden.

Auquaxlia


Dann sollte deine Langzeitmedikation geändert werden.

A[qual`ia


Der Auswurf ist nichts untypisches.

NioN\ame93


Julee<3#

das ist wirklich nicht schlimm. Es kann lediglich schlimm werden wenn dus nicht kontrollieren lässt. Glaub mir bitte habe die Erfahrung schon machen müssen.

Mit den Medikamenten jetzt komme ich gut klar und auch die Einnahme etc ist nichts schlimmes oder wahnsinnig aufwändiges.

Geh einfach hin dann kann dir früh genug geholfen werden :)

:)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH