» »

Kann nicht richtig atmen, was ist da los?

BAibil9icixous hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Forummitglieder,

Ich bekomme seit über einer Woche nicht richtig Luft, d.h. ich kann nur dann tief einatmen, wenn ich Gähne, sonst gar nicht oder nur ganz selten.

Davon wird mit schwindelig und ich habe ständig das Gefühl bald zu ersticken.

So, nun war ich Freitag beim Arzt, der dachte erst Asthma, aber das Mittel half nicht, durch das hektische einatmen von diesen Hubs(?) hab ich nur noch weniger Luft bekommen und geriet in Panik. EKG und Herz-Lungenfunktion ok.

haben dann geschaut obs am Rücken liegt (Büroarbeit, vllt vom vielen sitzen?) kurz und heftig ein paar mal auf den Brustkorb gedrückt und kurzzeitig war es besser(oder nur eingebildet besser?)

jedenfalls war kurz nachdem ich zu Hause war, alles wieder wie zuvor, keine Luft bekommen, irgendwie halb ''besoffen'' rumgeiert und wieder überlegt worans denn liegen könnte.

Arzt hat mir noch Dicolfenac 75 verschrieben, weiss nicht wozu, habe keine Schmerzen und in der Anleitung steht nix gutes in Bezug auf Atmung und das Medikament, nehme es darum nicht, ist zwecklos.

Samstags dann in Krankenhaus, Blut abgenommen, Herzfunktion getestet, geröntgt und Gasbild im Blut überprüft, alles ok.

Ich versteh es nicht. Ärzte meinten, ich hyperventiliere und würde zu schnell atmen, dass ich das lassen sollte (!?)...

Ich bin mir sicher ich hyperventiliere nicht, ich habe das wenn ich ruhig atme auch, ich habe kein Stress, keine Panik, keine Probleme, es gibt keinen Grund für Hyperventilation oder Panikattacken!

Ich kann immernoch nicht tief atmen, nichtmal beim Sport, nicht beim Fahrradfahren, gar nix.

Ich rauche nicht viel und habe darum so gut wie aufgehört zu rauchen, aber es ist nach wie vor das gleiche.

Kennt das jemand? Was kann man dagegen tun? Ich werd verrückt..

Kann das ne Allergie sein irgendwo gegen? mein Hals fühlt sich eng und zugeschnürrt an... :-/ ":/

Antworten
LFady0Suxe hat geantwortet


Könnte ein seelisches Problem (Kummer, Sorgen ,Stress) dahinterstecken, das Dir " fühlbar " die Luft zum Atmen nimmt?

BlirbiliTcixous hat geantwortet


Nee eben nicht, mir gehts gut, Beruf und privat alles super, versteh das nicht...

L<ad6yxSue hat geantwortet


ich hab mal unter "verengte Luftröhre " gesucht und folgendes gefunden:

%2FTrachealstenosen.html">[[http://www.hno.uniklinikum-jena.de/HNO_Krankheiten+A_Z/T+_</span>/Trachealstenosen.html]]

[[http://www.uniklinik-freiburg.de/thoraxchirurgie/live/krankheitsbilder/luftroehre.html]]

Ich hoffe, ich mach Dir damit keine Angst, aber auf Dauer mit dem GEfühl bzw. tatsächlich nicht richtig atmen zu können – geht ja auch nicht – da muß ja was sein.

Schaus Dir mal an. :-)

B8ibili>cio#uxs hat geantwortet


ja genauso fühlt es sich an... mh...naja ich hab jetzt ne überweisung zum lungenspezialisten..wollte eben zum sport, keine 2 minuten gelaufen und schon atemnot, geht einfach nicht...

Gut vllt ist das ein Ansatz, danke für eure Mühe

JLan7x4 hat geantwortet


Es gibt auch die "chronische Hyperventilation", die man subjektiv nicht so bemerkt, wo man ständig falsch, flach und zu schnell atmet, ist gerade bei Leuten die viel (falsch) vorm PC sitzen wohl relativ weit verbreitet. Kannst ja mal danach googlen. Hab auch oft dieses Gefühl, flach zu atmen, und dann stellt sich so ein "Lufthunger" ein, das Bedürfnis richtig tief einzuatmen, das dürfte dafür auch relativ typisch sein. Insofern liegt der Arzt wohl nicht ganz verkehrt, allerdings ist "Hyperventilieren" in dem Kontext etwas anderes als man sich normalerweise drunter vorstellt (das "aktute hyperventilieren" bei Panikattacken oder so).

AzlexPandraxT hat geantwortet


haben dann geschaut obs am Rücken liegt (Büroarbeit, vllt vom vielen sitzen?) kurz und heftig ein paar mal auf den Brustkorb gedrückt und kurzzeitig war es besser(oder nur eingebildet besser?)

Wie geht es Deiner Wirbelsäule? Ich hab Atemnot bei Wirbelblockaden die wiederum eine Entzündung beim Brustbein auslösen.

Ev. würde es Dir auch helfen richtig zu atmen... auch hierfür gibt es doch Fachleute, oder. Ich kenne das mit dem flach atmen auch. Ich hab dann auch das Gefühl zu wenig Luft zu kriegen und muss so richtig tief einatmen um das Gefühl los zu werden. Die Ursache fürs Flachatmen ist bei mir aber die Entzündung und die Blockade.

BBibi}liciouxs hat geantwortet


Jan74, wie hast du das denn wegbekommen? wenn es so etwas ist dann sollte ich doch irgendwas dagegen tun können?

Warum tritt das beim Sport bei mir auch auf? Ich habe das Gefühl es geht gar nicht mehr weg, nicht im Ruhezustand, nicht beim Sport, hätt eben heulen können, das ist echt nervtötend..

@ Alexandra Meine Wirbelsäule knackt ganz schön viel :-D klingt lustig, tut auch nicht weh, ist aber bestimmt nicht sonderlich entspannt bzw gesund, kommt denke ich durch die sitzende Bürotätigkeit...hab heute ein Nackenstützkissen gekauft weil ich vllt auch falsch liege oder so....werde jetzt alles unternehmen was ich kann, in jeder Hinsicht um das endlich weg zu bekommen...

AQleVxaandrxaT hat geantwortet


Wenn es knackt hast Du wohl Blockaden die sich zwischendurch lösen. Bei mir klingt es ebenfalls so. Hast Du Schmerzen wenn Du links und rechts neben dem Brustbein mal drückst?

S1unflzower_7x3 hat geantwortet


Ich kenne diese Atemnot nur bei Wirbelblockaden, akutem Eisenmangel – und Medikamentenallergie ]:D

Wenn es plötzlich aufgetreten ist, würde ich was Akutes (Allergie, Verspannung, ggf. aber auch Stress/Psyche/chron. Hyperventilation) in Erwägung ziehen. Für Hyperventilation reicht schon aus, dass Du nach dem erstmaligen Auftreten (aus evtl. einem ganz anderen Grund) JETZT sehr bewusst ruhog und tief atmest, und damit das Gasgemisch verschiebst = entsprechende Symptome auslöst.

Versuch' mal, bewusst etwas länger auszuatmen, als Du es eigentlich tun würdest.

AilEex:andrAaT hat geantwortet


@ Bibilicious

Ich empfehle Dir mal einen Chiropraktiker oder Osteopathen aufzusuchen. Wenn er bei mir den Rücken in Ordnung bringt kann ich danach wieder frei atmen. Zudem kann er Dir auch Uebungen zeigen.

JFan7x4 hat geantwortet


Ich habs bisher nicht weggekriegt.. ich leb irgendwie damit.

E:lisiS-03 hat geantwortet


@ Bibilicious ,

mir geht es genauso wie dir und das schon seit vielen Jahren. Mal ist es besser, nur im Hintergrund und dann wieder ganz schlimm. Es ist in Ruhe und unter Belastung. Habe schon vieles ausprobiert und bin auch bestens vom Lu-Arzt untersucht. An Hyperventilation glaube ich auch nicht, dass es das sein kann.

Wie geht es euch anderen? Meldet euch, so können wir im Austausch bleiben.

Elisi

d$asmxaus hat geantwortet


Hallo

Ich hatte das als ich ein Kind war, und es war fast quälend, bis ich irgendwann drauf kam, es am besten zu vergessen.

Das hat mir damals sehr geholfen...!!! Hab einfach normal weiter geatmet, und irgendwann klappte das durchatmen dann ganz von allein.

Allerdings hab ich seit paar Wochen schon wieder genau das selbe Problem. Ich habe zur Zeit unglaublich starken Stress und Sorgen, und hab den Verdacht, dass es damit zusammen hängt.

Deswegen kam ich hier ins Forum, und stelle diesen Beitrag rein, um eventuell anderen zu helfen... Ich selber werde es wie damals machen, und es also ignorieren.

Mal sehen, ob es diesmal auch hilft...

Liebe Grüße

IBtzKyBitVzySpiMderx89 hat geantwortet


Die Frage die ich mir gerade stelle ist: Wenn man hyperventiliert, merkt man dann, dass man hyperventiliert? Also, ist man in diesem Augenblick in der Lage zu reflektieren? Denn Hyperventilation hat ja meistens und gerne mal einen psychischen Hintergrund.

Ich sage es immer wieder: Es ist leichter gesagt, als getan, aber wenn Untersuchungen organische Gesundheit attestieren, sollte man dem doch eigentlich glauben schenken, vor Allem wenn es viele Untersuchungen waren.

MfG, Itzy.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH