» »

Herzultraschall

Sdasc@haKaxi hat die Diskussion gestartet


Hi,

Simple Frage ... kann ein Arzt am herzultraschall sehn ob ich herzinfarktgefährdet bin ?

Oder bedarf es da mehrere untersuchungen ...

Mfg sascha

Antworten
S$ean+et7qoxr


Das Infarktrisiko wird aus mehreren Parametern berechnet. Im Echo kann man bereits eingetretene Strukturelle Veränderungen sehen. Z.B. Koronarkalk, der früher oder später zum Infarkt führen kann, ist im Echo nicht sichtbar.

S'ahscHh]aKai


Alles klar,

Aer warum sagt mein arzt dann zu mir das mein herz völlig gesund is wenn man das im endeffekt gar nicht am ultraschall feststellen kann ?

Sjeanet{7or


Offensichtlich gibt es keinen Anhalt dafür,dass bei dir eine organische Herzerkrankung wahrscheinlich ist.

Gruß

S!as{chaKxai


Naja ich bin mir da noch nicht so sicher ... Da ich von mir selbst sagen kann das ich panikpatient bin und eine leichte herzphobie habe kann ich nicht beurteilen ob das was organisches ist oder nicht .

Angefangen hat alles mit eeiner PA vor 1 monat . Plötzliches herzrasen , nervosität und todesangst . Bin dann ins KH gefahren weil ich einfach extreme angst hatte .

Dort wurde dann ein ekg gemacht und blutdruck gemessen ( 200/95 ) .

Das EKG und der blutbefund waren alle ok ! hatte dann ein beruhigungsmittel bekommen und nach ca 1 stunde gings dann wieder . Wurde dann 2 stunden später entlassen . Und seitdem lebe ich in ständiger angst das was mit meinem herz nicht stimmt . War dann 1 woche später beim internisten der ein ultraschall machte und meinte das nichts zu sehn is , und er hat mir für meine PA 10 mg Inderal Betablocker verschrieben. ( 1 am tag ) .

Er meinte aber das man bis zu 4 nehmen kann wenns wirklich schlimm is .

Soweit so gut , die ersten tage griffen die BB gut , hatte kein herzrasen und guten BD .

Nur irgndwann überwiegte dann meine angst wieder und hab die dosis auf 2 pro tag gesteigert .

Das ging solange gut bis ich wieder eine PA hatte und mit BD 170/100 ins KH gefahren bin .

Wiederum wurde dort wieder nichts festgestellt . Meine dosis liegt jetzt bei 3 stück am tag und ich merke einfach keine besserung ... habe zwar keine schlimmen PA mehr aber ich merke das es mir einfach nicht gut geht . Druck im kopf , komisch starker herzschlag und erhöhten BD .

Habe erst gestern gemessen in der früh da war er ok 122/82 . In der früh is er bei mir immer super ... aber so gegen frühen nachmittag spüre ich das er sicher über 140 geht .

Kann es sein das ich bei der dosierung vlt. etwas falsch gemacht habe und das das jetzt die gegenanzeigen sind ?

S5eanert7xor


Man muss nicht die Symptome bekämpfen, man muss die Ursache anpacken. Und die ist bei dir nach gegebenen Informationen nicht körperlich. Sobald du bereit bist, das zu akzeptieren, kannst du dich auf den Weg der Genesung machen und irgendwann wieder anfangen, dein Leben zu genießen.

Gruß

sYchok9olovxe


Dort wurde dann ein ekg gemacht und blutdruck gemessen ( 200/95 ) .

:-o :-o :-o .

Bei dem Blutdruck wären mir 3/4 meiner Gefäße schon geplatzt. Hast du schon öfters Bluthochdruck probleme gehabt?? So Werte können durchaus irgendwann einen Herzinfarkt hervor rufen

P<eddxi


Das hier ist interessant.

[[http://www.expertenrat.info/herzphobie-herzneurose.html]]

SnascXhaKxai


Nein solche werte hatte ich vorher noch nie .... aber wie gesagt am ultraschall war alles ok ! und naja der arzt meinte das eine PA sogar noch höhere werte auslösen kann !

S/eawnEet7^or


Richtig, derartige Blutdruckwerte sind häufig im Kontext von Panikattacken.

Gruß

SmaschTaxKai


Ich hoffe halt nur das ich bei der Inderal dosierung nix falsch gemacht habe .... is schon komisch das das medi. in den ersten wochen wirkte und dann aufeinmal nicht mehr nur weil ich höher dosiert habe ... im endeffekt müsste ja ein zu niedriger blutdruck als gegenanzeige auftreten . Oder irre ich mich da jezt

Sbchn.e<ehe{xe


Habe erst gestern gemessen in der früh da war er ok 122/82 . In der früh is er bei mir immer super ... aber so gegen frühen nachmittag spüre ich das er sicher über 140 geht .

Vom Gefühl her kann man nicht sicher sagen wie der Blutdruck ist. ;-) Kannst du nicht mal messen wenn du meinst, dass dein Blutdruck zu hoch ist. Ansonsten könnte man doch auch mal eine 24h-RR-Messung unter der Medikation machen, da hättest du den Tagesverlauf schwarz auf weiß.

S!eanext7or


Du hast auf Änderung der Beta-Blocker Dosierung plötzlich Blutdruckanstiege ?

Schwitzt du viel ? Kopfschmerzen ?

Gruß

Sbasc)haKai


Schwitzen eigntlich nicht ... mir is nur aufgefallen das meine handflächen schwitzen in lezter zeit und kopfweh .. naja hin und wieder aber nur extrem leicht...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH