» »

Blutwerte erklären u. "deuten"

sYcre]wb)all hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bekommen jedesmal beim Blutspenden meine Blutwerte vom letzten Mal und dachte ich will das mal beobachten. Nur weiß ich bei den meisten Dingen nichtmal wofür die Abkürzung steht, daher erst recht nicht wie die Normalwerte sind.

Ich fang mal an:

HB: 14.1 g/dl

Leuko: 5 10**6 /ml

PLT: 337x10e3

GPT 37: 30 U/l

Chol. Ges.: 110 mg/dl

Trigl.: 43mg/dl

Blutz.: 75 mg/dl

Wäre nett wenn mir jemand sagen kann, wofür die einzelnen Sachen stehen und wie die Normbereiche sind.

LG

Antworten
GFrotctig


HB = Hämoglobin (roter Blutfarbstoff)

Leuko = Leukozyten (weiße Blutkörperchen)

GPT = Ein Leberwert

Trigl = Triglyzeride

Normbereiche sind Laborabhängig. Ansonsten frag Google.

s#crewxball


Wie laborabhängig? Meinst du Labore setzen ihre eigenen Maßstäbe und es gibt keine allgemeingültigen Standards und Mindestwerte, Höchstwerte ???

C'ha-Txu


In gewisser Weise ist das so. Solche Werte kann man nur sinnvoll interpretieren, wenn man weiss, warum sie angenommen worden sind, und vor allem, wie die Referenzwerte des Labors sind, das muss auf dem Ausdruck stehen.

SyeanSet7or


Unterschiedliche Methoden – Unterschiedliche Referenzbereiche (übrigens ist Referenzbereich etwas anderes als Normalbereich, das nur am Rande ...)

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH