» »

Kann das Herz weh tun?

IAchbin3sKirsxten


Ja ich weiß. Ich mach ihn gleich ab.

Wenn die Schilddrüse dran schuld ist, würde man das doch eventuell am Blut sehen, oder?

Ja ich versuche ruhig zu bleiben ... aber man macht sich halt so seine Gedanken (manchmal auch zu viele ...)

S4o5uls1x9


Nicht unbedingt. Wenn du die Schildrüse vermutest, würde ich einen Facharzt aufsuchen. Aber einen, der sich wirklich gut mit Schildrüsen auskennt. Ich habe selbst Hashimoto (und einiges an Beschwerden) und meine Blutwerte sind immer gut (Ok ich nehme auch Tabletten), aber Probleme mit der SD müssen nicht immer im Blut erkennbar sein.

Und JAAAA mach das Ding ab. Das macht einen ja nur extra irre :)_

I4chzbinsKi2rstexn


Ich vermute es nicht unbedingt. Möglich wäre es jedoch schon, weil ich als Jugendliche mal eine Schilddrüsenunterfunktion hatte. Irgendwann war die plötzlich weg bzw. war das Blut halt okay, so dass ich keine Tabletten mehr einnehmen brauchte. Ist aber echt schon Jahre her.

Das Ding ist ab. :-)

Snoulsx19


So war es bei mir auch. Als Teenie musste ich Jod nehmen. Das hab ich dann irgendwann schleifen lassen und als ich dann schwanger werden wollte, stellte man Hashimoto fest.

I%chbinsKuirstexn


Das mit der Schwangerschaft hat bei mir ohne Probleme geklappt.

Smou^ls1x9


bei mir auch ;-) aber vorher, als ich die Pille absetzte, checkte mein FA mein Blut und da war mein TSH etwas hoch (irgendwas um die 3,XX). Der schickte mich dann zum Endo und der stellte dann anhand US und Blut Hashi fest.

Die anderen Beschwerden, die ich so hatte, hätte ich nie für Hashi gehalten. Das waren eher so Sachen wie "Schwindel", Herzrasen, Nachtschweiß, Gewichtszunahme, innerlich aufgeregt. Ich dachte immer, das ist vom Stress oder sonst was.

Inzwischen hab ich noch ne Palette mehr an Beschwerden und meine Endo und ich, schieben es mehr oder weniger aufs Hashi. Aber das erspar ich dir, sonst bekommt du noch mehr Angst. Im Großen und Ganzen gehts mir gut. :)z

Iach8binsKi2rsten


Aber das erspar ich dir, sonst bekommt du noch mehr Angst

Äh ja besser ist das. ;-)

SSoulsx19


nein, so schlimm ist es nun auch wieder nicht, aber es geht am Thema vorbei und du hast ja auch kein Hashi. :)_

S~o#uls1x9


Und Was sagt der Arzt? war doch heute der Termin oder?

Ihchbins^KirsNtexn


Die Blutwerte sind alle top.

Mein Herzrasen/hoher Puls ist gerade auch okay. Nur manchmal schießt er kurz hoch und wieder runter. Das fühlt sich ganz komisch an.

Mein Arzt veranlasst jetzt auch nichts mehr weiter. Er meinte, vielleicht bin ich gerade etwas gestresst. Ich soll viel trinken, mich entspannen, mein Kind öfters mal abgeben und und und. Kind/Haushalt/Arbeit soll auch nicht unterschätzt werden. Hmmmm.

Nicht wirklich befriedigend. Ich meine ich bin natürlich froh, dass erstmal nichts schlimmes gefunden wurde. Aber ich bin derzeit auch soooo platt ... Irgendwas stimmt doch nicht. :-/

SYoulxs19


Kind/Haushalt/Arbeit soll auch nicht unterschätzt werden.

ja das meine ich aber auch. Ich habe das auch alles unter einen Hut zubekommen und bin auch sehr gestresst und habe natürlich auch dementsprechend mal hier und da Zipperleinchen.

Es ist doch gut, dass nichts gefunden wurde. Nun weißt du, das du gecheckt wurdest und alles OK ist. Das ist doch für den Kopf schon mal gut. Jetzt versuch einfach ein wenig "runter zu kommen" (auch wenn es schwer fällt- ich kenn das nur zu gut :)_ )

Gönn dir was Nettes und schlaf mal richtig aus.

Wenn ich mal wieder so richtig fertig bin, lass ich mich auch mal 1 Woche krank schreiben, bringe die Kinder trotzdem in den Kiga und lege mich wirklich mal auf mit ner DVD auf die Couch. So eine Woche Auszeit bringt tatsächlich was, denn so ein Dauerstress kann sich sehr wohl auf die Gesundheit auswirken. :)* :)* :)*

I-chbijnsKirs&texn


Gönn dir was Nettes und schlaf mal richtig aus.

Das hatte ich heute vor. Mann und Kind außer Haus. Aber habe wieder super schlecht geschlafen. Wache immer nach einer Stunde auf. Wälze mich rum und schlafe weiter. Ab 7 Uhr ging dann noch nicht mal mehr einschlafen. zzz

Hab gerade einen kleinen Spaziergang gemacht, bin jetzt total erledigt und versuche noch mal ne Stunde zu schlafen.

INchbi1n1sKirstxen


Vielleicht ließt ja noch wer.

Nachdem der Puls gestern doch wieder recht hoch war bin noch zum KH gefahren. Na klar, EKG super, Puls dabei halt auch normal. (Im Liegen ist er halt schnell wieder normal, nur halt bei Bewegung höher) Gestern mal kurzfristig auf 160.

Ich soll mal ein Langzeit-EKG machen lassen. Vielleicht Rhytmusstörungen oder Vorflimmern. Was weiß ich.

Ich dann heute beim Arzt angerufen und die Sache noch mal geschildert und um ein Langzeit-EKG gebeten, da meinte der Arzt doch glatt. Sie sind doch gesund, aber sie können ja mal zum Kardiologen gehen. Ich geb ihnen die Überweisung. :-o Hallo?!?! Ich war einmal da, er hat ein (gutes) EKG gemacht, dann man man doch nicht direkt sagen, dass ich nix hab. Bis ich beim Kardiologen nen Termin hab vergehen doch Monate. Na ja, dann meinte er machen wir halt mal ne Langzeit-Blutdruck-Messung, da sieht man ja auch den Puls. :-/

Jetzt meine Frage, sieht man bei nder Langzeit-Blutdruck-Messung auch, ob man Vorhofflimmern oder Herzrythmusstörungen hat? ":/

Smoulxs19


Ich lese noch :)_

Ich weiß nicht,ob man beim Langzeit EKG sowas erkennnen kann. Ich hatte mal eins (so ein 24h Ding) als ich schwanger war und immer zu hohen Blutdruck hatte.

Und zu dem Arztgespräch: Ich denke, er hat es nur gut gemeint. :)_ Was hast du denn erwartet? Ich denke auch ganz ehrlich, er schickt dich da nur hin, damit DU beruhigt bist.

Also geh halt hin (aber schiebe keine Panik bis dahin) und lass es darauf beruhen.

Man kann bei Stress (auch bei psych. Stress) auch hohen Puls bekommen. Und ich denke, das ist es bei dir. Du hast (aus welchem Grund auch immer) Angst um dein Herz und setzt dich innerlich damit unter Druck. Das lässt den Puls hochschnellen.

Du wirst sehen,beim Kardiologen komt nichts weiter raus. Event. bekommst du beim Internisten (mit Spezi auf Herz) eher einen Termin.

Weißt du, ich will dir nicht zu Nahe treten, ich kenne dich und dein Leben nicht, aber wir sind beide Mama (von 2 Kindern). Als Mama ist man irgendwie in ständiger Sorge um sich, um die Kinder, um das Leben.....man ist im Dauerstress und neigt zu übersteigerten Ängsten. Ich nehme mich da nicht aus!!! Und genau DAS (so glaub ich) ist bei dir auch der Fall. Du steigerst dich in was hinein.

Denk mal logisch: du warst doch beim Arzt und es wurde mehreres gecheckt und untersucht. Es war alles OK. :)* Glaub das doch einfach. Und lass den Puls - Puls sein.

Hör auf mit messen! Der Puls schwankt bei jedem Menschen.

Und erfreu dich an deinen Kindern @:) @:) @:)

I#chbinHsKirsxten


Ich bin ja beim Internisten. ;-)

Außerdem messe ich auch derzeit fast nie. Nur gestern morgen hab ich es halt selber total gemerkt und dann halt mal gemessen. (Übrigens fand die Ärztin im KH das total super, dass ich so gut Auskunft geben konnte, wann der Puls höher ist oder niedriger).

Im Moment ist auch alles okay. Ich will ja auch gar keinen Termin beim Kardiologen. Eigentlich will ich diese ganze Herz-Geschichte nicht. Nur es ist halt merkwürdig. Und immer alles auf die Psyche schieben ist ja auch immer so ne Sache ... Ist ja nicht so, dass ich den Arzt (oder andere) schon wochenlang genervt habe. Ich war 1x da!!! Ich finde da ist die Aussage, sie sind doch gesund, etwas voreilig. Besonders weil man ja z.B. ne Schilddrüsenerkrankung auch nicht ausschließen kann (und man dies auf dem Blutbild ja auch nicht sieht).

Das Blutdruck-Dings würde ich eh erst nächste Woche Mittwoch kriegen. Wenn bis dahin alles i.O. ist, sage ich den Termin auch wieder ab.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH