» »

Kann das Herz weh tun?

IschLbin=sKirstexn


Und zu dem Arztgespräch: Ich denke, er hat es nur gut gemeint. Was hast du denn erwartet?

Dass er sagt okay können wir machen (also das Langzeit-EKG). ;-)

Ssouls1x9


Ich wollte dir auch wirklich nich zu nahe treten :)_ wirklich nicht.

Ich geh jetzt nur mal von mir aus: wenn ich beim Arzt war und der sagt, es ist alles OK, dann glaub ich das.

Wenn es dich natürlich weiter beunruhigt, dann lass es weiter untersuchen.

Auf die Psyche habe ich es nicht geschoben- also ich meine damit nicht, dass du dir alles nur einbildest. Ich meinte nur, dass man als Mama ja dich unter Dauerstrom steht und sich über alles nen Kopf macht und das widerum erzeugt Stress. Und dieser Stress kann sich natürlich auch den Puls (oder auch auf andere Sachen auswirken).

Und (bitte bitte bitte nicht böse sein), aber so oft Puls messen, ist nicht normal und auch nicht gut. Sicher war es für die Ärztin im KH erstmal gut zu wissen, aber der Puls alleine sagt doch gar nichts aus. Ich nehme an, du warst in der Notaufnahme? Da wurde mir schon so allerlei diagnostiziert %:| was am Ende nicht so war.

Wenn du die Schildrüse im Verdacht hast (und die kann auch Herzrasen verursachen) dann sprich deinen Hausarzt nochmal drauf an. Es kann schon sein, dass es davon kommt.

Ich wünsch dir schnelle Besserung und berichte ruhig weiter :)* :)*

S$oulns19


Nochmal wegen dem LZ-EKG.

Ich hatte mal wahnsinnige Rückenschmerzen und war auch in der Notaufnahme, weil ich es nicht ehr aushielt.

Das sagte der Orthopäde, ich solle doch mal ein MRT machen lassen.

Also bin ich die Woche drauf zum hausarzt und habe dem gesagt,dass der Doc im KH meinte, ich solle mal ins MRT. Mein Hausarzt meinte dazu "Wenn der Doc im KH das meint, soll er ihnen doch eine Überweisung dazu geben" :-o Ich habe KEINE von ihm bekommen!

Tja so ist das manchmal. :(v

I;chbin6sK9irstexn


Nein, das war ja auch von mir aus jetzt nicht böse gemeint. Ich finde es ja lieb, dass du mich aufbauen willst.

Mit Psyche meinte ich halt so allgemein auch den Stress. War vielleicht falsch ausgedrückt.

Die Ärztin im KH hat ja eigentlich nichts diagnostiziert. Nur ne mögliche Vermutung aufgestellt. Schilddrüse würde sie sogar eher ausschließen, weil man dann einen regelmäßig hohen Puls hat und nicht wie ich so sprunghaft.

Eigentlich ging es mir jetzt hier nur um den Arzt. Warum ein Blutdruckmessgerät wenn man eventuelle Herzrythmusstörungen abklären will (die mein Papa übrigens auch hat, sofern sowas ererblich ist). ??? ":/

Dazu bin ich im Moment ja auch sooo müde, kaputt, erschöpft, wenn ich z.B. durch den Supermarkt laufe komme ich mir vor als stände ich neben mir (schwer zu beschreiben). Irgendwie erwarte ich von nem Arzt doch, dass man sich etwas mehr Mühe gibt. Na ja ...

InchbinYsK`irstxen


Leider sind die Ärzte heute echt sch... . Meine Ma hat ne lange Krankheitsgeschichte hinter sich und bis die Ärzte mal was gemacht haben, war es schon zu spät. :(v Klar brauchen die auch nicht jeden Piep mitmachen, was der Patient wünscht, aber so ein bißchen mithilfe.

Ich war letztens mal bei meiner FA weil mir meine Brüste so weh taten und knubbelig waren. Da meinte die FA nur, sind bestimmt Wassereinlagerungen. Hat frau manchmal. Keine Untersuchung nichts. :(v Wirklich besser ist es jetzt immer noch nicht. %-|

S%ou~ls1x9


Ich weiß, dass du das nicht böse gemeint hast :)_

Das mit der Schildrüse würde ich (als völliger laie :-p ) mal soooooo gar nicht ausschließen.

Ich habe ja selbst Hashimoto und sehr oft mal Herzsprünge, Herzrasen, innerliche Unruhe und bleiernde Müdigkeit. Auch hab ich manchmal das Gefühl, als würde ich in "Watte" stehen (schwer zu beschreiben). Die Schildrüse checken zu lassen, wäre also keine so schlechte Idee.

Wenn du deinem Arzt aber nicht vertraust (oder dich nicht gut behandelt fühlst), dann wechsel. Wobei ich es ja schon gut finde, wenn er Internist ist. Die haben ja doch oft mehr Ahnung als ein "allgemeiner" HA.

Mein HA ist auch immer so spärlich, was Untersuchungen angeht, aber der macht wenigstens, was ich sage ;-D Wenn ich also ein LZ EKG will, bekomm ich eins.

Ich hatte damals nach der MRT Geschichte nämlich auch gewechselt.

I1chbQinsKpirstxen


Echt, da geht man schon mal zum Fachmann und nicht zum HA ... ;-)

Mal gucken, ich bin ja eigentlich nie krank und hab daher auch keinen wirklich Hausarzt. (Jedenfalls seit wir hier in dieser Stadt wohnen) Dazu sind wir innerhalb der Stadt umgezogen, dass der eine Arzt, bei dem ich wg. grippeln Infekt mal war, auch zu weit weg ist. Wär wahrscheinlich eh mal nicht schlecht, sich um die Ecke nen HA zu suchen.

Oh, schon so spät. Ich muss mal fix meinen Sohnemann wecken, sonst will der heut Abend nicht ins Bett. *:)

IychRbinrsKirs_tpen


grippeln

grippalem ;-)

I8chbinsVKi?rstxen


@ Souls

Am Montag habe ich einen Termin bei einem Internisten, der sich u.a. auf Schilddrüse spezialisiert hat. Mal gucken was da bei rumkommt. Tendenziell passen da schon einige Symptome.

SOou9ls1x9


dann drück ich dir feste die Daumen und berichte mal was rausgekommen ist. Aber sei nicht enntäuscht,wenn du keine 100% Diagnose bekommst.

Lass dein Blut bestimmen und US machen und dann, wenn die Ergebnisse da sind, frage gezielt, ob du Hashimoto hast.

Mir hat es der Arzt auch nicht gesagt. Faselte nur was von chron. Entzündung der SD und als ich dann beim 3.Termin mal genau gefragt habe "Habe ich Hashimoto??" Kam die Antwort "Ja, genau. So nennt man das"

Wenn es denn so ist, dann "reden" wir weiter :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Hashi ist nichts schlimmes, aber es macht viele viele viele viele....Beschwerden (u.a. halt auch Herzrasen, hoher Puls....).

Ich drück dir die Daumen :)^ :)^ :)^ :)^

Igchbin>sKirstxen


Klar ich werde berichten. Ich hoffe natürlich auch dass nix gefunden wird.

S>oiuls1x9


hm naja, aber Hashi würde einiges erklären (und ist kein Weltuntergang :)_ )

I;chbin5sKirst_en


Klar, so geht es irgendwie auch nicht, wenn man sich nicht wohl fühlt und irgendwie nicht weiß was los ist. (Obwohl ich ja noch keinen Ärztemarathon hinter mir habe.)

J|an7x4


Im Fernsehen war grad ein Bericht über Rückenschmerzen und wie man, so wie die Evolution sich das gedacht hat, EIGENTLICH körperlich betätigen sollte, so wie wir das tun (oder besser gesagt, eher nicht), und was das alles so für Probleme anrichtet. Auweiauwei.. wir sind vermutlich alle weit davon entfernt, entsprechend zu leben. Wenn ich mir mich selber anschaue.. jahrelang krumm vorm PC hocken, viel zu wenig Bewegung. Die im Fernsehen rot markierten Muskelgruppen sind auch genau die Stellen wo ich auch "komische Gefühle in der Herzgegend" hab. Nachdem ich das da grad gesehen hab wundert mich nun gar nix mehr.

S(oulxs19


ja das stimmt, vom Rücken kann auch vieles kommen und gerade, wenn man die KInder so oft trägt (was sich ja kaum vermeiden lässt), kann das schon auf den Rücken wirken.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH