» »

Wasser in den Beinen

kMarevzza-lxover hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich, m, 80 Jahre, aber sonst in allem fit. Fahre auch mit dem Rad den Berg hinauf etc.

Habe aber an manchen Tagen etwas angeschwollene Beine. Ganz deutlich wird das am Knöchel, wo die Socken von unten aufhören und oberhalb die Waden dann sofort verdickt sind. Habe auch in dieser Zeit ca. 1 kg mehr Gewicht (68,8 kg bei Körpergröße 1m68)

Arzt sagt, dass es Wasser ist. Habe deshalb manchmal tagsüber Stützstrümpfe an, das hilft dann, und nach 2-3 Tagen lasse ich die weg.

Frage: Hat jemand Erfahrung, wenn ich z.B. am Boden liege und die Beine auf ein schräges Brett hochlege? Z.B. könnte ich sie auch an einer Sprossenwand etwas oben einhängen. (Mit einem Spezialschuh, der oben einen umgekehrten Haken hat)

Hat jemand eine Idee?

Danke,

Rolf

Antworten
SdchneRehexxe


Habe deshalb manchmal tagsüber Stützstrümpfe an, das hilft dann, und nach 2-3 Tagen lasse ich die weg.

Warum willst du die Strümpfe nicht ständig tragen?

k)arezzaY-lovxer


Hallo Schneehexe

Danke Dir

"Warum willst du die Strümpfe nicht ständig tragen?"

Weil ich die An-und Auszieherei sehr lästig empfinde, und dann natürlich ein sehr starker Juckreiz entsteht.

Ich muss aber sagen, dass das Tragen ein gutes Gefühl ist.

Im Augenblick versuche ich auch noch etwas anderes:

ich ziehe die Beine etwas nach oben, mit einem Spezialschuh mit Haken an einer Sprossenwand eingehängt. Ich muss nur noch herausfinden, ob das nicht andere negative Effekte hat.

Immerhin habe ich ja gesehen, dass in Krankenhäusern manchmal das Bein mit einem Galgen nach oben gezogen wird. Warum wohl? Weiss das jemand?

Gruß, und nochmal vielen Dank,

Rolf

B(irkqenzwe}ig


also da sbein am galgen is meines erachtens nach ne etwas veraltete therapie bei oberschenkelhalsbruch, ich glaub nich, daß das sehr angenehm is

und mit 80 mal wasser in den beinen zu haben, find ich durchaus normal, passiert mir auch und ich bin nichmal 40

wenns soweit is, zieh halt die strümpfe an, leg die beine mal was hoch

trink spargelwasser oder iss reis zum entwässern

und wenns arg is, kamman auch wassertabletten nehmen – natürlich ärztlich verordnet

Dher kMlei<ne xPrinz


Rolf, bist du auch in kardiologischer Behandlung? Oder zumindest in internistischer?

Weil Wasseransammlungen in Füßen und Beinen oftmals Indikator für eine Herzschwäche ist.

SKchlit8zaYug3e67


Ich denke auch an eine Herzschwäche. Das gehört abgeklärt.

Ein harmloses Austreibemittel und Stärkungsmittel fürs Herz ist Petersilienwein. Tante Google hat da Rezepte von Hildegard von Bingen.

smunashinxe83


Auch wenn es nervt, du solltest die Strümpfe immer tragen. Ich weiß, die Teile sind ätzend, durfte nach zahlreichen OPs damit rumlaufen. Eine OP war noch dazu im heißen Sommer. Ansonsten kannst du die Beine hochlegen, wenn sie anschwellen. Beim am Galgen kenne ich überhaupt nicht. Das fand auch bei meinem Schenkelhalsbruch keine Anwendung.

k.arezzwa1-lkovuer


Danke, Birkenzweig, Schlitzauge und Kleiner Prinz sowie Sunshine

Toll, wie Ihr euch kümmert!

Ich weiß jetzt durch euch, dass ich mich nicht weiter zu sorgen brauche. Weil ich nämlich u.a. auch ein kräftiges Herz habe. Fast täglich fahre ich mit dem Bike 200 Höhenmeter rauf, natürlich nur bis zum erlaubten Puls 130 oder so. Und der Dottore ist auf meiner Seite.

Es hatten mich nur die manchmal dicken Waden gestört, zumal man sie auch auf der Waage sieht.

Aber das mit dem Beine hochhängen werde ich jetzt doch manchmal tun. Gestern abend, nach 15 Minuten hochhängen, waren nämlich alle Wadenstrukturen klar zu erkennen, also wasserarm. Ich kann dabei auf dem Boden liegend etwas lesen.

Gruß, und nochmal Danke,

Rolf

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH