» »

Mache mir ständig Gedanken um mein Herzrasen!

A-ng6iexka hat die Diskussion gestartet


Hallo! Ich suche immer wieder Rat. Da ich alle 3-6 Monate unter plötzlichesn Herzrasen und dazu schwindel leide, mache ich mir jeden Tag gedanken, als könnte es mein letzter sein. und kein Arzt nimmt mich richtig für voll. Da es mit sehr starken schwindel verbunden ist, mache ich mir halt immer wieder Sorgen das es was ernsteres sein könnte. Angefangen hat es vor ca. 5 jahren, verstärkt und öfters vorkommen vor 3 Jahren. War schon 2 mal beim Kardiologen und alles ist top fit, konnten nichts am herzen feststellen, aber woher das so richtig kommt konnte mir auch keiner sagen. Achso Schilddrüse und Blutwerte sind auch ok. Es macht mir einfach Angst und immer wieder bekommt man zu sagen, es ist psychisch bedingt, kann das aber nicht glauben, da das herzrasen mit Schwindel verbunden ist. Bitte bitte ist da jemand drausen, der das selbe durch macht oder mit gemacht hat. oder kann mir jemand einen guten Ratschlag geben. Bin für alles dankbar!!!!!

Antworten
JIan7x4


Hm da keiner geantwortet hat bisher tu ich das mal..

- Du schreibst ja gar nix über sonstiges psychisches Befinden. Bist Du fit und gut drauf oder depressiv ausgebrannt und kriechst aufm Zahnfleisch? ;-).

- natürlich kann sowas psychisch bedingt sein, muss aber nicht

- ist aber auch zu selten um mal zielsicher WÄHREND sowas beim Arzt vorstellig zu werden, oder? Wäre diagnostisch natürlich sinnvoll.

- kann aber auch sonstwas sein.. Lebensmittelallergie z.B., Histaminintoleranz, es gibt x Gründe für Herzrasen und Schwindel..

- aber wenn Dein Herz mehrmals nachgewiesen gesund ist, musst Du auch keine Angst davor haben. Darf ruhig mal rasen. Wie hoch ist der Puls dabei überhaupt? Gefährlich ist das zumindest nicht.

Ceorneelixa59


Setz deinen Kardiologen mal auf AV-Knoten-Reentry-Tachykardie an. Ich weiß nicht, ob du darauf schon untersucht wurdest, aber das ist schwer nachzuweisen, wenn du nicht gerade bei der Untersuchung einen Anfall hast. Der Nachweis wird mit einem Herzkatheter geführt, da kann der Nervenleiter am AV-Knoten im rechten Herzvorhof elektrisch stimuliert werden, die lösen das Herzrasen sozusagen mit Absicht aus. Die Therapie wäre eine Verödung dieses kleinen Nervenableiters in der Nähe des AV-Knotens.

Frage dazu: wie alt bist du? Das tritt gerne bei Frauen in den Wechseljahren oder in dem ungefähren Alter auf. Herzrasen aus dem Nichts, und genauso wieder weg. Wenn es nicht zu lange dauert, nimmt das Herz dabei keinen Schaden.

AMngdie9kxa


danke erstmal für eure Antworten! Erstmal zu mir. ich bin gerade mal 32 Jahre alt und habe dieses schon des längeren. Muss aber auch dazu sagen, das ich viele Sorgen, kummer und Ärger all die jahre hatte. Und nach der Geburt meines 2. Kindes vor 3 Jahren ist dieses Herzrasen öfters aufgetretten, hatte viel Stress, sehr wenig Schlaf und war oft kaput, ich denke vielleicht das es daran liegt. Es kann mir aber niemand sagen ob es davon kommen könnte. und mit diesen AV Knoten hat mir auch kein kardiologe was gesagt. Sehen die das eigentlich schon am Ultraschall?

CNorndeliay59


Nein, das sehen die nicht am Ultraschall. Das ist einfach nur ein kleiner Nervenableger, so eine Art Wildwuchs vom AV-Knoten aus.

CCourne!lia5x9


Huch, jetzt hat mein Netbook mich gerade mitten im Post sabotiert... :=o

Also, der AV-Knoten ist einer der Taktgeber des Herzens. Der gibt unter anderem die Impulse, die den Herzrhythmus erzeugen. Und dieser kleine Nervenableger kann da schon mal dazwischenfunken. Meist findet das Herz wieder alleine in den normalen Takt zurück, aber manchmal verfängt es sich in einer Art Rückkopplungsschleife, und dann passiert das, was bei mir passiert ist. 4-5 Stunden Herzrasen, in der Spitze mit Tempo 230... Ich bin mit Blaulicht und Martinshorn im KH gelandet, und da hatten die natürlich die Möglichkeit, im akuten Zustand ein ausführliches EKG zu schreiben. Wie die das in der Notaufnahme geschafft haben, mein Herz wieder in den normalen Rhythmu ]:D s zu bringen, schreibe ich lieber nicht, ich will dir keine Angst machen. Wenn du scharf drauf bist, das zu erfahren, dann googele mal nach Adrekar. Am nächsten Morgen (Nacht auf der Überwachungsstation am Herzmonitor) haben sie mir dann erklärt, was da los war und wie sie das behandeln wollen.

Den AV-Knoten sieht man nicht mal beim Herzkatheter. Alles, was ich gesehen habe, war nur ein Stük glatte Herzinnenwand. Die Ärzte haben dann mit dem Katheter einmal kurz die vermutete Stelle angetippt, noch nicht mal einen elektrischen Impuls draufgegeben, und mein Herz raste los... und bevor du fragst, ja, die machen das bei vollem Bewußtsein, aber es tut überhaupt nicht weh!

CHorneli~a5&9


Schon wieder Sabotage! Dieses Netbook mit seiner mega-engen Tastatur! :-/

Der Teufels-Smilie gehört eigentlich ans Ende des Adrekar-Satzes!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH