» »

Blutdruck ok, Ruhepuls hoch und Schwindel

7{73ejrgrreixs hat geantwortet


tja so wie ich das auch sehe aber mir wurde erklärt das er nicht die Ursache behebt sonder bloß die Ohnmacht an sich verhindern soll

b;eetBlejuixce21 hat geantwortet


na aber das reicht ja auch... das ist symptom behandlung. versteh ich richtig du kippst um weil dein Puls (oder Blutdruck'?) immer rapide schnell abrauscht? Dann verhindert der schrittmacher das eben... warum das aber passiert weiß keiner?

Irgendwie klingt mir das bei dir ein wenig nach "wir finden keinen grund bauen wir mal schnell was ein"... oder ich hab nen Faden von dir noch nicht gefunden wo du das anders beschreibst, dann entschuldige.

Aber bisher klingt mir das alles irgenwie suspekt.

777erJgrxeis hat geantwortet


;-D ja das dachte ich auch aber wenn man liest: Bradikardien und familiär und dann am Tag 5 Bradys und 3 Tachys hat dann versteht man viel. Die Herzfrequenz lag bei 30 und ich war 4 sek komplett weg, Blutdruck war auch nix mehr :-/

b(eet=lejui'cex21 hat geantwortet


aber in deinem alter und dann von heut auf morgen? das muss doch mehr ursachen haben als familiär? ich mein du bist doch über 30? was war denn die jahre davor?

an sich ist ja auch ok wenn du jetzt nen HSM hast, der behebt das ja wirklich und du solltest im alltag nix mehr merken davon, aber es muss ja ne Ursache haben.

7~7erg6re?ixs hat geantwortet


die jahre davor habe ich damit gelebt. Das gemeine dran ist wohl das es sich schleichend verschlechtert. Und ohne Brustschmerz wäre ich nie deswegen zum Doc. Da ich aber auch noch Blut gespuckt habe war es an der Zeit denn es schmieren oft genug Kollegen in jungen Jahren ab, davon möchte ich keiner sein :|N

bFe;eetleju/iceB21 hat geantwortet


und blutspucken kommt durch Blutdruckabfall? wärst du der erste den ich deswegen Blutspucken höre.... kapier immer weniger..

7n7ePrgrePixs hat geantwortet


beetle:

Ich hab das so nicht gesagt, aber

bei mir steigt der Puls/ Blutdruck und kracht dann sehr schnell in den Keller ( Herzfrequenz ca. 30) und dagegen habe ich den Schritti. Nicht gegen das Ansteigen.

Die Bescherden wie Brustschmerz, Blutspucken ( war nie viel aber immer morgens) Nasenbluten etc sind seit Tagen weg und ich fühl mich auch fit.

Dank Muskelentspannung schlafe ich auch sehr fix ein ;-D

Momentan gehts mir echt gut wenn ich doch wieder sport machen+arbeiten dürfte

b3eetblejui@ce2x1 hat geantwortet


na nun verlangst du aber viel... ;-) logisch das der HSM das abfallen verhindert und nicht das steigen, ich denke nur nach wie vor dafür muss man eine Begründung finden... und da das eben nicht schon von geburt an bei dir ist(?) sollte man da auch ne Ursache finden...

Und das Blutspucken etc kann ich mir damit auch nicht erklären...

aber schön wenns dir besser geht, jetzt sei nur nicht so ungeduldig, ab dem 1.10. darfst du sicher schon wieder mehr.

7|7ergKreixs hat geantwortet


:)z doch doch man nimmt an das es seit Geburt so ist dafür spricht auch die familiäre Vorgeschichte ;-)

b&eetleejujicex21 hat geantwortet


und dann bist du nie umgekippt in den 30 jahren sondern erst ab jetzt? kurios...

7E7ergqreis hat geantwortet


falsch

ich bin mehrfach umgekippt, habe aber stets gedacht: ist halt so und weiter gings ;-)

bGeet%leYju(ice2x1 hat geantwortet


ok... na dann hoffen wir mal das die Ursache nix schlimmes ist und es reicht die Symptome zu beheben... dann kannst du ja wirklich wenn das abgestellt ist ein normales Leben führen, und das du in deinem Beruf arbeiten darfst, ist doch jetzt auch bestätigt oder?

C.ha`-Txu hat geantwortet


77ergreis,

ich kann mich da beetlejuice ein wenig anschliessen. Ich freue mich SEHR, dass es Dir besser geht. Aber ich halte den Einbau eines SM bei einem so jungen Menschen (ich schätze, "77" ist Dein Geburtsjahr?) ohne GENAUE Abklärung der Ursache auch für etwas schnell. Ob es "vorschnell" war, weiss ich nicht, ich kenne Deine Unterlagen nicht, und ich glaube, den Arztbrief mit all dem hast Du ja auch noch gar nicht, oder doch? ICH jedenfalls hätte mir sicherlich eine Zweit-, ggfs. sogar eine Drittmeinung geholt, denn ein solches Gerät in der Brust ist ja nun mal eine "Entscheidung fürs Leben"...

Ich will Dich nicht verunsichern, kann beetlejuices Fragen und Bedenken aber sehr gut verstehen.

Schönen Gruss

Cha-Tu

7n7{ergrmeis hat geantwortet


as du in deinem Beruf arbeiten darfst, ist doch jetzt auch bestätigt oder?

nein, das macht der Betriebsarzt im oktober :-/

77 ist mein Geburtsjahr , ja.

Der arzt hat die Berichte dem OA gegeben und der hat das dann empfohlen. Die Werte waren auch Rekordwerte was das Umfallen anging. Da hilft kein deuteln. Na und mein Kardiologe hatte vorher sowas schon angedeudet.

Wie gesagt: nicht schlimm wenn ich umfalle aber man kann sich böse verletzen , mal ganz zu schweigen davon wenn es im Straßenverkehr passiert. Das muss man nicht erst testen ;-)

Bin bis dahin schon bestimmt 20x umgefallen und mehrfach an Leistung gemindert gewesen u.a nach Sport, aber man gewöhnt sich halt dran. Das ist ja das Fatale.

C#ha-xTu hat geantwortet


Dass da was getan werden musste ist klar, auch der SM scheint mir nicht so abwegig. Mich wundert nur, dass (anscheinend??) keine weitere Abklärung erfolgte oder erfolgen soll. Oder? "Bradykardie" ist ein Symptom, keine Krankheit, jedenfalls nicht in so jungen Jahren...

Ich will nicht nerven, aber das sind eben Fragen, die ich mir stelle.

Gruss

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH