» »

Blutdruck ok, Ruhepuls hoch und Schwindel

aHug2x33


Kann es sein, dass die Auswertung noch nicht besprochen wurde?

757erg:rexis


Doch doch. Auf der Auswertung für den HA stehen Werte Uhrzeit+Puls. Er sagte da ist nix mein Kardio auch und organisch ist auch nix. Aber abgeschmiert bin ich mal wieder.

Soll einen Kipptischtest machen und ggf. mit Betablockern oder Herzkatheter oder so behandelt werden lt Kardiodoc.

acug2x33


Und das nimmst Du alles so ganz brav hin?

Wäre mal wichtig für sich selbst aufzuschreiben, was in den letzten 6 Stunden vor dem "Abschmieren" geschehen ist.

Und dann wäre wir bei Psychotherapie. Die ist wahrscheinlich ungefährlicher als Betablocker und co.

777er>gDrxeis


das ist nix psych. eher Venen bedingt ;-) Mal gucken. Also hoch ging der Blutdruck bis 190 zu und das bei 150 Watt wenn ich noch recht weiß. Dann sagte der Doc: Sie können dann aufhören. Und dann gings mir so dreckig aber fallen konnte ich ja nicht da ich lag ;-D

Die Schwester bat ich meine Brille zu nehmen und nen Lappen zu reichen und dann war mir fast scharz vor Augen naja ich kann das gut

Lfil7aLina


Wie sieht's denn damit aus, den Lebenswandel eventuell etwas anzupassen?

Kannst du weg von der Schichtarbeit?

Vielleicht anderen Kardiosport machen? 2 Mal Schwimmen ist besser als nichts, aber auf Dauer sehr einseitig und nicht wirklich fordernd für das Herz-Kreislaufsystem. Sport natürlich nur nach Absprache mit den Ärzten.

Versuchen, dich nicht ständig über Kleinigkeiten im Alltag stark aufzuregen?

Aber gerade sowas wie Sport müssten doch auch mal die Ärzte angesprochen haben, oder?

7b7errgrxeis


Also am Abnehmen bin ich dran 3kg seit Juni.

Schwimmen+Sauna ist laut Kardio ok. Radfahren solle ich nur dabei ist meine Frau verunfallt und alleine naja , vielleicht sollte ich....

1xWoche gehe ich jetzt Pilze suchen....

Streß.... hab ich noch und nöcher 8 Nachtdienste a 10-12 h binnen 12 Tagen.

Und raus aus Schichtdienst geht so nicht aber wenns sein muss muss halt ein anderer Job her , leider.

Ne Kur werde ich mal beantragen.

Der Kardio murmelte was von Herzaufbausport, was auch immer aber sobald ich entlassen bin muss ich eh wieder zu ihm. Der ist übrigens toll :)= mal ein Kompliment für nen Arzt :)^

a|ug(2x33


Kleine Empfehlung: "Kur" gibt es nicht mehr!!!!! Auf keinen Fall irgendwo diesen Begriff benutzen, sonst sind Ablehungen vorprogrammiert. Die Dinger heißen Heilverfahren oder Rehabilitation zum Erhalt oder Wiedererlangung der Arbeitsfähigkeit, überall abgekürzt als HV. Kostenträger sind entweder Rentenversicherung oder Krankenkasse, je nach Lage und wer bereit ist, das zu bezahlen. Antrag über Hausarzt und Facharzt; Vordrucke hat die Krankenkasse. Viel Erfolg dabei und nicht enttäuscht sein, wenn ein psychosomatisches Heilverfahren von 6 Wochen bewilligt wird.

JnaUn7x4


*nochmal wiederhol*

bei Deinem Arbeitsstress zu sagen "psychisch ist da nix", d.h. da gibts keinen Zusammenhang, ist völliger Unsinn.

Und zu sagen "organisch ist alles ok" und gleichzeitig eine Herzkatheteruntersuchung vorzuschlagen ist ein Widerspruch in sich.

7i7erUgrexis


:-/

zawetuschgxe 1


@ Greis *:)

Du schon wieder ;-) Eines verstehe ich nicht. Ich habe auch mehrmals ein langzeitblutdruckmessung durchmachen müssen, und jedesmal würde von der Kardiologe ein Durchschnittswert ausgerechnet, also wie der durchschittlicher Blutdruck über 24 std. ist. Liegt dieser Wert über 140/90 wird normalerweise Blutdrucksenkende medikamente verschrieben...

Wie kann es sein as Du so ein hoher Blutdruck hast, und keine Medikamnete bekommst? Habe ich irgendwas falsch verstanden ":/

z[wetsch\ge 1


Ich verstehe bei aller liebe nicht, wie mehrere Ärzte sagen können, das da nichts ist, wenn dein Blutdruck, insbesonders der "untere" Druck, ständig um die 100 liegt ":/

7)7eprQgreixs


keine Ahnung, wobei der Kardio fragte ob das normal ist das der 2. Wert recht hoch ist....

Aber ursächlich ist wohl das rapide abfallen was wohl öfter beim ihm vorkäme aber selten so krass wie bei mir. ]:D

Naja Dienstag weiß ich mehr.

Macht das Sinn mal die Venenfunktion zu betrachten? ( Hätte da nen Onkel der sowas macht ":/ )

z7wet]sqchgxe 1


Der kardiologe hat dich gefragt ob es normal ist, das der 2. Wert so hoch ist ":/ Das sollte er doch eigentlich wissen und nicht Du ;-) Aber ich kann es beantworten, nein es ist nicht normal.. Der 2. Wert sollte nicht über 90 sein.

Ob es sinn macht ein venenfunktionstest zu machen, wüsste nicht wofür so ein Test im Moment gut sein soll ":/

Wenn dein Kardiologe dich nicht behandelt mit blutdrucksenkende medikamente, obwohl Du kontant ein hoher Blutdruck hast, und stattdessen erwähnt das Du ein Herzkatheteruntersuchung haben solltest, muss er ja irgendwas anders ausschließen möchte.. Wie soll es jetzt weiter gehen? Hast Du neue Termine für untersuchungen bekommen?

zEwets4c&hgxe 1


@ aug233

Ich hälte es nicht für gut, das Du über Betablocker hier reden, als wenn die gefährlich sind.. Fakt ist, das Betablocker ganz viel menschen das Leben gerettet haben, weil die sonnst gestorben wäre, an den Folgen von Bluthockdruck...

Blutdruck medizin ist lebensnotwendig für menschen die an Bluthochdruck leiden... Viele behinderte menschen, die an den folgen von Bluthochdruck leiden, weil die ein Gehirnblutung oder ein Schalganfall gehabt haben, hätte Heute ohne behinderung leben können, wenn die rechtzeitig Blutdrucksenkende medikamente bekommen hätte..

J^an7n4


Ich würde aber auf gar keinen Fall dazu raten, den Stress beizubehalten, und mit Betablockern an den Symptomem rumzubasteln. Hat mein Vater auch gemacht, nun hat er eine saftige Bypass-OP hinter sich :-).

Nach dem was Du schreibst ist "Stress reduzieren" der wichtigste Punkt. Das ist auch irgendwie total offensichtlich. So eine Arbeitsbelastung tut niemandem gut.

Ich würde, bevor Du zu Betablockern greifst (die sicherlich wirklich ansonsten nicht weiter gefährlich sind) erstmal alle anderen Baustellen in Angriff nehmen. Alkohol, Zigaretten, Ernährung, Sport, Gewichtsoptimierung.. und wenn das nicht hilft, dann Betablocker. Aber so weiterleben wie bisher und gegen die Symptome dieses Lebensstils Medikamente nehmen ist irgendwie unklug, glaub ich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH