» »

Frage zum Crp

clatQ7x8


Hab nur schiss das der weiter steigt!

S.ean_et7oxr


Was willst du denn jetzt hören?

cTatx78


Ich weiss nicht! Hab auch keine ahnung wie der crp reagiert! Sind die werte gleich hoch oder steigen die stetig?

E$he@maliger FNcutze r (#3257x31)


Ja und was hat das jetzt für Auswirkungen nur weil du weißt das ein Wert erhöht ist?

Du bist ja nicht krank, also ist es irrelevant ... man kann sich auch in sowas reinsteigern ...

Iln-Ko3g NiZto


.... ich hatte schon mal einen CRP von 91 (infektbedingte Arthtritis).

dank Cortison runter auf 16 und alle haben sich gefreut, dass so niedrig und ich wurde als gut eingestellt entlassen. @:)

l7e)ana-<Brurgfesxt


Ich hatte mal über Wochen einen CRP zwischen 250 und 390.

Damals sagte man mir, dass der Körper mit Werten bis 30 alleine zurecht kommen kann.

15 ist nun wirklich nicht hoch. Warte einfach mal ab.

Hast du evt. einen eingewachsenen Zehnagel, oder einen kleinen Abszess gehabt, wie ein eingewachsenes Haar. Warst du vielleicht vor Kurzen noch krank?.

Mach dich mal nicht verrückt @:)

c#at7C8


Huhu danke für eure antworten! Nee krank war ich nicht! Hab nur einen eingerissenen Mundwinkel! Aber ich denke jetzt nicht, dass es daher kommt oder?

E`hemal@iger -Nutze6r (#3G25x731)


Nein, wohl eher nicht

cWat78


So habe abgewartet und heute nochmal Termin bei meinem Hausarzt...da bin ich ja mal gespannt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH