» »

Asthma, Kortikoidspray, Betablocker

C]ha|-eTxu


Hallo, NoName,

Danke. Nee, ich habe keine neue Dosis genommen. War nur unsicher. Ich nehme Pulver.

Lieben Gruss

Cha-Tu

N&oNla_me9x3


Wie gehts dir mittlerweile Cha Tu?

immer noch am Husten?

C)ha-TOu


Ach, das ist ja lieb, NoName...

Die Erkältung scheint weg zu sein. Morgens huste ich eigentlich gar nicht mehr, allerdings habe ich gegen Abend, meist unmittelbar nach meinen beiden Kortison-Hüben Husten und auch Auswurf. Nach einiger Zeit (ca. 30 Minuten) ist das aber vorbei. Was das bedeuten könnte, weiss ich nicht, mache mir da aber keine grossen Sorgen, weil ich mich ansonsten sehr gut fühle.

Ich hoffe, Dir geht es auch gut?!

Lieben Gruss

Cha-Tu

N oNamxe93


Hm... Das lässt ja auch Überlegungen zu die in die Richtung gehen das du da Spray eventuell nicht verträgst? Oder es dich zu sehr reizt. Würde da beim nächsten Termin doch mal nachfragen :)

Joa die Lungenfunktion ist zwar wieder um 20% abgestiegen aber bin nicht wieder bei den normalwerten. Ansonsten ist alles gut, danke :D

I~llEy66


Hallo Cha-Tu

ich habe auch Asthma und eine chronische Bronchitis, aufgrund einer verkapselten TBC in der Kindheit.

Meine Medikation für dies sieht folgendermaßen aus:

Morgens und abends Seretide Diskus forte, morgens zudem eine Aeriustablette,

und am Abend eine |Seretide-Tablette.

Ich habe einen Herzfehler, darf aber keine Betablocker einnehmen, wie der Pulmologe sagt, da es zu einer Kontraindiaktion kommen kann.

COha9-Tu


Guten Morgen, Illy,

danke für Deine Erfahrungen. Wurde denn ein Betablocker schon mal versucht? Ich vertrage den neuen Betablocker Nebivolol trotz Herzkrankheit und Asthma überraschend gut (ich habe ca. 25 Jahre lang Metoprolol genommen und nun wegen des neu diagnostizierten Asthmas auf Nebivolol gewechselt). Das ist wirklich ein Segen für mich... Bisher komme ich mit einem Wirkstoff aus, Budesonid.

Hallo, NoName.

Das werde ich bei dem Termin Anfang November auf jeden Fall zur Sprache bringen. Es ist auch unterschiedlich, gestern hatte ich keine Probleme damit. Kann Dein LuFu-Rückgang auch mit dem kälteren Wetter zu tun haben? Ich habe -ehrlich gesagt- ein wenig Angst vor dem Winter, weil ich nicht weiss, wie mein Asthma dann reagiert...

Liebe Grüsse

Cha-Tu

ITlly46x6


Hallöchen Cha-Tu,

ich denke das es u.a. auf die Herzerkrankung ankommt die du oder Jemand hat um eine Medikation zu verschreiben.

Was hast du für eine Herzerkrankung?

Ich habe einen Mitralklappenprolaps mit einer Mitralklappeninsuffizienz.

Probiert hab ich dieses Metroprolol, aber das Asthma ist verstärkt worden.

C3ha-TTu


Hallo, Illy,

ja, Metoprolol hat sich mit meinem Asthma auch nicht gut vertragen, darum haben wir gewechselt...

Ich habe zwei Herzinfarkte hinter mir und daraus resultierend eine Herzinsuffzienz Grad NYHA II/III (ein anderer Kardiologe meinte III+, aber ich denke, das ist das gleiche).

Lieben Gruss

Cha-Tu

NjoNarme9x3


UPS das ab oben sollte gar nicht hin Lufu ist gestiegen aber noch nicht auf eigentlichem Level :-D |-o

I&llyV6x6


Guten Abend Cha-Tu,

wie groß ist denn dein Risiko wegen deiner Herzerkrankung, wenn du Fieber hast, musst du da auch aufpassen?

VG Illy

Cjhqa-xTu


Guten Morgen, Illy,

ja, das muss ich. Nicht nur wegen des Herzens auch wegen des Diabetes. Sobald mein Fieber eine gewisse Grenze überschreitet (38,5) MUSS ich zum Arzt oder einen Arzt kommen lassen.

Gruss

Cha-Tu

I}ll$y66


Das habe ich mir gedacht Cha-Tu, dassselbe Problem wie bei mir.

Ich habe heute meine Blutbefunde rhalten, mein LDH-Wert ist etwas erhöht, muss das am Montag genauer abklären :-(

Schönen Abend noch :-)

C^hRa-xTu


Alles Gute für Montag, Illy...

Schönes WE

Cha-Tu

C%ha-bTu


So, ich hatte jetzt gestern diverse Untersuchungen, Spirometrien, noch einmal eine Body-Plethysmographie und Lunge/Bronchien wurden mehrmals aus mehreren Richtungen geröntgt, und man kann sowohl Tumor als auch COPD ausschliessen, zumindest spricht in den Untersuchungen nichts dafür, vieles aber für Asthma. Das Fehlende, das für Asthma spricht, ist halt eine "Spezialität" von mir. Ich glaube, irgendwer schrieb es auch schon hier im Faden, was mein Doc gestern sagte: "Jeder Asthmatiker hat sein eigenes Asthma". Wird wohl so sein.

Gruss zum Wochenende

Cha-Tu

M:arryP[oppwinxs


Jeder Asthmatiker hat sein eigenes Asthma

Genau so ist es, mein Doc wundert sich bei mir auch immer. Er hat schon viel gesehen, aber so ein Asthma wie meins noch nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH