» »

Wie fühlen sich Eure Extrasystolen an?

riazowrhe%axd hat die Diskussion gestartet


Also,

zur Zeit merke ich nahezu keine einzelnen ES. Und zwar ungefähr seit mir mein Kardio erklärt hat, das die harmlos sind, egal ob sie in Ruhe, unter Belastung, wenige, viele oder manchmal mehrere hintereinander vorkommen.

So alle paar Wochen aber fühlt es sich folgendermaßen an: Beginnt wie das klassische ES-Gefühl mit der Pause, dann aber fehlt der Hammerschlag, stattdessen rumpelt es im Brustkorb und der Puls wird schneller und flach, es wird etwas leicht in der Birne. Dann macht sich Panik breit und ein paar Sekunden später (bislang max. 20 Sek.) folgt dann doch der Hammerschlag und danach normalisiert sich der Puls, je nach Aufregung ist er dann erstmal zügig.

Hat das von Euch auch jemand im Variations-Repertoire seiner ES?

Ich bin seit Jahren Herzphobiker und mache eine Verhaltenstherapie dagegen. Die hat mich immerhin dazu gebracht, mich nicht mehr so über einzelne ES aufzuregen. Aber oben genannte werfen mich jedesmal wieder zurück, weil sie sich so dramatisch anfühlen.

CU, Razor

Antworten
WWicjk


So:

Das Herz bubbert ganz normal – bub bub PAUSE und dann ein grosser BUB und es schlägt normal weiter.

Puls und alles bleibt normal bei mir. Angst habe ich ab und an schon mal, man denkt halt immer man wäre Herzkrank und fällt irgendwann tot um.

rkazGorhexad


Ja,

das würde ich "klassisches ES-Gefühl" nennen. Mir hilft immer, zu wissen, das es anderen auch so geht, weil manche sich ja dann doch immer mal anders anfühlen und man denkt: Mann, kann der Kardio die auch mit "harmlos" gemeint haben?

Meine Therapeutin verbietet mit ja eigentlich solche Gedanken. "Alles untersucht, was man untersuchen kann. Also den Gedanken stoppen, zack zack". Ganz einfach, eigentlich ... :-/

M}on1ika65


So wie du es beschreibst, habe ich es in letzter Zeit auch oft gehabt, nervig. Bei mir oft wetter- oder stressbedingt. Oft auch ein Zeichen von zu wenig Magnesium.

Jdanx74


Kannst Du beim Kardio nicht einfach anrufen, ihm das kurz schildern und fragen was er meint?

Bei mir ansonsten.. auch die klassische Variante, also schneller Doppelschlag, Pause und Kanonenschlag, oder auch einfach nur ein Stolperschlag zwischendurch ohne Pause (und ohne Kanonenschlag).

p-feffxi36


ich hab auch zwischendurch mal aussetzer..wo mir duselig im kopf wird..für 1-2 sekunden..diese dinger machen mir mehr angst..als normale ES

t4achykaGrdx_01


Ich kann teilweise sogar Kammerextrasystolen von Vorhofextrasystolen unterscheiden.

Die Kammerexstrasystolen sind meistens nur als schwächeren Zwischenschlag ohne Pause(interponiert) zu spüren, während die aus der Vorhofebene kommenden Extraschläge als stärkerer Extraschlag mit längerer Pause zu spüren sind. Da ich einen EKG Monitor zu Hause stehen habe, kann ich das gut beobachten. Manchmal fühlen sich aber die KammerES auch wie VorhofES an und umgekehrt. Hab das schon seit Jahren, in letzter Zeit vermehrt während und nach dem Sport, was mich schon ein wenig beunruhigt. Mein Kardiologe meint aber es wäre im Echo und EKG alles unauffällig. Ein Langzeit EKG steht noch an.

Es hängt auch sehr viel mit Stress und Schafmangel zusammen habe ich bemerkt. Zuviel Kaffe

kann es auch auslösen. Was mir gut hilft, ist leichter Ausdauersport, genug Schlaf und Magnesium. *:)

Tcomx77HH


Ich hatte lange nur die "klassischen" VES: man merkt die kompensatorische Pause im Brustkorb/Hals und auch direkt am Puls, wenn man sich den gerade fühlt. In letzter Zeit fühle ich jedoch oft den Doppelschlag im Herzen, das ist viel unangenehmer. Selten fühlt es sich auch so an wie mehrere schnelle Schläge hintereinander mit einer abschliessenden Pause und ganz selten dauert das wirklich einige Sekunden. Keine Ahnung ob das Salven sind oder nicht. Ich wollte das mit meinem Kardiologen besprechen, aber eine befreundete Medizinerin hat gemeint dass man nichts machen würde, selbst wenn es Salven wären, da ich ansonsten gesund bin (und wie du gesagt hast, die ES bei gesunden Menschen unabhängig von der Art und Häufigkeit ungefährlich sind).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH