» »

Herzrasen und Atemnot

sEailorImoonx18 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bei mir fing alles letzte Weihnachten an.

Ich habe gerade meine 1 1/2 jährige Tochter in den Hochstuhl gehoben, da hatte ich ganz plötzlich Herzrasen bekommen und hatte das Gefühl, dass ich schlecht Luft bekomme. Ich habe mich richtig aufs Atmen konzentrieren müssen. Nach den Feiertagen bin ich dann zu meiner Hausärztin und habe ihr geschildert was passiert ist.

Sie hat dann gleich ein EKG gemacht, Blutdruck gemessen, Blut abgenommen und mir Bisoprolol 2,5 mg verschrieben. Mein Puls lag bei 120 und der Blutdruck war leicht erhöht (ist er aber meistens beim Arzt, zuhause nicht). Beim Blut abnehmen wollte sie wissen, ob es an der Schilddrüse liegt, der Wert war aber auch in Ordnung.

Jedenfalls habe ich seit dem Vorfall regelmäßig ein "Ziehen" in der Herzgegend und öfters das Gefühl, dass ich mich aufs Atmen konzentrieren muss, dass ich gut Luft bekomme. Zudem habe ich fast täglich nach dem Frühstück Herzrasen.

Meine Ärztin hat mich zudem zum Internisten geschickt. Dort wurde meine Lunge geröntgt, ist ok.; EKG und Langzeit-EKG – Puls ist immer wieder etwas zu hoch, ansonsten o.K.; Blutdruck im Normalbereich; Ultraschall von Herz und Schilddrüse auch o.K.; Blutwerte auch o.K.; Herzrasen nach dem Frühstück wurde mir erklärt, dass es da ein Syndrom gibt (weiß den Namen nicht mehr) und nicht schlimm ist. Ich soll weiterhin Bisoprolol 2,5 mg 1x täglich nehmen.

Die Ärzte haben nichts gefunden und trotzdem habe ich immer wieder dieses "Ziehen" und Probleme beim Atmen. Vorwiegend ist es mir aufgefallen beim Sitzen. Aber letzte Woche ist es auch beim Einkaufen passiert.

Ich habe mal im Internet gelesen, dass es auch mit der Periode zusammenhängen kann. Muss ich aber erst noch beobachten. Darauf habe ich noch nicht geachtet. Bin 29 Jahre alt und nehme auch die Pille.

Zudem wurde noch herausgefunden, dass ich Gallensteine habe. Könnten die evtl. auch das Problem verursachen?

Wer kennt das gleiche Problem?

Antworten
a}gnejs hat geantwortet


Beruf? Triebst Du Sport? Rauchen? Gewicht?

sFailwormvoonx18 hat geantwortet


Ich bin Zahnarzthelferin und seit 2010 in Elternzeit. Ich rauche nicht. Habe aber leider leichtes Übergewicht. Bin allerdings stolz darauf, dass ich vor 10 Jahren es geschafft habe 12 kg abzunehmen und halte seitdem + – 2 kg dieses Gewicht. Ich bin mit meiner Tochter, als sie noch im Kinderwagen war, fast täglich 1 Stunde, manchmal auch länger in etwas flotterem Gang spazieren gegangen. Selten bin ich auf den Stepper. Dies habe ich bis in den Herbst 2011 so gemacht. Bei Schnee lässt es sich schwer schieben ;-) Auf den Stepper bin ich nicht mehr, da ich noch andere Probleme habe, eben seit Herbst 2011. Durchfälle, Empfindlichkeiten im Oberbauch, rechts "Ziehen" an der Seite usw. Das könnte evtl. an den Gallensteinen liegen. Milchzuckerunverträglichkeitstest wurde noch gemacht. War negativ.

s'chnecikde1985 hat geantwortet


und wieder der obligatorische Kommentar: Schilddrüse gecheckt?

s$ailor&moonx18 hat geantwortet


Habe ich doch oben geschrieben:

Werte der Blutabnahme und Ultraschall der Schilddrüse o.K.

svailo|rmoon1x8 hat geantwortet


Gibt es noch eine weitere Untersuchung, die man bei der Schilddrüse machen kann ???

R0at`ioxnam hat geantwortet


Die Symptome hatte ich bei einer BWS-Blockade.

Etwas an der Wirbelsäule würde auch erklären, wieso es plötzlich beim Hochheben vorkam.

Die Einnahme von Bisoprolol ohne jeglichen Befund kann ich nicht nachvollziehen. Klingt für mich nach "wir verschreiben dem Patienten was, damit wir ihn nicht mit leeren Händen heimschicken".

Vor allem wo du sagst, dass dein Puls nur beim Arzt so hoch ist (was ich auch habe, Nervosität eben).

JQan7x4 hat geantwortet


Steht da ja nun schon, aber ich wollte auch darauf hinweisen das es was orthopädisches sein könnte.

a1rg7onai01 hat geantwortet


Hey,

ich muss hier Jan74 recht geben, es sieht wirklich so aus als käme das von der WS, ich hab das auch !!

Mir blockiert immer ein Wirbel und dann bekomme ich diese Symptome von Atemnot und vermehrtes Herzklopfen.

Mittlerweile weiß ich wie man den Wirbel wieder in seine richtige Lage bekommt und die Beschwerden sind sofort weg !!

Mein alter Hausarzt kam da auch nie drauf, bis ich letztes Jahr eine künstliche Bandscheibe bekam und da meine WS Probleme festgestellt wurden.

Unglaublich, welche Symptome die WS, hier die Brustwirbelsäule hervorrufen können.

Grüße !!

J1an7J4 hat geantwortet


Hab eben gedacht, vielleicht sollte man ins Forum ganz oben, unter den Blutdruck-Erklärungs-Thread, einen zweiten "festen Faden" stellen.. "Herzprobleme = Rückenprobleme?", wo diese Zusammenhänge erklärt werden. 50% oder mehr der Fragen hier scheinen im Endeffekt darauf zurückzuführe zu sein.

Wueisss_nhicht hat geantwortet


Deine Symptome hatte ich auch. Bei mir war es eine Herzmuskelentzündung.

Rhati9o#naxm hat geantwortet


Hab eben gedacht, vielleicht sollte man ins Forum ganz oben, unter den Blutdruck-Erklärungs-Thread, einen zweiten "festen Faden" stellen.. "Herzprobleme = Rückenprobleme?", wo diese Zusammenhänge erklärt werden. 50% oder mehr der Fragen hier scheinen im Endeffekt darauf zurückzuführe zu sein.

50% sind sehr gewagt :-/ Ich würde sowas nicht machen – wenn jemand wirklich etwas mit dem Herzen hat, wäre das ganz schlecht, ihn in falscher Sicherheit zu wiegen. Man sollte die Antworten immer vom Einzelfall abhängig machen, auch wenn das bedeutet, dass man wirklich wiederholt schreibt, dass es xy sein kann. Hier ist das zum Beispiel ok, weil der TE bereits vom Kardiologen durchgecheckt wurde.

R}ationxam hat geantwortet


Sorry, DIE TE und es war der Internist, der durchgecheckt hat. |-o

Jhan274 hat geantwortet


Jo, auch wieder wahr. Aber wenn man den Beitrag entsprechend mit Hinweisen ausstatten würde, wäre das schon sinnvoll, denke ich.

siailkormmoo+n1x8 hat geantwortet


Hallo,

mir fiel gerade ein, da viele von Wirbelsäule schreiben, dass ich ca. 4/5 Monate vorher einen Hexenschuss hatte. Könnte da evtl. ein Zusammenhang bestehen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH