» »

Stechen in der linken Brust durch Haltungsschäden?

kEenns]te6den hat die Diskussion gestartet


Tag zusammen.

Zu Anfang: Ich bin 19, ca 180cm Groß auf ca 61kg, rauche seit beginn der Beschwerden nicht mehr (davor 3 1/2 Jahre lang), und sitze recht viel am PC.

Seit knapp 1 1/2 Wochen hab ich das Problem dass in meiner linken Brust in Herznähe plötzlich ein stechen auftritt, welches nach wenigen Minuten allerdings wieder verschwindet. Passiert ist es das erste mal während ich mehrere Stunden am PC saß (onlinespiele..), ohne dass ich mich irgendwie aufgeregt habe, oder mein Herzschlag zu hoch war. Tiefes einatmen während der Schmerzen ist kein problem, dafür aber tiefes ausatmen.

Vor knapp 3 Tagen hab ich gegen 3 Uhr nachts dann den Notarzt gerufen weil ich anfing mir sorgen zu machen. EKG gemacht, keine typischen Herzinfarkt Symptome bisauf erhöhten Herzschlag was allerdings stressbedingt war, und Zuhause bleiben konnte ich auch. Die Schmerzen verschwanden wieder. Desweiteren habe ich relativ oft Rückenschmerzen, wozu man erwähnen muss dass ich leichte Senkfüße habe was sich wahrscheinlich auf Hüfte und Rücken auswirkt. Carboneinlagen die ich mal vor ein paar Jahren hatte hab ich verloren und trage seitdem keine mehr. Nun gehe ich mal stark davon aus dass dieses Stechen vom Rücken her ausstrahlt, oder? Das war auch die vermutung vom Notarzt.. Haltungsschäden nicht ausgeschlossen..^^ :=o

Eure Meinung? :-)

Danke im vorraus.

Antworten
Uusi


EKG am Telefon? ":/

Eure Meinung?

Kann sehr gut sein :)z Vor allem wenn Rückenprobleme bekannt sind. Sonst irgendwas, was aufs Herz deuten könnten? Übelkeit etc.?

kPennlstedxen


Natürlich nicht am Telefon. :'D

Rettungswagen war vor Ort.

Nein, keine Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, taubheitsgefühl oder schmerzen in den armen oder beinen.. Nichts.

mOarikka stexrn


hatte ich auch mal. war tatsächlich eine verspannung im rücken. die ärztin hat mir den tipp gegeben, mich öfters mal gerade mit den händen ein bißchen vom körper weg hinzustellen, handoberseiten nach vorne und dann die arme nach außen hin umzudrehen, so dass die handinnenseite nach vorne ist. hat geholfen ;-)

Jya;n7T4


Wenn Du Dich hier mal ein bisschen umschaust wirst Du einen Haufen Leute finden, die genau solche Probleme haben. Schmerzen, Missempfindungen aller Art und Stolpern, und die Ursache ist überwiegend der Rücken und die Wirbelsäule. Kann bis zur ausgewachsenen Panikstörung mit Herzneurose, Vermeidungsverhalten und jahrelangem Leidensweg gehen ;-).

Ist auch eigentlich kein Wunder.. die betreffenden Leute sind alle ziemlich jung (< 40, viele < 30), in jungen Jahren (vor allem mit 19!) ist es eh nicht sehr wahrscheinlich, einen Herzinfarkt zu kriegen, dafür sitzen wir alle immer viel, viel vorm Computer, sei es berufsbedingt oder privat, meistens ja sogar beides.

Ähm, Marika.. kannst Du die Übung noch etwas genauer beschreiben? Werd da nicht ganz schlau raus..

mIari7ka Istern


[[http://www.btg-bielefeld.de/btg/images/stories/Abteilungen/AKTIV/eingangstest/mensch.png anfangshaltung]]

[[http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.valentina-wilhelm.de/grafiken/mensch_aura.jpg&imgrefurl=http://www.valentina-wilhelm.de/begleitende_th.php&usg=__acshq6jpDycIkBf7uBEK3IWy1io=&h=454&w=267&sz=22&hl=de&start=11&zoom=1&tbnid=ok01fKuadzNKmM:&tbnh=128&tbnw=75&ei=x0AzUN3CFIXSsga5kICoDg&prev=/search%3Fq%3Dmensch%26um%3D1%26hl%3Dde%26rls%3Dcom.microsoft:*:IE-SearchBox%26rlz%3D1I7GGIE_de%26tbm%3Disch&um=1&itbs=1 endhaltung]]

soviel möglichkeiten gibt es nicht, von a nach b zu kommen, ist nur doof zu beschreiben. man muß dafür nur die drehung aus der schulter raus machen, also im prinzip macht man damit den brustkorb auf und zieht die schulterblätter zusammen

Byra$ndoxr


61kg bei 180cm ist jetzt auch nicht gerade ein gesundes Maß und laut deiner Beschreibung gehe ich eher davon aus, dass du selten Sport machst (oder?). Die meisten Schmerzen kommen heutzutage von Fehlhaltung durch zu langes zocken, fernsehen usw. bzw. durch mangelnde Bewegung. Vor allem Krafttraining sollte ab und an gemacht werden, damit die Muskeln nicht verkümmern.

Zum Symptom direkt: Es kann zum Beispiel sein, dass durch deine Haltung (hatte ich auch mal :-) ) direkt am Brustbein eine Rippe über den Knorpel rutscht (also direkt am Ansatz wo die Rippe am Brustbein hängt). Die liegen da nämlich nur mehr oder weniger lose auf dem Knorpelgewebe. Dies kann dann zu den von dir beschriebenen Beschwerden führen.

Wieviel hast du denn davor geraucht. Auch hier (sehr unwahrscheinlich) kann es zu ähnlichen Beschwerden kommen, über die du aber im Moment noch nicht spekulieren solltest. Das solltest du vielleicht sonst bei einem Lungenfacharzt mal abklären lassen.

kWennsetxeden


Danke euch erstmal für die ganzen Antworten.

Definiere Sport. Situps und Liegestütze 3-4x in der Woche jeh 10-15 Minuten.. Kann ja auch nicht sein dass ich mich garnicht bewege (derzeit auf arbeitssuche und nicht wirklich was zutun^^).

Graucht habe ich davor eine 1/2 – 1 Schachtel am Tag..

Bmrandxor


Mit Sport meinte ich so 4-5 mal die Woche ca. ne halbe Stunde. Das sollte man schon machen. Wenn du hauptsächlich Situps und Liegestütze machst, wird deine Haltung nicht wirklich besser. Du solltest in jedem Falle auch mindestens eine Übung mehr für den Rücken machen. Sonst wird es zu einseitig.

k+e%nnIstEeden


Also es ist definitiv der Rücken. Rückenschmerzen machen sich ganz gut bemerktbar momentan. Gerade sitzen tut sogar weh -_-'

Werd mir mal ein paar Übungen googlen und diese dann Anwenden. Ausserdem mal zum Doc..

Danke euch für die Hilfe :)z

BEranxdor


Na dann ist es ja relativ klar :-) Viel Erfolg und gute Besserung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH