» »

Ständig müde, Kopfschmerzen, schlapp und Gefühl von Herzstolpern

McisksKitxti hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Forennutzer,

vielleicht könnt ihr mir helfen das Rätsel meiner Beschwerden zu lösen.

Vor ca. 3 Wochen hatte ich einen Art Infekt, aber ohne die typischen Symptome wie Schnupfen, Husten oder Fieber. Ich fühlte mich einfach total schlapp, hatte Gliederschmerzen, war bei jedem Schritt total erschöpft und hatte Kopfschmerzen. Ich lag nur im Bett. Das ging fast eine Woche so. Daraufhin war ich beim Doc, welcher ein Blutbild machte und sich herausstellte, dass meine Entzündungswerte erhöht waren. Ich sollte mir Aspririn Plus C behandeln. Danach war ich für 1,5 Wochen im Urlaub und die Symptome waren kaum noch zu merken und gingen so gut wie weg. Kaum wieder zu Hause angekommen, gehts wieder schlechter. Ich könnte nur schlafen, bin viel zu schnell erschöpft, habe Kopfschmerzen und das Gefühl Herzstolperer zu haben. Vor 2 Jahren wurden beim Kardiologen Zusatzschläge festgestellt, aber nicht behandelt, da sie wohl nicht schlimm seien. Soll ich wieder zum Arzt? Was kann das sein? Achso, ich bin 24 Jahre alt und weiblich, kein Übergewicht und nur selten Alkohol- und Nikotinkonsum.

Vielen Dank für eure Hilfe! *:)

Antworten
BUoi{lingF Frxog


Klingt nach hartnäckigem Infekt. Soviel ich weiss ist Müdigkeit ein typisches Symptom, wenn der Körper gegen eine Entzündung kämpft. Dieses sollte aber nach spätestens ein paar Tagen weg sein.

Ich denke, du solltest zum Arzt und bis dahin Sport bleiben lassen, der das Herz übermäßig belastet.

Wenn er dir wieder nur Vitamin C verschreibt, ist's harmlos ;-)

i?tAaliexn


Hallo bin ganz neu hier. Habe seit langem psychische Probleme . Beschwerden wechseln von Schwindel, Ängsten, Panik und nun auch noch seit 3 Wochen Herzstolpern die einfach nicht weg gehen trotz niedrigem Beta- blocker (nehme ich seit 11 Tagen) dieses Stolpern kenne ich von früher wenn ich viel Stress oder Sorgen hatte. Aber länger wie 2 Wochen hatte ich das nie. Ausgebrochen ist es nun nach vielen Stressfaktoren. Wechseljahre, Umzug, Auszug meiner MS kranken Tochter wo ich sehr drunter leide und schwere Beziehungskonflikte. Ich kann einfach nicht mehr. Alle Ärzte sagen das sei psychsomatisch Herz vollkommen gesund aber die Seele ist krank. Habe auch mein erstes Kind durch einen Unfall verloren und war damit bei. Bin jetzt 54 und habe kaum noch Kraft die Herzstolperei macht mich kaputt und ich mag gar nicht mehr raus gehen höre nur in mich hinein und könnte nur noch weinen. Seit 2 Wochen nehme ich Valdoxan für Depressionen frage mich ob das was bringt ? Wer hat ähnlich Probleme oder einen Rat für mich wäre unendlich dankbar . ???

d,ev/ilin'disgu|ise


MissKitti,

wenn es nicht weggeht, würde ich dir raten, nochmal zu einem anderen Arzt zu gehen.

Mir ist es bisher zweimal so gegangen wie dir – keine Symptome außer irgendwie allgemeines Gefühl von Kranksein.

Das eine Mal steckte dahinter eine Mandelentzündung – ohne Halsschmerzen!, das andere Mal eine Gürtelrose – ebenfalls ohne Schmerzen, der typische Ausschlag erschien erst nach 6 Wochen und nur an einer kleinen Stelle.

Da es im Urlaub weg war und direkt danach wiederkam, fallen mir noch zwei mögliche Ursachen ein:

- Streß im Alltag

- anderes Essen im Urlaub, oder Wegsein von etwas anderem, was dir nicht gut tut (Lärm, Abgase, Wohngifte, bestimmte Pollen...).

dheviLlinqdis~guxise


Oh, und Vorsicht mit dem Aspirin – auf keinen Fall über Wochen einnehmen! Man wird schnell davon abhängig, da eine Nebenwirkung Kopfschmerzen sind. Also: Kopfschmerzen – Aspirin – mehr Kopfschmerzen – wieder Aspirin...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH