» »

Arbeiten mit Herzschrittmacher, geht das?

7?7erg<reixs


arbeiten will ich :)z

D}er jklein:e Psrinz


Ok, wenn du arbeiten willst, dann wirst du deine Verhaltensstrategie danach ausrichten können. Warum sollte dein AG von dem Schrittmacher überhaupt erfahren? Liegt es nicht an dir, zu steuern, wer was von dir erfährt bzw. erfahren darf?

Ich meine, ein Schrittmacher heute, das ist gar nix, fast Alltag.

n ajan{aguxt


Bei uns gibts ein paar Räume, in die man nicht mit jedem "Herzschrittmacher"(ich kenn mich im Detail nicht aus, welcher Gerätetyp wie empfindlich ist) reingehen darf – unter anderem aufgrund der starken Ströme bzw. hohen Spannungen.

Ab zum Fachmann, würde ich sagen. Sicherheitsbeauftragter? Betriebsarzt?

7X7erKgrheis


es wirken Felder mit 14-35 MikroT hab ich grade gelesen was auch immer das bedeudet

7-7ePrgr1eixs


nun prinz: a) ist es meine Pflicht b) muss ich alle 2 Jahre zum Betriebsarzt

C9ha-xTu


Hallo, 77er,

wenn Du nicht starken magnetischen Feldern ausgesetzt bist, gibt es meiner Meinung nach keinen Grund, dass Du nicht arbeiten könntest. Aber ich denke (hoffe), Du wirst eine Schrittmacherträgerschulung mitmachen können, dann erfährst Du das alles.

Gruss

Cha-Tu

737ergrexis


ja aber das ist ja mein Problem:

Ich arbeite unter / neben ner Ol mit 10000 V und hinten lauter Relais und Batterieraum.....

hab aber mal bei der Eisenbahnunfallkasse gelunzt und lt den Werten könnte es gehen.

Thx

Herzschrittmacherschulung was ist das? Da erkundige ich mich gerne.

Danke

LFilaLixna


Was mich wundert: Klärt dein Arzt dich überhaupt nicht auf?

D*ere kle|inep Prinz


nun prinz: a) ist es meine Pflicht b) muss ich alle 2 Jahre zum Betriebsarzt

Ach so, das wusste ich nicht.

Cihad-TLu


Herzschrittmacherschulung was ist das? Da erkundige ich mich gerne.

Ich denke, wenn Dir morgen der SM eingesetzt wird, wirst Du auch darüber Infos bekommen, bzw. man wird es Dir anbieten. Zumindest hoffe ich, dass diese sinnvollen Angebote nicht auch dem Sparwahn im Gesundheitswesen zum Opfer fallen... Wirklich sinnvolle Sachen wie solche Schulungen werden immer öfter eingestellt, aber irgendwelche Esoterik-Selbsterfahrungs-Gruppen und ähnliches werden verstärkt angeboten, um Kunden in die Krankenkassen zu locken.

Gruss

Cha-Tu

T"rinlityt0x01


Du bekommst normalerweise eine Bedienungsanleitung Deines HSM mit, da steht zumindest rudimentär alles drin, was Du wissen musst.

Ich kenne mich nur mit der Kombination HSM/ICD aus, aber da gibt es noch das Problem, dass Du nicht schwer heben darfst, weil sich sie Dioden bei starker Anspannung der Armmuskeln lösen können.

Mit HSM kannst Du auch einen Behindertenausweis beantragen. Für den Arbeitgeber bedeutet dass, das Du einen erweiterten Kündigungsschutz hast und zusätzliche Urlaubstage.

7T7ergrHeixs


echt Behindert? Was braucht man für den Ausweis?

Daer kleisne Prxinz


Aha.

Bei zusätzlichen Urlaubstagen klingelts beim Greis ;-D

Tkrin.ityV00x1


Was braucht man für den Ausweis?

Um das beim AG einzureichen, braucht man den Ausweis. Ob das ansonsten verpflichtend ist, weiß ich gerade nicht. Es macht aber sicherlich Sinn einen zu haben. Denn im Notfall sollten ggfls. auch Notärzte Bescheid wissen. Es gibt aber m.W. noch einen weiteren Ausweis, der als Nachweis für den Notarzt bzw. Krankenhaus reicht, auf dem dann steht was für ein Gerät das ist und die letzten Aufzeichnungen beiliegen.

Cbha-)Tu


Hallo, 77ergreis,

mach Dir da aber nicht zu viel Hoffnung... Für den Schrittmacher alleine gibt es nur 10%, das hat keine positiven Auswirkungen auf den Job, da brauchst Du mindestens 30%. Wenn allerdings weitere Störungen hinzukommen, summiert sich das.

Ich habe zwar aktuell nur die Ausgabe von 2008 gefunden, aber hier findest Du einige Hinweise:

[[http://anhaltspunkte.vsbinfo.de/nr/26/26.9.htm]]

Gruss

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH