» »

Wie ist das mit einen implantierten Event-Recorder?

A]ngirekka hat die Diskussion gestartet


Ich hoffe mir kann jemand einen guten Rat geben. Aufgrund meines Herzrasens, was ich im Jahr ca. 6 mal bekomme und kein Arzt feststellen kann was es ist, war der Vorschlag von meinen Kardiolgen einen Event recorder implantieren zu lassen. Soll es mir überlegen, habe aber ein wenig Angst davor. Meine Frage an euch ist, Ist dieses implantieren schlimm, wo wird dieser eingesetzt, sieht man dieses sehr von aussen und wie ist es mit der Narben bildung. Man hat so viele Fragen, aber diese wären wichtig für mich. Würde mich über antworten freuen, da ich mich bald entscheiden muss. Danke euch schonmal im vorraus!!!! :-)

Antworten
7q7cergUreis


wo wohnst du? Wäre Hessen zu weit?

A[ngiexka


Wohne in Sachen Anhalt. Wäre schon ein Stück, warum fragst du?

797erugrexis


;-D weil ich gerade in der Kerckhoff liege und nen Schrittmacher bekomme und die bieten auch Führungen an.

SA? Na dann wohl Uniklinik oder mal direkt nachfragen. GRüße von nem EX Halloren *:)

Amngixeka


Wie alt bist du denn? Stammst wohl von Halle?

7-7erhgrexis


35 :)z aus halle

AKndgixeka


Dann wünsche ich dir alles gute

:)^

Eimxax


Hallo Angieka,

eine wichtige Frage ist, ob du nach der Implantation für den Rest deines Lebens ein blutverdünnendes bzw. gerinnungshemmendes Medikament einnehmen musst.

Falls ja, dann würde damit eine neue "Baustelle" eröffnet. Ein Freund von mir, der ständig Marcumar einnahm, hatte die letzten 10 Jahre seines Lebens ständig irgendwelche blauen Flecken am ganzen Körper, die von inneren Einblutungen stammten. Infolge von Marcumar kann man eventuell auch einmal innerlich verbluten, wenn es eine Einlutung in den Bauchraum gibt, die nicht rechtzeitig erkannt wird.

A6ngiexka


Wieso ein blutverdünntes Mittel?

A ngiexka


Das wird doch unter die Haut geschoben

E~maxx


Wieso ein blutverdünntes Mittel?

diese Frage stellte sich auch bei meinem (inzwischen verstorbenen) Freund, dem nach Implementierung eines Herzschrittmachers keine Alternative blieb. Immerhin hat er noch ca. 10 Jahre lang mit vielen blauen Flecken (auch im sichtbaren Bereich) fröhlich gelebt.

aVlte8rKsack5x3


@ Emax

Ist nicht der Erste oder der Letzte der am Marcumar stirbt.

MfG

E;max


*altersack53*

:)^

C]hax-Tu


Es geht hier um einen ZEITWEISE einzusetzenden Event Recorder, nicht um einen Schrittmacher, der auf Dauer drin bleibt. Macht doch hier die Leute nicht kirre...

Gruss

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH