» »

Erfahrungen mit Marcumar absetzen?

SSunnyz_317x6


Hallo Grottche!

Schön, dass alles gut gegangen ist!!!

naja – schaun wir mal. mein bauch sieht aus ....

Kenne ich auch von meinen Spritzzeiten. Ich oder eher mein Bauch sah teilweise aus wie ein Streuselkuchen. Teilweise haben sich dann unter der Haut auch noch so Knubbel gebildet.

Da ich ja derzeit wegen Schwangerschaft auch wieder Heparin spritze, habe ich mal wieder das selbe Problem. :-/ ":/ Naja, alles in allem spritze ich ja schon fast 4Jahre mit einer Unterbrechung im letzten Jahr von etwa einem 3/4 Jahr. Hab echt keinen Bock mehr auf diese elendige Piekserei...

P'iMYa^05x09


@ Sunny:

Du spritzt seit vier Jahren? Wieso denn das?

Srunn2y!_317x6


Ich hatte 2006 ne Lungenembolie und ein halbes Jahr danach wurde bei mir eine Gerinnungsstörung festgestellt. Das bedeutete für mich: lebenslang Marcumar nehmen. Das allerdings muss man rechtzeitig absetzen, wenn man Nachwuchs plant. Marcumar ist plazentagängig und kann deshalb beim Ungeborenen Schädigungen verursachen. Deshalb muss man mindestens 3 Monate vor Eintreten einer Schwangerschaft auf Heparin umstellen. Und bei meinem Mann und mir hat es eben etwas länger gedauert, bis ich dann doch noch schwanger war...

PkiMa0>50x9


Achso klar.

ICh habe auch eine Gerinnungsstörung und Marcumar ist mein Lebenslanger Begleiter.

gtroottcohxe


huhu sunny !

Ich oder eher mein Bauch sah teilweise aus wie ein Streuselkuchen

na meinen kannste echt mit einer landkarte vergleichen. der ist blau, grün, gelb .....und schattierungen, die ich noch gar nicht kannte.

das pieken an sich wär ja kein thema- muß ich ja auch wegen dem insulin machen.... aber irgendwie sind die bauchspritzennadeln dicker als damals. da waren die vergleichbar mit denen der insulinpens.

dann wären die echt weitgehend unproblematisch.

naja – natürlich werd ichs überleben, aber wenn man dann auch keine bauchfalte machen kann is das blöd – aber wem sag ich das ;-)

im wievielten monat bist du denn inzwischen, sunny ?

ich wünsch dir alles gute für die schwangerschaft !!


@ pima

ich bin 39 jahre und hrzkrank. nach arterieller embolie in der becken / beinarterie aufgrund vorhofflimmern nehm ich marcumar.

ich kann da echt keine hilfe brauchen , weil ein anderer ja nich merkt, wo mir das echt weh tut. und grad weil mein bauch so aussieht wie er aussieht, wird es mit den stellen ja immer schwieriger ...

nunja .... ich hoffe, wenn die fäden raus sind, daß es dann langsam wieder besser wird, und ich evtl schnell wieder im zielbereich ankomme wenn ich mit dem marcumar wieder einsetzen kann.

die bauchspritzen machen mir echt bauchschmerzen....

bitte weiter schreibfehler zu entschuldigen !!

P_iMa205x09


Warum darfst du im Augenblick noch nicht anfangen? Ist das Blutungsrisiko noch zu hoch? Oder welchen Zielbereich mußt du erreichen? Misst du deine Werte selbst?

gRrottxche


Warum darfst du im Augenblick noch nicht anfangen? Ist das Blutungsrisiko noch zu hoch?

ich darf erst wieder anfangen wenn die wunde verheilt ist und die fäden gezogen sind ....

bis 2,0 muß ich eh noch zuspritzen – mein zielbereich geht von 3,0- 4,5 INR in absprache mit den ärzten.

Misst du deine Werte selbst?

ja .... schon seit 2007.

wobei es mit einer hand schwierig werden wird wie ich beim zucker messen feststellen kann ....

nun ja schaun wir mal ....

*:)

SkunbnSy_x3176


im wievielten monat bist du denn inzwischen, sunny ?

30. Woche

aber irgendwie sind die bauchspritzennadeln dicker als damals. da waren die vergleichbar mit denen der insulinpens.

Echt, die Nadeln sind dicker geworden ??? Habe ich nicht drauf geachtet. Mir ist nur aufgefallen, dass man mit manchen Nadeln schier nicht durch die Haut kommt, so stumpf scheinen die zu sein. >:( Kenne ich auch anders. nämlich von Spritzen, die ich/wir selber zahlen mussten. Wenn das Heparin auch solch tolle Nadeln hätte, würde ich mich nie wieder beschweren!!!

P=iMOa0h50x9


Ich dachte die Heparinspritzen sind am INR nicht zu erkennen?!

So wurde es mir zumindest in der Schulung damals gesagt. Heparin würde den INR nicht verändern. Oder meinst du, daß du weiterspritzen musst bist 2,0, wenn du wieder mit Marcumar anfangen darfst?

Du hat einen wirklichen hohen Zielbereich.

S`unnAy_I317c6


ja .... schon seit 2007.

wobei es mit einer hand schwierig werden wird wie ich beim zucker messen feststellen kann

??? ? Ich dachte du hattest ne Herz-OP ??? Wo ist dann die 2. Hand hin ??? ?

Und noch nen Tip zum Wiedereinstellen auf Marcumar: hab an den ersten 2 tagen jeweils 2M genommen und dann jeweils eine. Wenn ich mich richtig erinnere gb´s mal in der Zeitschrift "die gerinnung" auch mal einen Artikel dazu.

S*unny_/3w176


@ Pia

Man muss so lange weiter Heparin spritzen, bis man einen INR von 2,0 erreicht hat. Das Heparin hat keinen Einfuss auf den INR.

@ grottche

Da du so einen hohen Zielberich hast, könnte es evtl. auch Sinn machen, mit einer höheren Dosis M zu beginnen. Dann dauert es nicht soooo ewig, bis du wieder im Zielbereich bist.

g4rottTcxhe


huhu ihr lieben !

@ sunny

dann hast du es ja bald schon geschafft und kannst dein baby im arm halten :-)

stimmt .... manche nadeln gehn so gut wie nicht in den bauch und man hat echt das gefühl, daß sie stumpf sind. aber ich hab echt das gefühl die nadeln sind dicker.

nee im moment mußte ich das marcumar absetzen, wegen einer karpaltunnel op. die herz op war 2006 und marcumar seit 2007.

und wegen des karpaltunnels "fehlt" mir halt eine hand, da die hübsch verbunden und geschient ist.

deshalb hab ich nur eine hand die ich wirklich benutzen kann....

Und noch nen Tip zum Wiedereinstellen auf Marcumar: hab an den ersten 2 tagen jeweils 2M genommen und dann jeweils eine. Wenn ich mich richtig erinnere gb´s mal in der Zeitschrift "die gerinnung" auch mal einen Artikel dazu.

das ist ein prima tip .... umso schneller bin ich über der 2,0 grenze !

@ pima

nein nein .... das heparin hat wirklich keinen einfluß .... wie sunny schreibt muß man weiter spritzen bis der inr auf 2,0 ist. erst dann reichen die marcumar alleine.

der hohe zielbereich wurde in absprache mit kardiologe, hausarzt usw. gewählt, nachdem ich das feedback gegeben hab, daß es mir einfach in diesem bereich am besten geht. meine hausärztin hat zwar ab und zu mal anwandlungen zu jammern bdaß der hohe inr gefährlich ist.

ich kenn die risiken ja durch die schulung auch und bin entsprechend vorsichtig.

ich kann ja meinen inr auch so genau abschätzen ohne messung inzwischen, daß meine ärztin immer erstaunt ist wie genau ich das hinkrieg.

(natürlich mess ich dennoch regelmäßig nach)

na schaun wir mal wie das weitergeht....

*:)

MDööp4 ]MLööp


Zum Thema kann ich eigentlich nix sagen, aber: Ja, die blöden Heparinspritzen haben wirklich fies dicke Nadeln >:( >:(

Grüße von einem weiteren blau-grün-gelb-knubbeligen Bauch mit Bewohner *:) *:)

g)rottAche


heut hat sie mal fast nicht weh getan .... d.h. zufällig gute stelle erwischt ;-)

mööp mööp .... ich wünsch dir eine ganz tolle kugelzeit und alles gute auch für den äußeren bauch !! *:) @:) :)* :)* :)*

MBööp Mxööp


Danke. Dir gute Besserung für die Hand. Hoffentlich bringt die OP dann auch wirklich Linderung auf Dauer @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH