» »

Röntgenbefund perihiläre streifige Zeichnung?

F!löckhch9einx1 hat die Diskussion gestartet


Hallo ,

ich war beim Thorax röntgen und habe heute meinen Befund bekommen.

Mein Arzt sagt es sei alles ok.

Ich hätte aber gerne gewusst was genau der Befund aussagt , da der Arzt sich leider dazu nicht geäußert hat.

Befund:

Herzgröße und LGZ unauffällig.

Kein Anhalt für eine frische pulmonale Infiltrate.

Etwas verstärkte perihiläre streifige Zeichnung re. deutlicher als . li. wie bei einer Perbronchitis oder chron. Bronchitis.Sinusitis als Fokus?

Ich habe keine Bronchitis und kann mich auch nicht daran erinnern wann ich mal eine hatte, nur Husten bei einer Erkältung aber das ist auch schon länger her.

Ich rauche nicht und habe nur im Sommer starken Heuschnupfen.

Ich bin etwas ratlos.

Sollte ich einen Facharzt aufsuchen?

Antworten
s^chmxuka


*:) Schau mal bei [[www.washabich.de]]

F,l:öckchexn1


Leider keine "Sprechzeiten"

S!unflo^wer_7x3


Wie wäre es, denn Du DEINE Ärzte fragst? Den Radiologen? Oder den Arzt, der Dich dorthin überwiesen hat?

D.h. jemanden, der die Untersuchung für wichtig hielt, Deine Symptome kennt. Weil aus irgendeinem Grund wurde das Röntgen ja angeordnet.

C9ha^-'Tu


Wie wäre es, denn Du DEINE Ärzte fragst?

Hat sie doch. Der Arzt sagte ja, es sei in Ordnung... ;-)

sychXmukxa


Oh, tut mir leid. Ich dachte, es würde Dir weiter helfen.

S^unflo:wxer_73


Wer Lesen kann, ist klar im Vorteil!

Okay, Radiologe sagt, alles okay. Erwähnt aber zumindest (harmlose) Veränderungen. Dann ist es sinnvoll, da nochmals nachzubohren. Nicht beim Radiologen (die sind manchmal nicht umsonst Radiologen... bitte möglichst wenig Patientenkontakt! ;-) ), sondern dem Hausarzt/überweisenden Arzt. Und notfalls Befund unter die Nase halten und sich erklären lassen, weswegen die genannten Auffälligkeiten einem unlogisch erscheinen. Erklärung erbitten. Hartnäckig bleiben.

Das Fazit mag ja sein "alles okay" – aber der Befund wirft Fragen auf.

Und es bleibt die Frage: WARUM wurde überhaupt geröntgt?

F#lHöcknche0n1


Ich habe meinen Hausarzt gefragt, beim Radiologen bekommt man nur den Befund. Ich habe hin und wieder Atemnot und das wollte ich abklären lassen.

Wie gesagt der Hausarzt tat es als nichts ab...

SpunfKlowerx_73


Dann trotzdem nochmals hingehen und fragne, wieso da dann bspw. Sinusitis angesprochen wird. Sei nervig! ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH