» »

Dauerkitzeln im Hals und Reizhusten rauben mir den Schlaf

CPindner7ella;68


hatschipu, auf Gourmet-Vorschläge zu warten, können wir uns mit unseren nervigen Kitzelhälsen momentan echt nicht leisten ;-)

A pro pos: Gibts die Emser Salzpastillen nur in der Apo, oder bekommt man die auch im Supermarkt??

hqats/chipxu


Ich glaub die gibts überall, im Supermarkt und in der Drogerie.

M'aru[labKauxm


Man kaut den Zucker wirklich nur kurz ins Olivenöl ein und schluckt es dann runter. Der Zucker gibt durch die Körnung einen neuen vervalen Reiz im Rachen und durch das Öl wird das Raue im Rachen "geschmiert".

MXarujlabxaum


vervalen

nervalen

h-ats#ch*ipu


Aber ist nicht Zucker auch so Bakterienfördernd?

C2inde,rellax68


So – im Supermarkt gabs Emser Tabletten, allerdings nur mit Menthol {:( (was ich nicht ausstehen kann).

Ich hab mir, weil meine Nase nach der 1 Woche Nasenspray innen sehr trocken ist, auch so ein Meerwasser-Nasenspray gekauft, aber merke gerade, dass meine Nase davon wieder verstopft ":/

Wenn das mit den Emser nicht hinhaut, probier ich gegen den nächtlichen Reizhusten mal diese Öl-Zucker-Mischung.

*:) allen Betroffenen gute Besserung!

kVnall"rotes,_GummYibxoot


Bei meiner letzten Bronchitis hing ich hustend, würgend und kurz vorm Ersticken über meinem Einkaufswagen. Dabei tränte mir das rechte Auge wie verrückt

Das hatte ich vorhin erst. Ohne Einkaufswagen und mit beiden Augen, aber zum Glück allein zu Hause.

Mir bringen alle Lutschgeschichten nichts (Emser mochte ich als Kind sogar ganz gern), und Codein nehm ich seit 3 Tagen auch vor dem Schlafengehen. Das hilft mir genau fast gar nichts: Vorletzte Nacht aufgewacht vom Hustenreiz und von 3-4Uhr früh durchgehustet, und letzte Nacht das gleiche, nur etwas später. Offenbar wirkt es echt nur für ein paar wenige Stunden. Viel ist nicht mehr in meiner Flasche, aber heute werd ich mir die neben das Bett stellen, damit ich zur Not "nachlegen" kann %-|

Cvindhere8lla6x8


und Codein nehm ich seit 3 Tagen auch vor dem Schlafengehen. Das hilft mir genau fast gar nichts

:-o ":/

oh wei. Ich dachte, WENN was überhaupt hilft, dann Codein ..... %:|

k^nal$lrotes_,GummibToot


Ja, aber ich sprech auf so einiges eh weniger (bis gar nicht) an als "normale" Menschen. Das ght von Schmerzmitteln über Betäubungen... bis offenbar hin zu Codein ;-) Also lass Dich von mir nicht verschrecken, bei Dir hilft es vielleicht super. Soll ja eh die ultimative Hustenstillwaffe sein.

SBaiZda8x1


...aber soll auch schnell abhängig machen. :-(

H&ap2py B]anaxna


Leute, habt ihr ale richtig trockenen Husten oder eher schleimig oder teils teils?

Das was ihr so beschreibt mit den permanenten Hustenanfällen klingt schon leicht nach Asthma (Infektasthma). Ich bin selbst Asthmatikerin und jedes mal kurz vorm krepieren wenn ich Husten muss und das muss ich echt 24 Stunden am Tag wenn ich krank bin und zwar fast ohne Unterbrechung.

Ich würde mal zu einem Lungenspezialisten gehen, insbesondere wenn der Husten länger als 2-3 Wochen anhält. @:)

Gute Besserung an alle Kranken. :)*

JKuliatn>ixa


Öhm. Reizhusten. Kenne ich. Tracheostomata bringen so etwas mit sich. Mein Nachbar hat mich im Lauf des letzten Jahres nachts vermutlich hassen gelernt.

Hilfreich:

- Husten bis der Würgereiz einmal da war. Nach 1x Trockenkotzen wird es bei mir meistens besser. Nicht nur würgen, sondern so richtig durch die Kotzbewegung durchgehen, bis kurz vorm Magenumstülpen.

- Kaltes Wasser trinken. Hilft nur, wenn nicht gerade mal wieder die Luftröhre unterhalb des Kehlkopfs reizt, sondern der Juckreiz etwas weiter oben sitzt.

- "Tief durch die Nase ein- und langsam durch die Nase ausatmen." Und sich dabei einbilden, daß es hilft.

C=indperelmlxa68


@ Happy Banana

Ich habe Asthma und ich bin ohne Übertreibung in den letzten Jahren bei jeder akuten Bronchitis durch die Hölle gegangen, weil mein Lufa "lediglich" die Diagnose "COPD" gestellt hatte und ich nicht mit Sympathomimetika versorgt war. Die Atemnot bei Bronchitis war einfach grauenvoll – ich habe ganze Nächte hyperventilierend mit hochgezogenen Schultern am Küchentisch verbracht, weil ich im Liegen meinte zu ersticken.

Jetzt habe ich die entsprechenden Medis und bin gerade jetzt bei der akuten Bronchitis ausgesprochen konsequent mit der Einnahme, und ich bin superglücklich, dass ich gut atmen kann. Der Kitzel-Reizhusten ist dagegen eigentlich pipifax, aber er nervt halt ;-)

Und dank Soledum bin ich diesmal so schnell wie nie mit den grün-verschleimten Bronchien durch. Es ist halt der Hals in Kehlkopfhöhe, der beharrlich noch mit Kitzelei nervt und wogegen man vergeblich anhustet ....

Ckind$ere;llax68


@ Juliana

hehe, meine Nachbarin hasst mich wahrscheinlich auch!

Was ist Tracheostomata? ??? Hat evtl. was mit Luftröhre zu tun? "Mein" Kitzeln entsteht ja auch definitiv im Hals und nicht in den Bronchien ...

Das "Trockenkotzen" kann natürlich auch leicht entgleisen. Geholfen hats bei mir schon, aber wahrsch. deshalb, weil mir die Magensäure die kitzelnde Stelle im Hals erstmal verätzt hatte %-|

JWuliaLnia


Tracheostoma = Luftröhrenschnitt

Die ca. 2 Wochen mit Sprechröhrchen + Absaugen und danach die 3,5 Monate mit offenem Loch haben mich gelehrt, wie fürchterlich Hustenreiz sein kann. :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH