» »

Niedriger Puls

a"-p#sydcho hat die Diskussion gestartet


Hallo,

würdet ihr euch Gedanken machen oder zum Arzt gehen, wenn der Ruhepuls bei ca. 60 Schlägen/Min. liegt ?

Ich treibe zwar etwas Sport, aber laufe z.B. kein Marathon, will sagen, dass ich nicht unbedingt durchtrainiert bin.

Antworten
~by~'EremIit~9y~ hat geantwortet


Ich habe mal irgendwo gehört, dass 60 der idealste Puls überhaupt ist. Ein Schlag pro Sekunde. Besser gehts nicht.

evMavndy hat geantwortet


ich würde aus erfahrung sagen: ein sehr guter puls.

S,chne&ehexxe hat geantwortet


zum Arzt gehen, wenn der Ruhepuls bei ca. 60 Schlägen/Min. liegt ?

Habe manchmal sogar nur gerade so 50/min.

a;-psxycho hat geantwortet


ich dachte nur, weil ich mind. 12kg zuviel auf den Rippen habe, und auch nicht sonderlich trainiert bin.

zudem rauche ich auch....

SQchne*ehexxe hat geantwortet


Dann würde ich mir mal mehr Gedanken zum Rauchen und Übergewicht machen ;-) . Solange dein Puls nicht unter 50 rutscht dürfte das kein Problem sein.

7?7e!rgreixs hat geantwortet


50 ? Ich biete 30 ;-D

Nee im Ernst:60 ist perfekt. Als sportlich engagierter in Ruhe auch etwas weniger. Unte 45 würd ich mir Gedanken machen, hängt mit dem Sinusknoten, Hisbündel und der Übertragung zusammen.

Bei mir fällt er einfach rapide ab aber so 60 ist doch alles in bester Funktion und Ordnung :)z

BpadGgal hat geantwortet


Ich denke auch, dass 60 ideal ist.

Ich hatte in letzter Zeit sehr mit Bradykardien bis runter auf 41 Schläge zu kämpfen, während ich an anderen Tagen einen unregelmäßigen Ruhepuls von bis zu 131 habe.

Nein, ich leider weder an Panikattacken noch an irgendwelchsen anderen Angststörungen.

Ich hoffe sehr, dass ich nach meinem 24-Stunden-EKG morgen endlich Behandlung erhalten werde, denn ich möchte mit den daraus resultierenden Beschwerden nicht mehr weiterleben..

p^rasx~a hat geantwortet


Ich denke auch, dass 60 ideal ist.

Ideal ist eigentlich alles zwischen 40 und 90 Schlägen, solange man sich dabei wohl fühlt und ansonsten gesund ist.

@ a-psycho

Wie oft nimmst du den noch den Betablocker?

G.arjou7x8 hat geantwortet


Der Puls ist völlig normal. Ein niedriger Puls ist, wenn Du dauerhaft nur noch 45 Schläge/Minute oder darunter hast. Ich hatte 2006 einen Puls von 45 und zeitweise noch einen Puls von unter 20.

Deswegen bekam ich damals einen Herzschrittmacher und bin mit dem auch äußerst zufrieden.

7-7e.rgrIeFixs hat geantwortet


Garou

was war bei dir die Ursache? Hast du dauerhaft zu niedrig? Ich frage weil die bei mir nix wirkliches finden....

Lg+Danke ( gerne per PN wenn du magst)

a8-psYychxo hat geantwortet


@ praxa

Betablocker nehme ich schon lange nicht mehr. Damals hatte ich auch nur 1,25mg (also ne halbe Bisoprolol) eingeworfen.

pnraxa hat geantwortet


Betablocker nehme ich schon lange nicht mehr.

OK, ich hatte nur im Hinterkopf, dass du mal welche genommen hast.

Garou

was war bei dir die Ursache? Hast du dauerhaft zu niedrig? Ich frage weil die bei mir nix wirkliches finden....

Also wenn der Puls auf 20 Schläge runter geht, dann liegen schwerwiegende Probleme mit dem Erregungsleitungssystem vor. In diesem Fall wird das Herz nur noch von dem His Bündel "gesteuert" und der Sinus- und der AV Knoten "funktionieren" nicht mehr.

Bei um die 40 Schläge, übernimmt der AV Knoten die Steuerung(AV Block).

Dies sind aber Funktionsstörungen, welche man recht einfach sehen kann und man hätte dann bei dir schon was diesbezüglich gefunden.

a1-ps[ycxho hat geantwortet


Hallo,

hab gerade bei meinem Arzt angerufen, weil ich Kopfschmerzen und Schwindel habe, der ganze "Kerl" fühlt sich komisch an.

Darauf er: Er kann mich heute nicht ran nehmen, ich soll ne Paracetamol nehmen, und viel trinken.

Darf der denn so was ?

J)anc74 hat geantwortet


würdet ihr euch Gedanken machen oder zum Arzt gehen

kommt drauf an. Wenn ich z.B. hier im Schnee stürze und mir was breche würde ich auch trotz Puls 60 deswegen zum Arzt gehen. Oder bei ner Grippe oder so.. aber doch nicht WEGEN Puls 60!!! Einmal beiläufig den Hausarzt fragen kann man ja mal.. aber krankheitswert hat ein normaler Ruhepuls nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH