» »

Ständig müde, Blutwerte laut Arzt in Ordnung

F.löc9kcrhxen1 hat geantwortet


Also einen Infekt habe ich nicht. Eine Entzündung nur wenn Karpaltunnelsyndrom dazu zählt. Das habe ich schon seit einer Weile mal gut mal schlechter8 Traue mich nicht zur OP) Der CRP Wert ist bei 4,7 laut Befund noch in der Norm. Nun denke ich ständig das nur noch Krebs in Frage kommt :°(

_9PRa2rvatxi_ hat geantwortet


Ist mal dein Folsäure- und Vitamin B12 Wert überprüft worden?

Also einen Infekt habe ich nicht.

Kannst du das tatsächlich so sicher ausschließen?

F+löckPchenx1 hat geantwortet


Nein natürlich nicht aber . Nein diese Werte habe ich noch nicht überprüfen lassen.

Aber wiso sagt mein Arzt es sei alles ok?

avgne}s hat geantwortet


Welchen Sport machst Du? Wie oft?

Falöckchxen1 hat geantwortet


Erlich gesagt keinen so richtig arbeite auch im Büro. Warum?

ahgnxes hat geantwortet


Weil man bei mangelnder Bewegung Deine Symptome bekommt.

Rauchst Du? Gewicht ok? Ernährung ausgewogen?

Fclöckc-hen1 hat geantwortet


Nein ich rauche nicht,leichtes Übergewicht, versuche mich gesund zu ernähren aber die ein oder andere Sünde kann ich dann doch nicht widerstehen.

Ich denke aber nicht das sich davon der Transferrintinsättigungswert ändert.

Müdigkeit usw. das weis ich das es mir vom Lebenstil her schlecht gehen kann.

War gerade ebend beim Arzt , er hat widerwillig noch einmal Blut abgenommen, die Werte habe ich morgen.

Widerwillig damit meine ich das er nicht ganz überzeugt war nocheinmal testen zu lassen, kam mir mit Abweichungen von den Normwerten die normal sind.

CUhatxty hat geantwortet


Hallo Flöckchen 1

hast du schon mal überlegt, ob dein Befinden auch psychische Ursachen haben kann?

Bei psychosomatischen Störungen sind ja die körperlichen Leiden allgemeinmedizinisch nicht mit Erkrankungen zu erklären. Gibt es Stress auf der Arbeit oder in der Familie. Auch die Vorweihnachtszeit kann ja eventuell etwas damit zu tun haben. Viele fangen an ihr Leben zu bilanzieren und sind mit dem, was sie da heausfinden nicht zufrieden oder haben Angst vor der Zukunft etc. Da gibt es viele möglichen Ursachen, auf die man so ohne weiters nicht kommen kann.

Vielleicht hilft dir ja ein Psychotherapeut.

Gruß

_LParvCaxti_ hat geantwortet


Aber wiso sagt mein Arzt es sei alles ok?

Die Werte, die er hat auswerten lassen, sind in Ordnung (eine einzelne Abweichung hat nichts zu sagen), aber du scheint ja nicht in Ordnung zu sein. Dafür muss es eine Ursache geben. Daher sollte der Arzt weiter forschen.

Und du hast immer noch nicht geschrieben, wie lange du deine Beschwerden schon hast. Wäre schon mal wichtig zu wissen.

_<Pa"rvatxi_ hat geantwortet


Vielleicht hilft dir ja ein Psychotherapeut.

Das würde ich schon allein wegen ihrer Krebsangst empfehlen.

F)löckchxen1 hat geantwortet


Also die Müdigkeit, Abgeschlagenheit usw. habe ich schon das ganze Jahr über.

Ja ich haben Krebsangst da dieser Blutwert im Raum . ":/

Jhuliannia hat geantwortet


Flöckchen,

wir hatten erst vor 1 Monat das gleiche Spielchen.

Nur weil irgendein Hersteller eines Ferritinwert-Tests seinen Test aus Marketing-/Verkaufstechnischen Gründen fälschlich als "Brustkrebs-Heimtest" bezeichnet, heißt das nicht, daß dieser Wert wirklich irgendeine Bedeutung in der Krebsdiagnostik hätte.

Marketinggewäsch.

Du glaubst doch hoffentlich nicht all den Scheiß, der in der Werbung gefaselt wird, oder??

JHulqianixa hat geantwortet


Wenn du Angst vor Brustkrebs hast, dann geh doch verdammt nochmal einfach regelmäßig (= 1x bis 2x / Jahr) zu deiner Gyn und laß sie die Kontrolle machen.

Statt mehrmals im Monat deinen Hausarzt unnötige Blutuntersuchungen durchführen zu lassen.

Gnah! >:(

Fglöckcxhen1 hat geantwortet


Das tue ich!!!!!!!

P^iM[a05x09 hat geantwortet


Wenn du dir ständig über Krebs nen Kopf machst, dann sind deine Sympthome vermutlich psychischer Natur, weil du unter einer Daueranspannung leidest.

Und daß dein Arzt nicht begeistert ist, wenn du da stehst und ihn nach einem positiven Blutbild darum bittest nochmal eines zu machen (ich persönlich hätte es dich bezahlen lassen), das kann ich verstehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH