» »

Herzklopfen durch das Absetzen von Paroxetin

h%abihbi24x05


Hab eben einfach Angst vor Herzinfarkt etc :-(

B:romb}eerhküchlxein


Hab eben einfach Angst vor Herzinfarkt etc

Bist du Risikopatient oder wie kommst du darauf? Rauchen, Übergewicht usw.?

h$ab4ibiO24n0x5


Rauchen tue ich bin aber dabei es aufzugeben,übergewicht hab ich auch,aber ist man denn nicht erst gefährdet wenn der Blutdruck hoch ist?

Bbromhbeer9kücxhlein


aber ist man denn nicht erst gefährdet wenn der Blutdruck hoch ist?

Dann müsstest du dir doch aber theoretisch keine Sorgen machen, da dein Blutdruck ja normal ist. Wenn du angst vor einem drohenden Herzinfarkt hast, solltest du eh erstmal an dir arbeiten – sprich Rauchen aufhören, Übergewicht abbauen , sportlich betätigen usw.

C=ha-LTu


Hallo,

erhöhter Puls und erhöhter Blutdruck sind keine typischen "Vorboten" für den Herzinfarkt. Ich hatte bei meinen beiden Infarkten einen normalen Blutdruck, und erst während und kurz nach dem Infarkt stieg mein Puls deutlich an.

Allerdings ist Nikotin ein Risikofaktor, und Übergewicht ab einem gewissen BMI auch, da Übergewicht und Nikotin auf Dauer die Arterien schädigen, was dann irgendwann mal zum Infarkt führen kann.

Gruss

h^abib\i24j05


Was heisst stieg deutlich an?

Ckha-QTu


Auf über 150, um dann ca. 2 Stunden nach dem Infarkt auf 40 abzusacken.

Aber damit das klar ist: Das war während und in den ersten Tagen nach einem schweren Infarkt. Ich hoffe, Du glaubst nicht allen Ernstes, dass Du so etwas hattest.

hXabipbi234B0x5


Bei mir war er noch nie auf über 125,nein denke ich nicht ich mach mir nur halt meine gedanken wegen dem Herzrasen das ich ab und zu habe.muss aber dazu sagen das ich unter der Einnahme von Paroxetin nur am anfang beim einschleichen Herzrasen hatte und während der behandlung nicht.nur jetzt nachdem ich seit fast 3 monaten nichts mehr nehme ist es wieder aufgetreten.hatte jetzt vor ein paar tagen beim aufstehen so ein gefühl wie ein herzkrampf als würde jemand mein herz fest zusammen drücken,danach schoss der blutdruck auf 143 zu 71 und der puls auf 115,da hat mir schon angst gemacht :-/ muss aber sagen das ich an diesem tag sehr viel geraucht kaum gegessen und nicht soviel getrunken habe

CVh-a-Txu


Wie gesagt, mein Blutdruck und Puls waren vor dem Infarkt immer in Ordnung (hatte aber leichten Hochdruck, der aber behandelt wurde).

hfabibUi^2405


aber das was ich hatte war keiner oder??

B?rombaee/rküchlFein


Glaub mir – wenn du einen Herzinfarkt gehabt hättest – dann hättest du das auch gemerkt. ;-)

C`ha-xTu


Nein, das war SICHER keiner. Ein Infarkt ist kein Husten oder Schnupfen, das ist eine hochdramatische Sache, man WEISS, dass man in tödlicher Gefahr ist, wenn man einen hat, und ist SICHER nicht in der Lage, ins Internet zu gehen und in einem Forum zu posten ;-)

hua|bib%i}240x5


@ Cha-Tu

ich versteh nur nicht das ich tagelange den blutdruck so niedrig hatte,wie anfangs meines beitrages schrieb und jetzt aufeinmal so um die 135 zu 71 oder ähnlich und wieder dieses elendige herzklopfen mich plagt :-(

h~abKibi2q405


Gestern abend 143 zu 78 :-( ist schon komisch letzte Woche hatte ich noch viel zu niedrig 100 zu 60 usw ":/

N7elxa


Dein ganzes Leben dreht sich nur noch um deinen Blutdruck und um dein Herz. Fang an, dein Leben zu leben! Du hast Angst vor einem Herzinfarkt (an dem du sterben könntest?) und vergisst dabei dein Leben. Hör auf, auf etwas zu warten, das vielleicht nie eintreten wird.

(Übrigens, so Schwankungen sind normal, es liegt doch alles im Normbereich. Die Woche beim Arzt hatte ich 145/80 und heute 110/78. Es ist normal!)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH