» »

Extremer Schwindel nach Rauchen einer Zigarette

MEademoisxelle1 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich bin mir nicht ganz sicher ob ich mit meinem Thema in diesem Forum hier richtig bin. Sorry falls Nein.

Also es ist eigentlich schon ziemlich lange her, ich war ca. 16 Jahre.

Ich bringe es der Zigarette die ich gerauchst hatte vielleicht in den Zusammenhang. (Ich hatte zu dem Zeitpunkt aber (leider) schon regelmößig geraucht (also war jetzt die Erste oder so))

Naja auf jeden Fall hatte ich ne Zigarette geraucht, und nachdem ich fertig war wurde mir extrem schwindelig, das ich mich nicht mehr auf dem Beinen halten konnte und mich hingesetzt habe. Alles hat total gestrahlt, besondern was sowieso schon eine weiße Farbe hatte und mein Gehör war auch ziemlich komisch. Habe alles nur noch extrem leise gehört. Ein Kumpel meinte zu mir das ich extrem blass war. Nach ner halben Stunde ging es dann wieder.

Das alles war wirklich extrem, davor und danach hatte ich sowas nie.

War das einfach der Kreislauf, oder was könnte da in meinem Körper schiefgelaufen sein??

Vielleicht hat ja jemand ne Idee :)

Viele Grüße

Antworten
J1an7x4 hat geantwortet


Und wieso beschäftigt Dich das JETZT?

Je nach den Umständen kann sowas schon vorkommen als Reaktion auf eine Zigarette.. z.B. vorlange lange nicht geraucht, eh etwas kreislaufschwach, vielleicht lange ruhig gesessen, schnell hastig und intensiv geraucht, dann abrupt aufgesprungen.. klingt jetzt eigentlich nicht besorgniserregend.

Oder hast Du seitdem chronische gesundheitliche Probleme ;-). Wann war denn das?

zaiporxa hat geantwortet


War das vllt. eine Menthol-Zigarette?

LCy~l hat geantwortet


Du hast mit der Zigarette deinen Kreislauf KO geschlagen.

Das passiert wieder wenn du länger nichts rauchst und dann wieder beginnt, du in der Früh eine rauchst bevor dein Kreislauf in der Höhe ist, du zuwenig getrunken, gegessen, geschlafen hast, die Sonne dich gebruzelt hat usw.

7a7erg(reis hat geantwortet


hmmm wenn dich das so beschäftigt dann lass mal ganz fix die KIppen weg :=o

P_ointxman hat geantwortet


ich kenn das von früher. Die morgentliche Kippe vorm Morgenschiss... Fand ich als Jugendlichen immer total geil wenn es gekribbelt hat und einem Schwindlig wurde. Jeder Mensch reagiert anders auf den ersten Nikotinschuss. Wenns dich stört lass die Kippe weg :)

cFhnfopf hat geantwortet


Tja, Nikotin ist ein Nervengift, da muss man sich nicht wundern ;-)

M^adem1oiselxle1 hat geantwortet


Und wieso beschäftigt Dich das JETZT?

bloß weil ich es erst JETZT schreibe, heißt es ja nicht das mich das erst seit kurzem beschäftigt...

@ alle:

ich hab doch geschrieben das ich zu dem zeitpunkt schon geraucht habe, und auch immer noch rauche. wenn man schon 10 jahre raucht, dann kommt es wohl durchaus mal vor das ich bei leerem magen, oder müdigkeit oder morgens oder sonst wann geraucht habe, und (auch wie geschrieben) hatte ich sowas aber nicht nochmal. [...]

die zigarette war auch nur eine IDEE... [...]

S2unflopwerh_x73 hat geantwortet


Nikotin ist eine in manchen Bereichen extrem stark wirkende Substanz (mit hohem Abhängigkeitspotential). Das, was Du erlebt hast, waren klassische Nebenwirkungen von Nikotin. Den meisten Menschen bekommt die erste Zigarette nicht besonders.

M7ad=eHmoisxellex1 hat geantwortet


@ sunflower

[...]

~Ky~Eerem`it~yS~ hat geantwortet


Interessant, und ich dachte, ich bin die Einzige, der derart Seltsames passiert ist:

ich habe 27 Jahre lang stark geraucht. Jeden Tag um die 30 Ziggis. Auf einmal fing es an. Morgens bei der ersten Zigarette: die ersten paar Züge gingen noch...auf einmal wurde mir wattig im Kopf, total komisch, ich befürchtete Ohnmacht, legte mich schnell hin, auf einmal ein totaler Druck im Körper und Rauschen im Kopf sowie kalte Schweißausbrüche. Nach ein paar Minuten ging es wieder. Bei der zweiten Kippe und den folgenden Kippen war alles wieder normal. Am nächsten Morgen derselbe Mist: die erste Kippe: wattig im Kopf, hingelegt, Druck im Körper, Rauschen, kalte Schweißausbrüche...

Da ich das jetzt nicht jeden Morgen mitmachen wollte, hörte ich für immer mit dem Rauchen auf. Das ist jetzt 5 Jahre her. Und der morgendliche Zustand kam von der Zigarette, denn als ich aufhörte, hatte ich das nie wieder.

Meine Frage ebenfalls: wie kann es einem "eingerauchten" Raucher passieren, dass ihm auf einmal morgens die erste Kippe nicht mehr bekommt ??? ?

Genau DAS war damals auch meine Frage, die mich bis heute beschäftigt. Ich hatte ja zu dem Zeitpunkt nicht aufgehört und war "eingeraucht". ":/

c/hnotpxf hat geantwortet


sag mal mademoiselle, was soll dieser Ton in deinen letzten zwei Beiträgen? Hier schreiben Leute eine Antwort auf deine Frage! Was sunflower schreibt ist absolut richtig!

MjademKoGiNselhle1 hat geantwortet


was mein ton soll? Weil hier [...]

@ ~y~Eremit~y~

danke für deinen bericht. ja das verstehe ich eben auch nicht warum so etwas passiert obwohl mal "eingeraucht" ist (guter ausdruck wie ich finde ;-) ) hatte danach zwar mal das mir vllt für zwei sekunden bisschen schwindlig wurde, aber nicht sowas wie ich es oben beschrieben habe. hmmm...aber eine eindeutige antwort werde ich wohl nicht finden :(

J&an7x4 hat geantwortet


Du beschreibst hier was, was nun wirklich sehr typisch auf die Wirkung nach einer Zigarette unter bestimmten Umständen passt, und genau das bekommst Du als Antwort.. wo ist da das Problem?

Natürlich gibt's dutzende Krankheiten die auch zu Kreislaufproblemen führen können, aber da musst Du dann eher real zum Arzt..

cahn*opxf hat geantwortet


Du schreibst in deinem Eingangsbeitrag:

Naja auf jeden Fall hatte ich ne Zigarette geraucht, und nachdem ich fertig war wurde mir extrem schwindelig, das ich mich nicht mehr auf dem Beinen halten konnte und mich hingesetzt habe. Alles hat total gestrahlt, besondern was sowieso schon eine weiße Farbe hatte und mein Gehör war auch ziemlich komisch. Habe alles nur noch extrem leise gehört. Ein Kumpel meinte zu mir das ich extrem blass war. Nach ner halben Stunde ging es dann wieder.

Das alles war wirklich extrem, davor und danach hatte ich sowas nie.

War das einfach der Kreislauf, oder was könnte da in meinem Körper schiefgelaufen sein??

Und kriegst die Antworten: Ja, das war der Kreislauf der aufs Nikotin reagiert. Was ist daran eine Klugscheisser-Antwort? Abgesehen davon findet man die Antwort auf deine Frage auch auf Google, trotzdem gibt man dir hier Antworten

Statt einem Danke kriegen die Antworter einen Anschiss von dir...

Echt unglaublich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH