» »

Extrasystolen immer ungefährlich bei gesundem Herzen?

Jsan7x4


Und was willst Du damit sagen?

C>hRa-Tvu


Missizippi,

Dein Sohn ist ja auch ein KIND. Sowas kann wieder verschwinden. Das wurde doch hier schon mehrmals gesagt. Sorry, Du steigerst Dich da in etwas rein, und ich habe irre Angst, dass Du ständig an Deinem Sohn herumfühlst, herummist oder was weiss ich. Bitte übertrage Deine Herzangst nicht auf Dein Kind. Ich schreibe das nicht, um Dich zu ärgern, sondern weil ich mich um Dein Kind sorge.

Gruss

mrissAizitppi


Bitte Cha-Tu,glaube mir...ich lasse mein Kind,Kind sein...ich Doktor nicht rum,Taste kein Puls oder höre das Herz ab..mir geht es auch gut und habe meine Angst mittlerweile ganz gut im griff!ich war nur im Krankenhaus,kam wieder und der Befund war im Briefkasten und davon habe ich nix verstanden.deswegen habe ich den Befund hier rein gemacht und dachte,das es vllt jemand übersetzen kann.

Lg @:)

C6ha-oTIu


OK...

M{ich@alixk


Bitte Cha-Tu,glaube mir...ich lasse mein Kind,Kind sein...ich Doktor nicht rum,Taste kein Puls oder höre das Herz ab..mir geht es auch gut und habe meine Angst mittlerweile ganz gut im griff!ich war nur im Krankenhaus,kam wieder und der Befund war im Briefkasten und davon habe ich nix verstanden.deswegen habe ich den Befund hier rein gemacht und dachte,das es vllt jemand übersetzen kann.

Lg

Hallo Pauline,

Ganz ehrlich, du steigerst dich ernsthaft in etwas rein. Es hilft dir wohl kaum, wenn du den Befund noch in 5 weiteren Foren postest, es wird sich weder an den vorhandenen ES etwas ändern, noch bekommst du eine nützleriche Antwort als von deinem Kardiologen (bzw. von Frau Bernholt...).

Lg michi

mXis-sizip@pxi


Da geht es einem besser und was kommt vorgestern in den Nachrichten ?das ein 25 jährigem bei einer Reality in Frankreich an herzversagen gestorben ist:(

Mit 25!!!ich hoffe die Gedanken gehen wieder weg.

Der hatte bestimmt was am Herz,man stirbt doch nicht einfach mit 25 am herzversagen !

Hab mal ne frage.hatte im August 2011 Ultraschall der halsaterien und den Augen..,alles ohne Befund.me Freundin sagte,das die am Herz mit großer Wahrscheinlichkeit auch frei sind.kamm das einer bestätigen?auch nicht in dem alter(32)

Liebe grüsse @:)

C,has-xTu


Da geht es einem besser und was kommt vorgestern in den Nachrichten ?das ein 25 jährigem bei einer Reality in Frankreich an herzversagen gestorben ist:(

Ja. Schlimm für denjenigen. Und für die vielleicht 1000 jungen Menschen, denen das weltweit passiert. Also 1000 von 7 Milliarden. Und das macht Dir Angst? Macht Dir auch Angst, wenn Du hörst, dass wieder ein junger Mensch an Krebs, z.B. Leukämie, gestorben ist? DIE Zahl ist nämlich viel grösser...

Hab mal ne frage.hatte im August 2011 Ultraschall der halsaterien und den Augen..,alles ohne Befund.me Freundin sagte,das die am Herz mit großer Wahrscheinlichkeit auch frei sind.kamm das einer bestätigen?auch nicht in dem alter(32)

Ja.

Gruss

mJissRiz1ipppi


Sind Herz-Kreislauf nicht höher ??? hört man doch immer wieder das es die häufigste Todesursache ist.

Es ist einfach erschreckend mit 25 und jünger als ich.

Der hatte bestimmt was am Herz.geht ja nicht jeder zum Kardiologen in dem alter und vor 25 Jahren gab es auch noch keine feindiagnostik in der Schwangerschaft

Lg

pqfeffji36


die meisten waren krank..hatten ne unentdeckten herzfehler...ich geb cha-tu recht...man macht sich nicht gedanken über andere krankheiten woran 20jährige oder früher sterben, nur diese krankheit bzw angst vor dem was man hat

C/ha-Txu


Sind Herz-Kreislauf nicht höher ??? hört man doch immer wieder das es die häufigste Todesursache ist.

Ich sprach von JUNGEN Leuten, die angeblich "ohne Ursache" plötzlich tot umfallen.

Der hatte bestimmt was am Herz.geht ja nicht jeder zum Kardiologen in dem alter und vor 25 Jahren gab es auch noch keine feindiagnostik in der Schwangerschaft

Nein, aber jedes Kind (zumindest in Deutschland) wird in seinen ersten 11 oder 12 Lebensjahren 8- oder 10-mal untersucht, und wenn da ein Herzfehler vorliegt, dann findet man den dabei auch in 99,99999% der Fälle.

Im Übrigen muss niemand in dem Alter zum Kardiologen. Warum auch? Das ist keine Standarduntersuchung wie die zahnärztliche Untersuchung, die man ein- bis zweimal jährlich machen sollte. Dass man wegen jedem Herzstolperer, Herzpups und hochnormalem Blutdruck sofort zum Kardiologen rennt, ist eine typische Sache dieses Forums, aber keine Sache der Vernunft.

Gruss

m=issi'zipJpi


Ich sprach von JUNGEN Leuten, die angeblich "ohne Ursache" plötzlich tot umfallen.

habe hier oft gelesen,das ein gesundes Herz NICHT stehen bleibt!

Aber früher wurden die Kinder doch auch untersucht und es gibt halt welcht die dann tot umfallen mit 25 oder so.

C(ha-}Tu


habe hier oft gelesen,das ein gesundes Herz NICHT stehen bleibt!

Ja, darum schrieb ich ja "angeblich ohne Ursache". Natürlich hatte das eine Ursache. Aber das ist so selten, dass es eben in den Medien zur Riesensache hochgejubelt wird. Hast Du schon mal gelesen, dass erwähnt wurde, dass ein 60jähriger plötzlich starb? Das ist keine Schlagzeile wert...

Aber früher wurden die Kinder doch auch untersucht und es gibt halt welcht die dann tot umfallen mit 25 oder so.

Aber nicht so regel- und standardmässig. Meine Generation kennt das nicht. Erst bei der Generation unserer Kinder fing das an.

Und nochmal: Gerätst Du auch in Panik oder Sorge oder Nachdenken, wenn Du liest, dass wieder ein 28jähriger an Leukämie gestorben ist?! Die "Chance" ist viel grösser als an einer "Herzkrankheit unbekannter Art" zu versterben.

Gruss

Cha-Tu

m(issqizixppi


Doch,darüber mache ich mit auch Gedanken.

Aber ich höre immer häufiger das junge Menschen an herzversagen sterben und. Gesund waren

C]ha-xTu


Aber ich höre immer häufiger das junge Menschen an herzversagen sterben und.

Da sprechen aber alle Statistiken, die mir bekannt sind, dagegen. Es ist aber ein bekanntes psychologisches Phänomen, dass herzängstliche Menschen das viel öfter wahrnehmen, obwohl es immer schon so viel oder wenig gewesen sind. Das gilt auch für Menschen mit Krebsangst. Auch sie hören und lesen angeblich viel öfter als früher, dass Menschen an exakt der Krebsart sterben, vor der sie die meiste Angst haben.

Gruss

Cha-Tu

mpiss}izixppi


Ich habe auch mal Statistiken gesehn...da nimmt die Häufigkeit am PHT oder herzversagen(weis nicht ob es das selbe is)erst ab einem alter von 70 zu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH